Anzeige

 

Jurawelt-Forum

Das große Jura-Forum zur juristischen Diskussion

 

Es gibt hier keine Rechtsberatung und keine Hausarbeiten-Besprechungen!!

 

Anzeige
Aktuelle Zeit: Dienstag 21. November 2017, 00:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. Oktober 2017, 13:50 
Super Power User
Super Power User
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 25. Dezember 2011, 10:46
Beiträge: 948
Suchender_ hat geschrieben:

So kenne ich etwa bei einer Vielzahl an Vorschriften aus dem Kopf deren ungefähren Inhalt. Umgekehrt weiß ich für viele Materien exakt, wo diese geregelt sind. Was ist das letztlich anderes, als das Gesetz teilw. "auswendig" zu kennen?


Der entscheidende Unterschied ist m.E., dass man sich dieses Wissen durch die wiederholte Anwendung der Normen aneignet und nicht durch stupides auswendig lernen. Zumindest ging es mir so.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Anzeige
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. Oktober 2017, 15:55 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. November 2014, 08:51
Beiträge: 6019
Ara hat geschrieben:
Suchender_ hat geschrieben:
So kenne ich etwa bei einer Vielzahl an Vorschriften aus dem Kopf deren ungefähren Inhalt. Umgekehrt weiß ich für viele Materien exakt, wo diese geregelt sind. Was ist das letztlich anderes, als das Gesetz teilw. "auswendig" zu kennen?


Bin ich tatsächlich dann das absolute Gegenteil.

Ich kann nicht mal die Grundrechte sicher aus dem Kopf. Abgesehen von den Prominenten Grundrechte wie Art. 1,2, 3 und 14 wird es dann schon eng. Mit Absätzen muss man mir gar nicht kommen. Auch aus dem einfachen Recht krieg ich noch §§ 242, 280, 433 und 823 BGB hin, aber dann ist auch Schluss. Ich krieg auch noch hin, dass Mietvertrag und Werkvertrag und so zeug irgendwo bei den 500er oder 600ern steht, muss ich aber immer im Inhaltsverzeichnis nachschlagen. Wo die Bürgschaft steht wüsste ich tatsächlich gar nicht mehr.

Inhaltlich kenne ich fast gar keine Norm. Ich weiß natürlich wie man § 280 prüft, aber da weiß ich nur "Schuldverhältnis, Pflichtverletzung, Vertretenmüssen, Rechtsfolge" und nicht was in der Norm steht. Und spätestens wenn ichr § 286 zu prüfen habe, muss ich in den Normen lesen, was da so für die Fristen steht und wann keine Fristen notwendig sind.

Auch würde ich bei der gefährlichen und schweren KV nur vielleicht die Hälfte der Regelbeispiele/Qualifikationstatbestände hinbekommen.


Ist bei mir genau andersherum. Ich könnte Dir jetzt die landesrechtliche Regelung zum gemeindlichen Einvernehmen runterbeten, die ich vielleicht 3-4 mal gebraucht habe. Ich weiß allerdings nicht ganz welche Hausnummer es ist. Irgendwo bei den 50ff. LBO :) Ich weiß auch nicht wo die Vormerkung genau geregelt ist, Auftrag, Geschäftsbesorgung, etc. auch nicht. Bei mir bleibt ziemlich unnützes im Gehirn hängen, war schon immer so. Eine Norm bewusst auswendig gelernt habe ich aber nie. Wie Kroate schon sagt: Je öfter man die Norm gesehen, desto mehr bleibt hängen.

_________________
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. Oktober 2017, 17:22 
Super Mega Power User
Super Mega Power User

Registriert: Dienstag 9. Mai 2006, 23:09
Beiträge: 5515
Justitian hat geschrieben:
Was war denn die Peripetie des großen Palandt-Dramas 2016? Dass die Mutter mit der Anreichung des Palandts geknechtet wurde oder dass man während eines Gesprächs gelesen hat?

"Deine Mudda reicht beim Anwalt den Palandt an."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. Oktober 2017, 18:43 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. März 2004, 13:55
Beiträge: 8120
:D

_________________
»Ich kenne den Schmerz, den ich hatte, weil ich zweimal die Vorhaut mit dem Reißverschluss mitgenommen habe, so dass dieser - also Reißverschluss - einmal in einer Klinik entfernt werden musste.« - Chefreferendar


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. Oktober 2017, 20:44 
Power User
Power User

Registriert: Montag 27. Mai 2013, 10:30
Beiträge: 685
hlubenow hat geschrieben:
Justitian hat geschrieben:
Was war denn die Peripetie des großen Palandt-Dramas 2016? Dass die Mutter mit der Anreichung des Palandts geknechtet wurde oder dass man während eines Gesprächs gelesen hat?

"Deine Mudda reicht beim Anwalt den Palandt an."


=D>


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. Oktober 2017, 20:56 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. November 2014, 08:51
Beiträge: 6019
Musste auch lachen :)

_________________
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Anzeige


Probleme mit dem Registrieren oder Einloggen? Schick einfach eine Email.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Impressum - Hauptseite