Jurawelt-Forum

Das große Jura-Forum zur juristischen Diskussion

 

Es gibt hier keine Rechtsberatung und keine Hausarbeiten-Besprechungen!!

 

 
Aktuelle Zeit: Montag 23. April 2018, 06:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1261 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 71, 72, 73, 74, 75, 76, 77 ... 85  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Bundestagswahl 2017.
BeitragVerfasst: Montag 26. Februar 2018, 23:21 
Power User
Power User

Registriert: Montag 10. Juli 2017, 13:08
Beiträge: 354
1. Unbehagen gegenüber der Funktionsfähigkeit staatlicher Institutionen.
Könnte möglicherweise daran liegen, dass die Polizei Millionen Überstunden vor sich herschiebt, ein Verwaltungsgerichtsverfahren 5 Jahre dauert und das Rentensystem in einem Supergau endet.
Wenn man bloß die Verantwortlichen dafür kennen würde. :-k

2. Verunsicherung angesichts neuer technologischer Möglichkeiten.
Das könnte daran liegen, dass Deutschland außer SAP und mit weitem Abstand Infineon nichts hat, was sich annähernd konkurrenzfähig im Konzert der Großen behaupten kann. Deutschland hat die Digitalisierung jetzt schon verschlafen.

3. Ungewisse internationale Lage.
Wann war sie je gewiss.
Fakt ist, dass Deutschland in Europa in der Flüchtlingsfrage allein steht und dies das Zünglein an der Wage für den Brexit war. Die USA haben sich mit einer Hillary Clinton verzockt die weiß Gott keine gute Präsidentin gewesen wäre. Bisher jedenfalls hat Trump keine der dunklen Prophezeiungen erfüllt. Kriege hat er auch nicht begonnen.

Woher nimmt Merkel ihre Erkenntnisse eigentlich?

_________________
Rechtsanwalt, YouTube


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundestagswahl 2017.
BeitragVerfasst: Montag 26. Februar 2018, 23:35 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. Januar 2013, 23:09
Beiträge: 10355
Herr Anwalt hat geschrieben:
Woher nimmt Merkel ihre Erkenntnisse eigentlich?

Sie vertraut ganz und gar RT Online, DWN News, Compact, Honigmann, Kopp und nicht zu vergessen Ken Jebsen. Sämtliche sitzen im Alternativen Presserat der BRD GmbH und berichten direkt aus und nach Langley!

_________________
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bundestagswahl 2017.
BeitragVerfasst: Dienstag 27. Februar 2018, 08:37 
Super Mega Power User
Super Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 11. Juni 2009, 16:48
Beiträge: 5796
Herr Anwalt hat geschrieben:

2. Verunsicherung angesichts neuer technologischer Möglichkeiten.
Das könnte daran liegen, dass Deutschland außer SAP und mit weitem Abstand Infineon nichts hat, was sich annähernd konkurrenzfähig im Konzert der Großen behaupten kann. Deutschland hat die Digitalisierung jetzt schon verschlafen.



Außer alle unseren großen Maschinenbauunternehmen die bei der Digitalisierung von Fertigungsstraßen weiter die Marktführerschaft unter sich ausbauen... Man muss nur mal gucken wer zB die Tesla-Fertigung produziert. Da stammt die Hälfte von Siemens und der Rest von deutschen Mittelständlern.

Man darf nicht immer nur auf die Endverbraucher schauen... Da waren deutsche unternehmn nie groß

_________________
Die von der Klägerin vertretene Auffassung, die Beeinträchtigung des Wohngebrauchs sei durch das Zumauern der Fenster nur unwesentlich beeinträchtigt, ist so unverständlich, dass es nicht weiter kommentiert werden soll. - AG Tiergarten 606 C 598/11


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bundestagswahl 2017.
BeitragVerfasst: Dienstag 27. Februar 2018, 09:13 
Super Power User
Super Power User

Registriert: Montag 27. Mai 2013, 09:30
Beiträge: 923
Tibor hat geschrieben:
Herr Anwalt hat geschrieben:
Woher nimmt Merkel ihre Erkenntnisse eigentlich?

Sie vertraut ganz und gar RT Online, DWN News, Compact, Honigmann, Kopp und nicht zu vergessen Ken Jebsen. Sämtliche sitzen im Alternativen Presserat der BRD GmbH und berichten direkt aus und nach Langley!


=D>


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bundestagswahl 2017.
BeitragVerfasst: Samstag 3. März 2018, 21:02 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. Januar 2013, 23:09
Beiträge: 10355
In 12 Stunden sind wir schlauer. Groko or Notgroko?

