Anzeige

 

Jurawelt-Forum

Das große Jura-Forum zur juristischen Diskussion

 

Es gibt hier keine Rechtsberatung und keine Hausarbeiten-Besprechungen!!

 

Anzeige
Aktuelle Zeit: Sonntag 20. August 2017, 19:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 328 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 17, 18, 19, 20, 21, 22  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Klarstellungen
BeitragVerfasst: Montag 13. Februar 2017, 21:56 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 00:09
Beiträge: 8556
Miranda hat geschrieben:
Und die Frage ist auch noch nicht beantwortet worden

Zitat:
mich würde nur mal noch interessieren was die genauen Grundlagen der Juristen sind ?
Bier, vor allem viel Bier. Und Geld natürlich.

_________________
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."


Nach oben
 Profil  
 
Anzeige
 Betreff des Beitrags: Re: Klarstellungen
BeitragVerfasst: Montag 13. Februar 2017, 22:01 
Häufiger hier
Häufiger hier

Registriert: Mittwoch 8. Februar 2017, 14:54
Beiträge: 73
Frage: Wer sind die größten Lügner und Betrüger auf dieser Welt ?

Antwort: Staat & Kirche


das war die Einleitung, zum aufwärmen :D


Zuletzt geändert von Miranda am Montag 13. Februar 2017, 22:03, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klarstellungen
BeitragVerfasst: Montag 13. Februar 2017, 22:01 
Super Power User
Super Power User
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 1. Januar 2016, 17:47
Beiträge: 1154
Ich liebe dieses Forum. Muss auch mal gesagt werden. Und definiert.

_________________
The way I see it, every life is a pile of good things and bad things. The good things don’t always soften the bad things, but vice versa, the bad things don’t always spoil the good things and make them unimportant.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klarstellungen
BeitragVerfasst: Montag 13. Februar 2017, 22:02 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 00:09
Beiträge: 8556
Miranda hat geschrieben:
Frage: Wer sind die größten: Lügner und Betrüger auf dieser Welt ?
Speditionsunternehmer!

_________________
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klarstellungen
BeitragVerfasst: Montag 13. Februar 2017, 22:15 
Mega Power User
Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 28. August 2016, 17:43
Beiträge: 2076
Wohnort: Schweiz
@Miranda
Merkst Du nicht, dass Du uns weit überlegen bist? Deine Fragen überfordern uns. Ich kann Dir nur empfehlen, Dir kompetente Fachpersonen zu suchen, z. B. bietet die Psychologie unglaublich interessante Erklärungsmodelle für Deine vielschichtigen philosophischen Fragen an. Ein Psychologe oder Psychotherapeut wäre hellauf begeistert über Dein Lebenskonzept und könnte Deine Lücken wahrscheinlich in kürzester Zeit füllen und ausgiebig und für Dich befriedigend besprechen. Dafür bräuchte es nur einen Antrag über Deinen Hausarzt, also keine Unkosten für Dich.

_________________
LG Candor


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klarstellungen
BeitragVerfasst: Montag 13. Februar 2017, 22:33 
Häufiger hier
Häufiger hier

Registriert: Mittwoch 8. Februar 2017, 14:54
Beiträge: 73
Tibor hat geschrieben:
Zitat:
mich würde nur mal noch interessieren was die genauen Grundlagen der Juristen sind ?
Bier, vor allem viel Bier. Und Geld natürlich.
o.k. jetzt verstehe ich langsam deine Antworten!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klarstellungen
BeitragVerfasst: Montag 13. Februar 2017, 22:52 
Super Mega Power User
Super Mega Power User

Registriert: Dienstag 9. Mai 2006, 23:09
Beiträge: 5312
Tibor hat geschrieben:
Miranda hat geschrieben:
Frage: Wer sind die größten: Lügner und Betrüger auf dieser Welt ?
Speditionsunternehmer!

