Anzeige

 

Jurawelt-Forum

Das große Jura-Forum zur juristischen Diskussion

 

Es gibt hier keine Rechtsberatung und keine Hausarbeiten-Besprechungen!!

 

Anzeige
Aktuelle Zeit: Sonntag 28. Mai 2017, 08:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Abordnung Generalbundesanwalt
BeitragVerfasst: Donnerstag 9. Februar 2017, 21:47 
Noch selten hier
Noch selten hier

Registriert: Donnerstag 16. Juli 2009, 17:08
Beiträge: 18
Nachdem der GBA am Wochenende einen "Hilferuf" gestartet hat und um Abordnungen an seine Behörde gebeten hat, wird an vielen Behörden nach geeigneten Kandidaten Ausschau gehalten. Ich spiele nun mit dem Gedanken mich abordnen zu lassen.
Hat jemand hier Erfahrung mit einer Abordnung an den GBA? Wie ist die Arbeitsweise dort? Weiß jemand welche finanziellen Folgen eine Abordnung hat; sprich mit welchen Zulagen/Zuschüssen man rechnen kann? Wollte das Thema nur mal hier anstoßen..


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Anzeige
 Betreff des Beitrags: Re: Abordnung Generalbundesanwalt
BeitragVerfasst: Freitag 10. Februar 2017, 06:20 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 29. April 2010, 12:06
Beiträge: 7160
Zulage für oberste Bundesbehörden (irgendwas um die 235 € brutto), Trennungsgeld bei Behalt des bisherigen Wohnsitzes.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Abordnung Generalbundesanwalt
BeitragVerfasst: Freitag 10. Februar 2017, 13:50 
Fossil
Fossil
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Juni 2006, 19:16
Beiträge: 14280
ZipUall hat geschrieben:
Nachdem der GBA am Wochenende einen "Hilferuf" gestartet hat und um Abordnungen an seine Behörde gebeten hat, wird an vielen Behörden nach geeigneten Kandidaten Ausschau gehalten. Ich spiele nun mit dem Gedanken mich abordnen zu lassen.

Das wundert nicht, die Abordnungspraxis vieler Länder sieht den Generalbundesanwalt nur bedingt vor. Hintergrund ist, dass viele dann nach der Abordnung beim Generalbundesanwalt bleiben.

_________________
Hier gibt's nichts zu lachen, erst recht nichts zu feiern.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Abordnung Generalbundesanwalt
BeitragVerfasst: Freitag 10. Februar 2017, 14:04 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 29. April 2010, 12:06
Beiträge: 7160
Ist meist auch der kürzere Weg zu R 2 als im Landesdienst...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Abordnung Generalbundesanwalt
BeitragVerfasst: Freitag 10. Februar 2017, 18:28 
Mega Power User
Mega Power User

Registriert: Dienstag 18. August 2009, 15:04
Beiträge: 2043
Wohnort: Süddeutschland
ZipUall hat geschrieben:
Hat jemand hier Erfahrung mit einer Abordnung an den GBA? Wie ist die Arbeitsweise dort?


Es kommt wohl nicht zuletzt darauf an, wo man landet; teilweise und nicht völlig selten scheint der Führungsstil noch eher archaische Züge zu haben. Damit muss man ggf. umgehen können.

_________________
Nutze das Recht!

Deutsches Bundesrecht? https://www.buzer.de/ - tagesaktuell, samt Änderungsgesetzen und Synopsen
Gesetze mit Rechtsprechungsnachweisen und Querverweisen? https://dejure.org/ - pers. Merkliste u. Suchverlauf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Abordnung Generalbundesanwalt
BeitragVerfasst: Freitag 10. Februar 2017, 20:22 
Super Mega Power User
Super Mega Power User

Registriert: Freitag 6. April 2007, 19:12
Beiträge: 3965
Wohnort: NRW
ZipUall hat geschrieben:
Nachdem der GBA am Wochenende einen "Hilferuf" gestartet hat und um Abordnungen an seine Behörde gebeten hat, wird an vielen Behörden nach geeigneten Kandidaten Ausschau gehalten.

Und demnächst wohl sogar zwangsrekrutiert, wenn sich nicht genügend Freiwillige finden.