_________________
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bundestagswahl 2017.
BeitragVerfasst: Samstag 3. März 2018, 21:55 
Häufiger hier
Häufiger hier

Registriert: Mittwoch 22. November 2017, 10:31
Beiträge: 96
Noch ist Zeit, um Wetten abzuschließen. ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bundestagswahl 2017.
BeitragVerfasst: Samstag 3. März 2018, 22:35 
Super Power User
Super Power User

Registriert: Samstag 31. Januar 2009, 12:38
Beiträge: 1020
Ich tippe auf einen Stimmengleichstand. Dann entscheidet (laut SPD-Organisationsstatut) ein Münzwurf über die Regierungsbildung der viertgrößten Volkswirtschaft der Welt.

_________________
"Cats exit the room in a hurry when oysters are opened."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bundestagswahl 2017.
BeitragVerfasst: Sonntag 4. März 2018, 01:48 
Power User
Power User

Registriert: Samstag 28. Mai 2016, 15:12
Beiträge: 602
Würde mich sehr wundern, wenn es nicht zur Groko käme. Tippe auf 55-60% Zustimmung, könnten auch mehr sein.

Auch wenn ich auf ein Scheitern hoffe, einerseits der Spannung wegen. Das Land würde es verkraften, der SPD und der lebendigen Demokratie täte es mE gut.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bundestagswahl 2017.
BeitragVerfasst: Sonntag 4. März 2018, 07:58 
Super Mega Power User
Super Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 11. Juni 2009, 16:48
Beiträge: 5796
72,4% ja.

_________________
Die von der Klägerin vertretene Auffassung, die Beeinträchtigung des Wohngebrauchs sei durch das Zumauern der Fenster nur unwesentlich beeinträchtigt, ist so unverständlich, dass es nicht weiter kommentiert werden soll. - AG Tiergarten 606 C 598/11


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bundestagswahl 2017.
BeitragVerfasst: Sonntag 4. März 2018, 09:01 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. Januar 2013, 23:09
Beiträge: 10355
Na, jetzt live auf n-tv.

_________________
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bundestagswahl 2017.
BeitragVerfasst: Sonntag 4. März 2018, 09:02 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. Januar 2013, 23:09
Beiträge: 10355
Fast so spannend wie der Bundeswahlleiter.

_________________
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bundestagswahl 2017.
BeitragVerfasst: Sonntag 4. März 2018, 09:12 
Mega Power User
Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Montag 23. Januar 2012, 00:40
Beiträge: 1646
Das ZDF kennt das Ergebnis vorab! Laut Bericht stimmt die SPD FÜR die GroKo!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bundestagswahl 2017.
BeitragVerfasst: Sonntag 4. März 2018, 20:14 
Super Mega Power User
Super Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 11. Juni 2009, 16:48
Beiträge: 5796
SPON spekuliert Maas wird Außenminister.

Halte ich für tatsächlich wahrscheinlichste Option. Dann hat nan mit Maas und Scholz sogar zwei potentielle Kanzlerkandidaten für 2021. Kann Merkel einen verbrennen ;P

_________________
Die von der Klägerin vertretene Auffassung, die Beeinträchtigung des Wohngebrauchs sei durch das Zumauern der Fenster nur unwesentlich beeinträchtigt, ist so unverständlich, dass es nicht weiter kommentiert werden soll. - AG Tiergarten 606 C 598/11


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bundestagswahl 2017.
BeitragVerfasst: Sonntag 4. März 2018, 20:18 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. November 2014, 07:51
Beiträge: 7908
Ara hat geschrieben:
SPON spekuliert Maas wird Außenminister.

Halte ich für tatsächlich wahrscheinlichste Option. Dann hat nan mit Maas und Scholz sogar zwei potentielle Kanzlerkandidaten für 2021. Kann Merkel einen verbrennen ;P


Was ist mit Siggi? Der hat es doch ganz gut gemacht. Aber Hauptsache Maas wird nicht noch einmal Justizminister :D

_________________
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bundestagswahl 2017.
BeitragVerfasst: Sonntag 4. März 2018, 21:04 
Häufiger hier
Häufiger hier

Registriert: Mittwoch 22. November 2017, 10:31
Beiträge: 96
Der Siggi ist bei seinen Parteikollegen nicht sehr beliebt. Die werden froh sein, wenn sie ihn irgendwie loswerden können.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1261 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 71, 72, 73, 74, 75, 76, 77 ... 85  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder: Zippocat


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
 


Probleme mit dem Registrieren oder Einloggen? Schick einfach eine Email.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Impressum - Hauptseite