Anzeige

 

Jurawelt-Forum

Das große Jura-Forum zur juristischen Diskussion

 

Es gibt hier keine Rechtsberatung und keine Hausarbeiten-Besprechungen!!

 

Anzeige
Aktuelle Zeit: Montag 20. November 2017, 13:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: AC Finanzverwaltung NRW
BeitragVerfasst: Montag 10. Januar 2011, 16:53 
Newbie
Newbie

Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:47
Beiträge: 1
Hallo,
ich bin zu einem Assessment Center bei der Finanzverwaltung NRW eingeladen, hat dort jemand schon mal teilgenommen? wäre um jede info dankbar!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Anzeige
 Betreff des Beitrags: Re: AC Finanzverwaltung NRW
BeitragVerfasst: Mittwoch 2. Februar 2011, 18:24 
Falls das noch aktuell sein sollte, schicke ich Dir gerne eine PN.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: AC Finanzverwaltung NRW
BeitragVerfasst: Freitag 13. Mai 2011, 08:03 
Mir geht es jetzt auch so. Gibt es jemanden, der etwas über den Ablauf, Inhalte, etc. berichten könnte?
Ich bin für jede Hilfe dankbar.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: AC Finanzverwaltung NRW
BeitragVerfasst: Donnerstag 19. Mai 2011, 18:58 
Newbie
Newbie

Registriert: Montag 14. Februar 2005, 14:27
Beiträge: 7
Geht mir auch so... Würde mich sehr über Informationen freuen! Weiß jemand, wie hoch die Chance ist?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: AC Finanzverwaltung NRW
BeitragVerfasst: Donnerstag 19. Mai 2011, 20:25 
Power User
Power User
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 16. April 2009, 14:29
Beiträge: 421
@mike1122 und berlinerin:

Habt beide `ne PN.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: AC Finanzverwaltung NRW
BeitragVerfasst: Dienstag 31. Mai 2011, 18:02 
Newbie
Newbie

Registriert: Dienstag 31. Mai 2011, 17:54
Beiträge: 2
Hallo zusammen,
bin auch zu einem AC in NRW eingeladen.

Ich würde mich freuen, wenn mir jemand genaue Infos zum Inhalt geben könnte? Ich bin dankbar für jede Hilfe!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: AC Finanzverwaltung NRW
BeitragVerfasst: Dienstag 14. Juni 2011, 19:34 
Newbie
Newbie

Registriert: Dienstag 14. Juni 2011, 19:11
Beiträge: 2
Hallo,
ich wurde auch heute morgen zum Assessment Center für die Finanzverwaltung NRW geladen.
Könnte mir wohl auch jemand etwas zu Inhalt, Ablauf und den Chancen, zu bestehen, berichten?
Wäre über jede Hilfe sehr dankbar!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: AC Finanzverwaltung NRW
BeitragVerfasst: Montag 11. Juli 2011, 11:40 
Newbie
Newbie

Registriert: Montag 11. Juli 2011, 11:28
Beiträge: 1
Hallo zusammen,

ich bin auch zum AC Finanzverwaltung NRW eingeladen und nun völlig überfragt (und aufgeregt), was genau mich dort erwartet.

Ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand Näheres berichten kann. Bin für jede Info dankbar.

Vielen Dank und schöne Grüße aus Dortmund!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: AC Finanzverwaltung NRW
BeitragVerfasst: Donnerstag 17. November 2011, 08:47 
Noch selten hier
Noch selten hier

Registriert: Mittwoch 10. August 2011, 15:49
Beiträge: 12
Mir bitte auch! Gerne auch per PN. Danke!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: AC Finanzverwaltung NRW
BeitragVerfasst: Montag 2. Januar 2012, 19:02 
Newbie
Newbie

Registriert: Montag 2. Januar 2012, 18:52
Beiträge: 1
Hi, ich wurde auch zum AC bei der Finanzverwaltung NRW eingeladen.

Wäre auch sehr dankbar für genauere Infos hinsichtlich Ablauf und Vorbereitung. Gerne auch per PN.

Tausend Dank im Voraus O:)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: AC Finanzverwaltung NRW
BeitragVerfasst: Dienstag 3. Januar 2012, 18:52 
Häufiger hier
Häufiger hier

Registriert: Freitag 28. August 2009, 08:57
Beiträge: 58
Hallo, ich würde mich gerne anschließen und wäre dankbar, wenn mir auch eine PN gesendet werden würde! Vielen Dank im Voraus!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: AC Finanzverwaltung NRW
BeitragVerfasst: Montag 26. März 2012, 20:46 
Newbie
Newbie

Registriert: Montag 26. März 2012, 16:41
Beiträge: 1
Auch ich würde mich sehr freuen, wenn jemand Informationen für mich hat, obwohl dieser Thread ja schon etwas älter ist. Danke! O:)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: AC Finanzverwaltung NRW
BeitragVerfasst: Montag 14. Mai 2012, 18:37 
Newbie
Newbie

Registriert: Montag 14. Mai 2012, 18:24
Beiträge: 1
hallo zusammen!
auch ich wäre interessiert an informationen über den ablauf, interview, gruppediskussion und rollenspielübung beim ac der finanzverwaltung. kann mir das jemand zuschicken, wäre superdankbar! alex


