Anzeige

 

Jurawelt-Forum

Das große Jura-Forum zur juristischen Diskussion

 

Es gibt hier keine Rechtsberatung und keine Hausarbeiten-Besprechungen!!

 

Anzeige
Aktuelle Zeit: Freitag 24. November 2017, 02:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 693 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19 ... 47  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Bundestagswahl 2017.
BeitragVerfasst: Freitag 8. September 2017, 12:18 
Mega Power User
Mega Power User

Registriert: Sonntag 28. August 2016, 17:43
Beiträge: 2262
Wohnort: Schweiz
Da ihr so viel von Nutella schwärmt, wollte ich gerade reinhauen, aber mein Neffe hat letzte Nacht das volle Nutella-Glas ausgelöffelt. Nix für mich. Nicht mal Butter, erst recht keine Margarine. Der Kühlschrank ist leer. Nur ne olle Knoblauchzehe und abgestandene Milch. [-(

_________________
LG Candor


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Anzeige
 Betreff des Beitrags: Re: Bundestagswahl 2017.
BeitragVerfasst: Freitag 8. September 2017, 12:34 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 00:09
Beiträge: 9232
Zurück zur Butterkrise: Butter ist teuer und fettarme Milch (1,5%). Die normale 3%-Milch ist dagegen im Dauerangebot, wie passt denn das zusammen?

_________________
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bundestagswahl 2017.
BeitragVerfasst: Freitag 8. September 2017, 12:44 
Super Mega Power User
Super Mega Power User

Registriert: Freitag 9. August 2013, 12:32
Beiträge: 3876
In dem vor kurzem verlinkten Artikel aus der "Welt" war ja zu lesen, dass es das Problem bei der Milch (noch) nicht gibt, weil dort längerfristige Verträge bestehen, bei der Butter jedoch nicht. Möglicherweise ist das bei der fettarmen Milch, die in der Regel in geringeren Umfang nachgefragt wird als Milch mit regulärem Fettanteil, ebenfalls der Fall.

_________________
"Honey, I forgot to duck."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bundestagswahl 2017.
BeitragVerfasst: Freitag 8. September 2017, 12:47 
Super Mega Power User
Super Mega Power User

Registriert: Freitag 9. August 2013, 12:32
Beiträge: 3876
BTW: Wir haben Glück, dass es bei uns noch nicht so weit ist wie in Norwegen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Norwegische_Butterkrise

Soweit ersichtlich, hat sich noch kein Schwarzmarkt etabliert.

_________________
"Honey, I forgot to duck."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bundestagswahl 2017.
BeitragVerfasst: Freitag 8. September 2017, 13:00 
Mega Power User
Mega Power User

Registriert: Sonntag 28. August 2016, 17:43
Beiträge: 2262
Wohnort: Schweiz
Honigkuchenpferd hat geschrieben:
Möglicherweise ist das bei der fettarmen Milch, die in der Regel in geringeren Umfang nachgefragt wird als Milch mit regulärem Fettanteil, ebenfalls der Fall.


Ja? Hätte ich jetzt nicht gedacht, denn ich ziehe seit Jahrzehnten teilentrahmte UHT-Drinkmilch vor und finde die reguläre Milch schwerverdaulich. Abgesehen davon vertrage ich Bifidus noch besser. Gerade heutzutage, wo viele unter Laktose-Unverträglichkeit leiden bzw. sich gesundheitsbewusst davon betroffen fühlen, läge doch zumindest teilentrahmte, fettarme Milch im Trend.

Zum eigentlichen Thema: Interview mit Kanzlerkandidat Martin Schulz zum Thema Digitalisierung
https://www.youtube.com/watch?v=BUM-O7rzi6U

_________________
LG Candor


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bundestagswahl 2017.
BeitragVerfasst: Freitag 8. September 2017, 13:27 
Super Mega Power User
Super Mega Power User

Registriert: Freitag 9. August 2013, 12:32
Beiträge: 3876
Ich meine, vor kurzem gelesen zu haben, dass das (noch) so ist. Dem Artikel war auch zu entnehmen, dass die Annahme, fettarme Milch sei "gesünder" und mache weniger dick, so nicht zutrifft. Aber ich finde das gerade nicht mehr, und Stein und Bein darauf, dass es da nach wie vor ein deutliches Übergewicht von Milch mit regulärem Fettanteil gibt, würde ich nun auch nicht schwören wollen...

_________________
"Honey, I forgot to duck."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bundestagswahl 2017.
BeitragVerfasst: Freitag 8. September 2017, 14:28 
Fossil
Fossil
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. November 2007, 19:06
Beiträge: 9772
Wohnort: Berlin
Honigkuchenpferd hat geschrieben:
BTW: Wir haben Glück, dass es bei uns noch nicht so weit ist wie in Norwegen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Norwegische_Butterkrise

Soweit ersichtlich, hat sich noch kein Schwarzmarkt etabliert.

Zitat:
Die Knappheit hielt aufgrund hoher Importzölle auf Butter an, die die heimische Milchindustrie gegen ausländische Konkurrenten schützen sollten.