Waaas? :lmao: :mademyday:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klarstellungen
BeitragVerfasst: Montag 13. Februar 2017, 23:48 
Mega Power User
Mega Power User

Registriert: Dienstag 18. August 2009, 15:04
Beiträge: 2365
Wohnort: Südwestdeutschland
Miranda hat geschrieben:
soll ich noch mehr sagen?


Nicht wenn es vermeidbar ist.

_________________
Deutsches Bundesrecht? https://www.buzer.de/ - tagesaktuell, samt Änderungsgesetzen und Synopsen
Gesetze mit Rechtsprechungsnachweisen und Querverweisen? https://dejure.org/ - pers. Merkliste u. Suchverlauf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klarstellungen
BeitragVerfasst: Dienstag 14. Februar 2017, 17:27 
Häufiger hier
Häufiger hier

Registriert: Mittwoch 8. Februar 2017, 14:54
Beiträge: 73
[enigma] hat geschrieben:
=D> für die schematische Darstellung des Nichts
Ja natürlich, das allermeiste an der Materie ist: Nichts -ist ja schon aus der Physik bekannt!
darum muß das auch erwähnt werden.
Die Mathematik zum Beispiel beginnt auch bei: Null (danach kommt: Eins)
man kann in der Mathematik auch nicht einfach die Null weglassen/ignorieren (nur weil sie nichts ist).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klarstellungen
BeitragVerfasst: Dienstag 14. Februar 2017, 17:55 
Super Mega Power User
Super Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 11. Juni 2009, 17:48
Beiträge: 4778
Miranda hat geschrieben:
Die Mathematik zum Beispiel beginnt auch bei: Null (danach kommt: Eins)


Puh! Ganz steile These. Wie kommen sie darauf? Ist es NATURRECHT, dass die Mathematik bei Null beginnt? Wer bestimmt das? Sie????!!!????

Ich behaupte: "Als ganze Zahl ist die Null Nachfolgerin der Minus-Eins und Vorgängerin der Eins." !!!!!111111eins

Warum LÜGEN Sie schon wieder? Warum wollen SIE uns für dumm verkaufen? Glauben Sie wir wissen nicht, dass es NEGATIVE ZAHLEN gibt?

Generell muss die Mathematik erst einmal BEWIESEN werden. Die Mathematik dient nur dazu, die fleißigen und tüchtigen (so wie MICH) zu unterdrücken. Die Mathematik ist FALSCH! FALSCH SAG ICH!

Sie glauben wohl auch noch an die REICHSFLUGSCHEIBE! Oder an den TINTENFLECK-MORD im römischen Reich. Schon Cato hätte Sie Ihre Lügen überführt!

_________________
Die von der Klägerin vertretene Auffassung, die Beeinträchtigung des Wohngebrauchs sei durch das Zumauern der Fenster nur unwesentlich beeinträchtigt, ist so unverständlich, dass es nicht weiter kommentiert werden soll. - AG Tiergarten 606 C 598/11


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klarstellungen
BeitragVerfasst: Dienstag 14. Februar 2017, 18:07 
Super Power User
Super Power User
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Januar 2008, 18:08
Beiträge: 1267
Ich plädiere dafür, den Thread entweder zu schließen oder ihn kollektiv totzuschweigen. Stellt Euch einfach vor, Bayern wird Meister und das müsste im Bundesligathread kommentiert werden.

_________________
"Der Versicherungsnehmer ist verpflichtet, bei Tod eine Sterbeurkunde vorzulegen." (Nr. 4.6 AVB Reiserücktritt)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klarstellungen
BeitragVerfasst: Dienstag 14. Februar 2017, 18:34 
Häufiger hier
Häufiger hier