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: AC Finanzverwaltung NRW
BeitragVerfasst: Dienstag 12. Juni 2012, 10:26 
Noch selten hier
Noch selten hier

Registriert: Montag 26. April 2010, 09:21
Beiträge: 38
Hallo, auch ich bin an Infos interessiert, mag sich jemand austauschen? Würde mich freuen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: AC Finanzverwaltung NRW
BeitragVerfasst: Mittwoch 4. Juli 2012, 07:23 
Da ich in den letzten Monaten sehr häufig gebeten wurde, etwas zum Verfahren zu sagen, stelle ich hier mal einen Bericht über den Ablauf meines ACs ein. Das ganze ist allerdings schon knapp zwei Jahre her, es kann sein, dass sich einige Dinge mittlerweile geändert haben. So habe ich gehört, dass mittlerweile
im dem strukturierten Gespräch wohl auch typische Situationen aus der Personalführung geschildert werden, und man dann sagen soll, wie man darauf reagieren würde.

Ich fände es sehr schön, wenn der eine oder andere, der diesen bericht liest, weil er selber eingeladen ist, nach dem AC noch einiges ergänzen könnte - insbesondere, wenn sich was geändert hat.


Hier kommt der Bericht:

"Die Atmosphäre ist dort sehr freundlich, es finden keine Stressgespräche statt und auch unter den Bewerbern ging es sehr kollegial zu - allerdings waren zu dem damaligen Zeitpunkt noch 8 Stellen frei, sie hätten also theoretisch alle von uns einstellen können.

Zum Ablauf:

Wenn man im Finanzministerium ankommt, kommt man erstmal in einen Konferenzraum, der den ganzen Tag als Warte- oder Sammelraum fungiert. Da trifft man dann auch seine Mitbewerber das erste mal, in der Regel ist man zu sechst. Dort wird man dann entweder von Frau Schmitz (die Dame heißt jetzt wohl anders) oder Frau Hegendorf, mit einer von den beiden hat Dman als Bewerberu sicher schon Kontakt gehabt, begrüßt. DAnn wird der Ablauf erklärt.

Anschließend werden alle Bewerber in einem anderen Raum geführt, wo sie das erste mal die Prüfungskommision treffen - die ziemlich riesig ist. Wenn ich mich recht entsinne, waren es insgesamt sechs Mitglieder, hinzu kommen noch 2-3 Beobachter.

Dann geht es los mit einem sog. strukturierten Interview. Dieses dauert so 20-30 Minuten, wir von einer nicht in der Auswahlkommission sitzenden Person geführt und von 3 Kommissionsmitglieder beobachtet. Die Bewerber werden dafür in zwei Gruppen aufgeteilt.
Es werden gezielt Fragen zu den gewünschten, in der Ausschreibung aufgeführten Kernkompetenzen gestellt, man solte sich also darauf vorbereiten. Ferner wir gefragt, warum man in die Verwaltung möchte. Am Ende sollte ich noch zusammenfassen, warum ich die richtige für den Job bin. Im Anschluss daran haben die Kommissionsmitglieder noch ein paar Fragen zu meinem Lebenslauf gestellt.

Dann musste ich erst mal eine Stunde warten, weil die beiden anderen Bewerber aus meiner Gruppe dran waren.

Nach den Interviews ging es weiter mit der Gruppendiskussion unter Beobachtung der gesamten Kommission. Wir sollten eine Diskussion über die Verwendung von Haushaltsmitteln führen. Wir sollten so tun, als ob im laufenden Jahr nur noch Gelder für zwei Maßnahmen zur Verfügung stünden. Jeder von uns hatte allerdings zwei Maßnahmen, für die er eintreten sollte, wobei es Überschneidungen gab, so dass es für jede Maßnahme zwei Fürsprecher gab.

Danach Mittagspause.

Weiter ging es mit dem Rollenspiel. Ich war die vorletzte und musst ca. 2, 5 Stunden warten bis ich dran war. Das ware sehr ermüdend. Ich sollte dann als Sachgebietsleiterin ein Kritikgespräch mit einer Mitarbeiterin führen, die nur die leichten Fälle bearbeitet und die schweren Fälle liegen lässt. Die schweren Fälle sollte in vier Wochen verfristen. Ich musste eine Lösung mit ihr erarbeiten. Vorbereitungzeit war unbegrenzt, das Gespräch sollte 20 Minuten nicht überschreiten. Die Vorbereitungszeit fand allerdings nicht im stillen Kämmerlein, sondern vor der Kommission statt.

Nach dem Rollenspiel musste man das Gebäude schnell verlassen und nicht mehr mit den anderen Bewerbern reden.

Am nächsten Tag konnte man gleich anrufen und bekam Mitteilung, ob eine Einstellungsempfehlung ausgesprochen wurde. Es bestand auch noch die Möglichkeit, ein ausführliches Feedback zu erhalten, was ich wahrgenommen habe und was sehr gut war.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder: Kroate, Suchender_


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Anzeige


Probleme mit dem Registrieren oder Einloggen? Schick einfach eine Email.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Impressum - Hauptseite