Tja, für den norwegischen Verbraucher wäre die Mitgliedschaft in der EU jetzt von Vorteil gewesen ... :-w

_________________
You might remember me from such posts as this.
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bundestagswahl 2017.
BeitragVerfasst: Samstag 9. September 2017, 21:21 
Fossil
Fossil
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Juni 2006, 19:16
Beiträge: 14627
Honigkuchenpferd hat geschrieben:
In dem vor kurzem verlinkten Artikel aus der "Welt" war ja zu lesen, dass es das Problem bei der Milch (noch) nicht gibt, weil dort längerfristige Verträge bestehen, bei der Butter jedoch nicht. Möglicherweise ist das bei der fettarmen Milch, die in der Regel in geringeren Umfang nachgefragt wird als Milch mit regulärem Fettanteil, ebenfalls der Fall.

Wundert mich, da jedenfalls alle Kaffeevollautomatenbenutzer mit Milchwunsch nur die fettarme Milch kaufen. Und das sind eine ganze Menge. Wobei dort in der Tat noch die Unterscheidung zwischen Frischmilch und H-Milch zu beachten ist. Mit Frischmilch entstehe anscheinend kein Schaum. Schaumschläger ;-)

_________________
Hier gibt's nichts zu lachen, erst recht nichts zu feiern.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bundestagswahl 2017.
BeitragVerfasst: Samstag 9. September 2017, 22:11 
Super Mega Power User
Super Mega Power User

Registriert: Freitag 9. August 2013, 12:32
Beiträge: 3876
Zahlreiche Vollautomatenhersteller und -vertreiber empfehlen doch sogar ausdrücklich Milch mit hohem Fettgehalt:

http://www.tchibo.de/dict/kaffeelexikon ... lautomaten

Und natürlich kann man auch Frischmilch verwenden.

_________________
"Honey, I forgot to duck."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bundestagswahl 2017.
BeitragVerfasst: Samstag 9. September 2017, 22:13 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. November 2014, 08:51
Beiträge: 6059
Ich hatte mit dem alten Nespresso Milchaufschäumer immer fettreduzierte H-Milch genommen. Der Schaum war super. Aber wir entfernen uns immer weiter vom Thema :)

btw.: Krachende Wahlniederlage für die SPD wie es gerade prognostiziert wird, oder nicht?

_________________
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bundestagswahl 2017.
BeitragVerfasst: Samstag 9. September 2017, 22:21 
Super Mega Power User
Super Mega Power User

Registriert: Freitag 9. August 2013, 12:32
Beiträge: 3876
Ist doch egal. Über Schaum diskutiert es sich besser. :)

Irgendwie kriegt man mit jeder Milch Schaum, diese Dissertation zu dem Thema

http://macau.uni-kiel.de/servlets/MCRFi ... d1305.pdf;

kommt aber auch zu dem Ergebnis, dass er mit steigendem Fettgehalt besser wird.

_________________
"Honey, I forgot to duck."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bundestagswahl 2017.
BeitragVerfasst: Samstag 9. September 2017, 22:36 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. November 2014, 08:51
Beiträge: 6059
:D

Seit ich die Nespresso Maschine entsorgt habe, trinke ich zu Hause nur noch schwarzen Kaffee, bzw. Milchkaffee. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass der Schaum noch besser geworden wäre mit einer Milch mit hohem Fettgehalt. Der war so schon ordentlich dick. Latte Macchiato und Cappuccino sahen aus wie im Cafe. Zur Zeit bin ich allerdings süchtig nach Starbucks Frappuccino 8-[ , der ist aber ohne Schaum.

_________________
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bundestagswahl 2017.
BeitragVerfasst: Samstag 9. September 2017, 22:41 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 00:09
Beiträge: 9232
Ich war neulich am Bahnhof in einem Starbucks und hab mir einen Latte Macchiato geleistet. Der Espresso muss an der Tasse vorbeigelaufen sein, selten so schlechte Plörre getrunken.

_________________
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bundestagswahl 2017.
BeitragVerfasst: Samstag 9. September 2017, 22:48 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 24. Oktober 2012, 06:39
Beiträge: 7453
Einwendungsduschgriff hat geschrieben:
Honigkuchenpferd hat geschrieben:
In dem vor kurzem verlinkten Artikel aus der "Welt" war ja zu lesen, dass es das Problem bei der Milch (noch) nicht gibt, weil dort längerfristige Verträge bestehen, bei der Butter jedoch nicht. Möglicherweise ist das bei der fettarmen Milch, die in der Regel in geringeren Umfang nachgefragt wird als Milch mit regulärem Fettanteil, ebenfalls der Fall.

Wundert mich, da jedenfalls alle Kaffeevollautomatenbenutzer mit Milchwunsch nur die fettarme Milch kaufen. Und das sind eine ganze Menge. Wobei dort in der Tat noch die Unterscheidung zwischen Frischmilch und H-Milch zu beachten ist. Mit Frischmilch entstehe anscheinend kein Schaum. Schaumschläger ;-)


Im Büro haben wir für den Vollautomaten frische Vollmilch, kann mich über die Schaumqualität und -konsistenz nicht beklagen.

_________________
Smooth seas don`t make good sailors


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bundestagswahl 2017.
BeitragVerfasst: Samstag 9. September 2017, 22:50 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. November 2014, 08:51
Beiträge: 6059
Ich trinke bei Starbucks nur den Frappuccino. Der hat aber auch nur im Entferntesten mit Kaffee zu tun. Kommt aber im Sommer ziemlich gut, wie ich finde. Nur etwas süß. Richtigen Cappuccino und Co. nur beim Italiener :)

_________________
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 693 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19 ... 47  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Anzeige


Probleme mit dem Registrieren oder Einloggen? Schick einfach eine Email.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Impressum - Hauptseite