Anzeige

 

Jurawelt-Forum

Das große Jura-Forum zur juristischen Diskussion

 

Es gibt hier keine Rechtsberatung und keine Hausarbeiten-Besprechungen!!

 

Anzeige
Aktuelle Zeit: Sonntag 24. September 2017, 08:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 277 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 15, 16, 17, 18, 19
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Dienstag 7. März 2017, 19:29 
Power User
Power User

Registriert: Montag 27. Mai 2013, 10:30
Beiträge: 612
Ich bin in einer Großstadt aufgewachsen und hab mir ganz bewusst für den den Start ein kleineres Gericht ausgesucht.
Irgendwann kommt der Punkt - jedenfalls kam er bei mir - an dem einem Ruhe wichtiger ist, als abends unmittelbar vor der Tür noch was machen zu können. Sofern eine größere Stadt mit vernünftigen Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten mit dem Auto nicht weiter als 30 Minuten weg ist, ist das ganze meiner Meinung nach auch kein großes Problem.

Die Arbeitszeiten sind - natürlich auch der Gerichtsbarkeit geschuldet - verhältnismäßig moderat. Die Kollegen sind allesamt ausgesprochen freundlich. Und mit R1 kann man hier natürlich auch erheblich mehr anfangen.

Mir ist das so lieber, als am AG Köln in Registersachen 60 Stunden die Woche zu arbeiten, mich abends immer in eine völlig überfüllte S-Bahn quetschen oder stundenlang in den Stau stellen zu müssen, nur um 100km weit zu fahren, weil im sonstigen Umkreis nicht finanzierbares zu finden ist.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Anzeige
BeitragVerfasst: Dienstag 7. März 2017, 21:31 
Fossil
Fossil
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Juni 2006, 19:16
Beiträge: 14515
julée hat geschrieben:
Aber ich denke, das sagt sich so leicht, wenn man entweder vor diesem Konflikt nicht steht oder eine annehmbare Alternative gefunden hat.

Wenn man es sich aussuchen kann: immer gerne anders. Heidelberg: ich erinnere mich noch an Deine böse Ablehnungshaltung - aber man arbeitet in Karlsruhe und wohnt nicht dort oder höchstens in Durlach und Rüppurr. Oder in Baden-Baden - TF-Style. (Wobei erstaunlich viele BGH-Richter in Karlsruhe selbst wohnen.)

_________________
Hier gibt's nichts zu lachen, erst recht nichts zu feiern.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 7. März 2017, 22:23 
Fossil
Fossil

Registriert: Freitag 2. April 2004, 18:13
Beiträge: 12949
Einwendungsduschgriff hat geschrieben:
julée hat geschrieben:
Aber ich denke, das sagt sich so leicht, wenn man entweder vor diesem Konflikt nicht steht oder eine annehmbare Alternative gefunden hat.

Wenn man es sich aussuchen kann: immer gerne anders. Heidelberg: ich erinnere mich noch an Deine böse Ablehnungshaltung - aber man arbeitet in Karlsruhe und wohnt nicht dort oder höchstens in Durlach und Rüppurr. Oder in Baden-Baden - TF-Style. (Wobei erstaunlich viele BGH-Richter in Karlsruhe selbst wohnen.)


Man muss ja auch nicht in Heidelberg wohnen. ;) Und böse Ablehnungshaltung muss ein Irrtum sein - das bringe ich allenfalls weiten Teilen des OLG-Bezirks Stuttgart gegenüber auf, was bereits damit anfängt, dass ich die Leute im Zweifelsfall nicht verstehe.

_________________
"Auch eine stehengebliebene Uhr kann noch zweimal am Tag die richtige Zeit anzeigen; es kommt nur darauf an, daß man im richtigen Augenblick hinschaut." (Alfred Polgar)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 8. März 2017, 13:42 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 24. Oktober 2012, 06:39
Beiträge: 7405
Jedes Mal, wenn hier über Heidelberg gelästert wird, stirbt irgendwo auf der Welt ein kleines, süßes Einhorn.

Bekommt man für eine Verschickung bei der man zwischen Dienst- und Wohnort nicht pendeln kann eigentlich Trennungsgeld oder dergleichen?

_________________
Smooth seas don`t make good sailors


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 8. März 2017, 14:18 
Power User
Power User
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. April 2014, 14:46
Beiträge: 395
Soweit ich weiß, ja. Wenn man eine Familie nachweisen kann glaube ich.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 8. März 2017, 15:26 
Super Power User
Super Power User
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 1. Januar 2016, 17:47
Beiträge: 1182
[enigma] hat geschrieben:
Jedes Mal, wenn hier über Heidelberg gelästert wird, stirbt irgendwo auf der Welt ein kleines, süßes Einhorn.


Pff, träum weiter! Einhörner sind liebevolle und herzallerliebste Wesen, die mit euch Heidelbergern so gar nichts zu tun haben [-X (Aufgrund der geographischen Nähe zur BASF ist der Ursprung der Einhörner in Mannheim auch viel wahrscheinlicher...)

_________________
The way I see it, every life is a pile of good things and bad things. The good things don’t always soften the bad things, but vice versa, the bad things don’t always spoil the good things and make them unimportant.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 8. März 2017, 16:06 
Fleissige(r) Schreiber(in)
Fleissige(r) Schreiber(in)

Registriert: Samstag 14. April 2012, 19:17
Beiträge: 120
[enigma] hat geschrieben:
Bekommt man für eine Verschickung bei der man zwischen Dienst- und Wohnort nicht pendeln kann eigentlich Trennungsgeld oder dergleichen?

Kann man aufgrund der Landeskompetenz für diese Materie nicht pauschal bejahen, grundsätzlich ist es aber bei Abordnungen und Versetzungen jedenfalls möglich und hier z.B. u.a. davon abhängig, dass der neue Dienstort auf einer überlicherweise befahrenen Strecke mehr als 30km von der bisherigen Wohnung, die nicht im selben Einzugsbereich des neuen Dienstortes liegen darf, entfernt ist. Würde einfach mal in den entsprechenden Gesetzen und Verordnungen (einschließlich entsprechender Merkblätter) des Landes schauen; meist Reisekostengesetz, Trennungsgeldverordnung. Daneben kommt aber auch eine Umzugskostenvergütung in Betracht und die steuerliche Berücksichtigungsfähigkeit sollte man auch im Hinterkopf behalten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 277 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 15, 16, 17, 18, 19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Anzeige


Probleme mit dem Registrieren oder Einloggen? Schick einfach eine Email.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Impressum - Hauptseite