Mit eigenen Erfahrungen kann ich leider nicht dienen... am Telefon finde ich die Leute vom GBA meist sehr nett, aber das ist wohl kaum eine zuverlässige Grundlage, um das Arbeitsklima vor Ort beurteilen zu können. ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Abordnung Generalbundesanwalt
BeitragVerfasst: Freitag 10. Februar 2017, 21:04 
Fossil
Fossil
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Juni 2006, 19:16
Beiträge: 14280
Das Problem wird sein: die guten Kandidatinnen wie Kandidaten behalten die Länder gerne für sich, die mittelguten Kandatinnen wie Kandidaten dürfen nach Karlsruhe. Unbefriedigend, für Bewerber wie Behörde. Das gilt auch nur für den GBA - der Bundesgerichtshof holt nur die Besten der Besten in die Herrenstraße. Der Schlossbezirk agiert da nochmal anders.

_________________
Hier gibt's nichts zu lachen, erst recht nichts zu feiern.


Zuletzt geändert von Einwendungsduschgriff am Freitag 10. Februar 2017, 21:15, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Abordnung Generalbundesanwalt
BeitragVerfasst: Freitag 10. Februar 2017, 21:14 
Super Mega Power User
Super Mega Power User

Registriert: Freitag 6. April 2007, 19:12
Beiträge: 3965
Wohnort: NRW
Ich habe eher den Eindruck, dass sie im Moment froh sind über jeden, der überhaupt freiwillig gehen würde... das Problem ist einfach, dass Karlsruhe für viele Bundesländer echt weit weg ist und die allermeisten, die Partner und/oder Kinder haben, nicht bereit sind, ihre Familie drei Jahre lang höchstens am Wochenende mal zu sehen.

Dazu kommt, dass die Terrorverfahren auch nicht jedermann liegen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Abordnung Generalbundesanwalt
BeitragVerfasst: Freitag 10. Februar 2017, 21:19 
Fossil
Fossil
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Juni 2006, 19:16
Beiträge: 14280
Eagnai hat geschrieben:
Ich habe eher den Eindruck, dass sie im Moment froh sind über jeden, der überhaupt freiwillig gehen würde... das Problem ist einfach, dass Karlsruhe für viele Bundesländer echt weit weg ist und die allermeisten, die Partner und/oder Kinder haben, nicht bereit sind, ihre Familie drei Jahre lang höchstens am Wochenende mal zu sehen.

Dazu kommt, dass die Terrorverfahren auch nicht jedermann liegen.

Die Abordnungen an den Bundesgerichtshof wie auch zum Bundesverfassungsgericht laufen nicht so schlecht, obwohl beide Dienststellen auch in Karlsruhe sind. Selbstverständlich möchte man auch in Oer-Erkenschwick bleiben, aber möchte man dort sterben? Und wir reden ja immer noch über Nordrhein-Westfalen. Es geht ja nicht nur um Terrorverfahren, sondern auch um die Revisionsbetreuung.

_________________
Hier gibt's nichts zu lachen, erst recht nichts zu feiern.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Abordnung Generalbundesanwalt
BeitragVerfasst: Samstag 11. Februar 2017, 01:48 
Mega Power User
Mega Power User

Registriert: Dienstag 18. August 2009, 15:04
Beiträge: 2043
Wohnort: Süddeutschland
Einwendungsduschgriff hat geschrieben:
Die Abordnungen an den Bundesgerichtshof wie auch zum Bundesverfassungsgericht laufen nicht so schlecht, obwohl beide Dienststellen auch in Karlsruhe sind.


Schon, aber da gehört eben nicht viele Monate Sitzungsvertretung, mehrmals die Woche, an irgendeinem OLG irgendwo ganz woanders dazu, mit Übernachtung in der Polizeikaserne ...

Einwendungsduschgriff hat geschrieben:
Es geht ja nicht nur um Terrorverfahren, sondern auch um die Revisionsbetreuung.


Üblicherweise 2 Jahre / 1 Jahr, aber ich würde es nicht für fernliegend halten, wenn daraus jetzt nicht zumindest partiell 3 Jahre / 0 würde - der Bedarf ist in der Terrorismusabteilung, nicht der Revisionsabteilung.

_________________
Nutze das Recht!

Deutsches Bundesrecht? https://www.buzer.de/ - tagesaktuell, samt Änderungsgesetzen und Synopsen
Gesetze mit Rechtsprechungsnachweisen und Querverweisen? https://dejure.org/ - pers. Merkliste u. Suchverlauf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Anzeige


Probleme mit dem Registrieren oder Einloggen? Schick einfach eine Email.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Impressum - Hauptseite