Registriert: Mittwoch 8. Februar 2017, 14:54
Beiträge: 73
Tibor hat geschrieben:
ad 1) nicht mal der Paragraph ist deutsch, dafür aber das Gesetz oder der Ausweis.
ad 2) Beide Begriffe wurden hinlänglich definiert
ad 3) https://de.m.wikipedia.org/wiki/Gerechtigkeit
richtig: Ein Ergebnis entspricht dem erwarteten Ergebnis
ad 5) Dach ist der allgemeine Begriff für Haus-, Fabrik- oder bspw Vordächer
Mord ist ein gesetzlicher Begriff der nur auf bestimmte Tötungen von Menschen beschränkt ist; im Rechtsverkehr ist sonst nichts als Mord zu bezeichnen. Der Begriff "Menschenmord" ist keine weitere Begrenzung des Begriffs und letztlich tautologisch
Was ein Mensch ist, dürfte hinreichend bekannt sein. Interessant ist eher, wann das Menschsein beginnt und endet.
Sachen sind sind körperliche Gegenstände.
ad 6) Eine Definition dient der inhaltlichen Bestimmung von Rechtsbegriffen.
Zitat:
Bier, vor allem viel Bier. Und Geld natürlich.
Mit deinen uferlosen und ausweichenden Antworten, könnte ich vermutlich noch eine lange Debatte führen! ohne eine definitive Antwort und meine Zeit vergeuden.. es ist doch ersichtlich und ausreichend die Erkenntnis, das die Juristen einen Knax haben, und das ist doch eine genügende Erkenntnis. Was will man denn mehr! :-w


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klarstellungen
BeitragVerfasst: Dienstag 14. Februar 2017, 18:44 
Super Power User
Super Power User
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 2. März 2010, 20:55
Beiträge: 1509
Miranda hat geschrieben:
[enigma] hat geschrieben:
=D> für die schematische Darstellung des Nichts
Ja natürlich, das allermeiste an der Materie ist: Nichts -ist ja schon aus der Physik bekannt!
darum muß das auch erwähnt werden.
Die Mathematik zum Beispiel beginnt auch bei: Null (danach kommt: Eins)
man kann in der Mathematik auch nicht einfach die Null weglassen/ignorieren (nur weil sie nichts ist).


Doch, das kann man - und es wurde auch jahrtausendelang so gemacht.

Die Griechen und Römer kannten keine Null, das europäische Mittelalter kannte keine Null und erst in der Frühen Neuzeit wurde sie als Zahl anerkannt.

Man kann auch ohne Null prima rechnen und Mathematik betreiben, es ist nur etwas umständlicher.

Ach ja, ein Jahr 0 gibt es in unserer Zeitrechnung auch nicht. Auf - 1 (v. Chr.) folgt gleich + 1 (n. Chr.).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klarstellungen
BeitragVerfasst: Dienstag 14. Februar 2017, 18:47 
Häufiger hier
Häufiger hier

Registriert: Mittwoch 8. Februar 2017, 14:54
Beiträge: 73
scndbesthand hat geschrieben:
Ich plädiere dafür, den Thread entweder zu schließen ..

Ich möchte nochmal darauf hinweisen:
Zitat:
(wer nämlich willkürlich und vorsätzlich sperrt, dem könnte ..
http://www.beschwerdeliste.de )


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klarstellungen
BeitragVerfasst: Dienstag 14. Februar 2017, 18:59 
Häufiger hier
Häufiger hier

Registriert: Mittwoch 8. Februar 2017, 14:54
Beiträge: 73
Levi hat geschrieben:
Doch, das kann man - und es wurde auch jahrtausendelang so gemacht.
Die Griechen und Römer kannten keine Null, das europäische Mittelalter kannte keine Null und erst in der Frühen Neuzeit wurde sie als Zahl anerkannt.
Man kann auch ohne Null prima rechnen und Mathematik betreiben, es ist nur etwas umständlicher.
Ach ja, ein Jahr 0 gibt es in unserer Zeitrechnung auch nicht. Auf - 1 (v. Chr.) folgt gleich + 1 (n. Chr.).
o.k. also jetzt nimmst du dein Taschenrechner und deaktivierst du die Taste Null.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 328 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 17, 18, 19, 20, 21, 22  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder: DummeFrage


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Anzeige


Probleme mit dem Registrieren oder Einloggen? Schick einfach eine Email.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Impressum - Hauptseite