Anzeige

 

Jurawelt-Forum

Das große Jura-Forum zur juristischen Diskussion

 

Es gibt hier keine Rechtsberatung und keine Hausarbeiten-Besprechungen!!

 

Anzeige
Aktuelle Zeit: Sonntag 24. September 2017, 01:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Dienstag 4. April 2017, 19:06 
Fleissige(r) Schreiber(in)
Fleissige(r) Schreiber(in)

Registriert: Montag 28. September 2009, 01:13
Beiträge: 175
Ich möchte das Thema gerne noch einmal aufwärmen, da mir der Versucherungsvertreter, der mir zum Dienstantritt die PKV auf Beihilfetarif umstellen soll, natürlich den Abschluss einer Vermögensschadenhaftpfluchtversicherung empfohlen hat.

Ich bin nicht überzeugt, da ich das Risiko als gering ansehe. Das scheint auch der Versicherer so zu sehen, wenn er mir für eine siebenstellige Deckungssume eine Prämie von knapp 180 Euro berechnet.

Ist es immer noch Konsens, dass man sich so eine Versicherung getrost sparen kann?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Anzeige
BeitragVerfasst: Sonntag 9. April 2017, 13:19 
Power User
Power User

Registriert: Samstag 4. September 2004, 22:05
Beiträge: 531
Also ich habe eine solche Versicherung seit ich die Registersachen bearbeite, bei denen das Spruchrichterprivileg nicht schützt und die grundsätzlich im Hinblick auf Vermögensschäden gefahrgeneigt sind. Es stimmt, die Haftung trifft mich letztlich nur bei mindestens grober Fahrlässigkeit, aber mir sind es die 200,00 EUR, die ich zudem noch von der Steuer absetzen kann, wert.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 9. April 2017, 17:05 
Fleissige(r) Schreiber(in)
Fleissige(r) Schreiber(in)

Registriert: Montag 28. September 2009, 01:13
Beiträge: 175
Bei Registersachen kann ich das nachvollziehen. Man muss aber immer bedenken, dass der Versicherungsschutz lediglich den Bereich zwischen grober Fahrlässigkeit und Wissentlichkeit abdeckt...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 9. Juni 2017, 08:26 
Fleissige(r) Schreiber(in)
Fleissige(r) Schreiber(in)

Registriert: Freitag 24. Juni 2011, 11:43
Beiträge: 126
Ich hole das Thema nochmal hoch:
Durch die Änderungen bei der Vermögensabschöpfung ab 01.07.2017 wird uns bei der StA empfohlen eine Amtshaftpflichtversicherung abzuschließen. Je nach Abteilung wäre eine Deckungssumme für Vermögensschäden bis 5 oder 10 Millionen sinnvoll (Wirtschaftsabteilung).
Ich suche schon seit Tagen nach passenden Versicherungen, aber finde kaum eine mit Deckungssummen über 250.000 Euro bei Vermögensschäden.
Wenn also jemand einen Tipp hat, welche Versicherung wenigstens bis 1 Million absichert, wäre ich super dankbar.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 9. Juni 2017, 19:22 
Noch selten hier
Noch selten hier

Registriert: Freitag 2. Juni 2017, 19:13
Beiträge: 22
Anne_Boleyn hat geschrieben:
Durch die Änderungen bei der Vermögensabschöpfung ab 01.07.2017 wird uns bei der StA empfohlen eine Amtshaftpflichtversicherung abzuschließen. Je nach Abteilung wäre eine Deckungssumme für Vermögensschäden bis 5 oder 10 Millionen sinnvoll (Wirtschaftsabteilung).


Wie ist denn da die Begründung für die Empfehlung? Ob das Risiko durch die Änderungen tatsächlich steigt? Ich bearbeite aber auch keine WIrtschaftssachen ...

(werde trotzdem mal zur Beruhigung wieder in meine Versicherungsunterlagen schauen.)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 10. Juni 2017, 11:39 
Super Mega Power User
Super Mega Power User

Registriert: Freitag 6. August 2010, 23:30
Beiträge: 4614
BGV hatte das für die beamteten Notare in BW abgedeckt. Ansonsten würde ich bei Allianz und RuV anfragen.

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 11. Juni 2017, 08:47 
Power User
Power User

Registriert: Samstag 4. September 2004, 22:05
Beiträge: 531
DBV deckt bei mir bis 1 Millionen ab.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Anzeige


Probleme mit dem Registrieren oder Einloggen? Schick einfach eine Email.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Impressum - Hauptseite