Anzeige

 

Jurawelt-Forum

Das große Jura-Forum zur juristischen Diskussion

 

Es gibt hier keine Rechtsberatung und keine Hausarbeiten-Besprechungen!!

 

Anzeige
Aktuelle Zeit: Montag 27. März 2017, 12:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Samstag 11. Februar 2017, 11:55 
Fleissige(r) Schreiber(in)
Fleissige(r) Schreiber(in)
Benutzeravatar

Registriert: Montag 26. Mai 2008, 17:20
Beiträge: 310
Aus persönlichem Interesse würde mich mal interessieren, wieviele Richter ihr kennt die ohne jegliche Zusatzqualifikation (kein Auslandsaufenthalt, kein Dr., keine Berufserfahrung, kein Fachanwaltslehrgang o. ä.) direkt nach dem 2. Examen Richter geworden sind. Vielleicht schreibt ihr die jeweilige Gerichtsbarkeit dazu.

_________________
Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren (Bertold Brecht)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Anzeige
BeitragVerfasst: Samstag 11. Februar 2017, 12:41 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 00:09
Beiträge: 7694
Unzählige in der Ordentlichen.

_________________
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 11. Februar 2017, 12:41 
Super Mega Power User
Super Mega Power User

Registriert: Freitag 6. April 2007, 19:12
Beiträge: 3912
Wohnort: NRW
Das dürfte sicherlich die Mehrheit der Richter sein.

Jemand, der in den Staatsdienst möchte und eine passende Note im zweiten Examen hat, wird selten erst noch anderweitig Berufserfahrung sammeln oder einen Fachanwaltslehrgang absolvieren... warum auch?

Auch eine Promotion bei Richtern kommt zwar vor, ist aber eher die Ausnahme als die Regel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 11. Februar 2017, 13:27 
Fleissige(r) Schreiber(in)
Fleissige(r) Schreiber(in)
Benutzeravatar

Registriert: Montag 26. Mai 2008, 17:20
Beiträge: 310
Einen Auslandsaufenthalt hätte man ja während des Studiums oder Ref machen können.

_________________
Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren (Bertold Brecht)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 11. Februar 2017, 13:54 
Super Mega Power User
Super Mega Power User

Registriert: Freitag 6. April 2007, 19:12
Beiträge: 3912
Wohnort: NRW
Ja, aber ganz ehrlich - wen interessiert es, ob ein Richter im Studium mal ein Auslandspraktikum oder im Referendariat eine Auslandsstation gemacht hat?

Das ist letztlich so uninteressant, dass man es bei der Mehrzahl seiner Richterkollegen gar nicht weiß.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 11. Februar 2017, 14:15 
Fossil
Fossil

Registriert: Freitag 2. April 2004, 18:13
Beiträge: 12347
Einen Auslandsaufenthalt (insbesondere Erasmus oder Wahlstation) oder eine Promotion dürften wohl geschätzt 2/3 der jüngeren Richter aufweisen. Nennenswerte Berufserfahrung als Anwalt o. ä. dürfte hingegen eher die Minderzahl haben.

_________________
"Auch eine stehengebliebene Uhr kann noch zweimal am Tag die richtige Zeit anzeigen; es kommt nur darauf an, daß man im richtigen Augenblick hinschaut." (Alfred Polgar)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 11. Februar 2017, 15:40 
Fleissige(r) Schreiber(in)
Fleissige(r) Schreiber(in)
Benutzeravatar

Registriert: Montag 26. Mai 2008, 17:20
Beiträge: 310
Dann dürften ca. 25 % gar keine Zusatzqualifikation haben. Denke, dass das hinkommen könnte.

_________________
Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren (Bertold Brecht)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 11. Februar 2017, 16:20 
Super Mega Power User
Super Mega Power User

Registriert: Freitag 6. April 2007, 19:12
Beiträge: 3912
Wohnort: NRW
Ist halt auch die Frage, was man alles unter "Zusatzqualifikationen" fasst - ich kann zum Beispiel nur ein sechswöchiges Auslandspraktikum während des Studiums bieten, was ich jetzt nicht unbedingt als ernsthafte Qualifikation ansehen würde.

Bei der Einstellung als Richter spielen Zusatzqualifikationen - gerade im Moment - aber auch allenfalls eine ganz geringe Rolle.

Oder warum konkret interessiert dich die Frage?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 11. Februar 2017, 17:16 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 00:09
Beiträge: 7694
Sichtbare Zusatzqualifikationen wie Dr. und LL.M. könnte man auch aus Geschäftsverteilungsplänen ablesen. Ich bin eben mal den GVP des LG Berlin durchgegangen, da sind zZt wohl 5 Proberichter, davon 3 mit Dr.

_________________
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 11. Februar 2017, 17:47 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 29. April 2010, 12:06
Beiträge: 7104
Es gibt übrigens auch Richter, die unterschreiben Urteile mit ihrem Mastertitel einschließlich der ausländischen Universität.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 11. Februar 2017, 17:52 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 00:09
Beiträge: 7694
:eeeek:

_________________
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 11. Februar 2017, 17:52 
Super Mega Power User
Super Mega Power User

Registriert: Freitag 6. April 2007, 19:12
Beiträge: 3912
Wohnort: NRW
Kurze Zählung anhand des GVP hier ergab:

Am hiesigen AG derzeit 11 Proberichter, davon nur 1 mit Dr.

Am hiesigen LG derzeit 23 Proberichter, davon 4 mit Dr.

Bei uns also unter den Proberichtern eine deutliche Minderheit, die promoviert hat.


Zuletzt geändert von Eagnai am Samstag 11. Februar 2017, 18:00, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 11. Februar 2017, 17:58 
Fossil
Fossil

Registriert: Freitag 2. April 2004, 18:13
Beiträge: 12347
Tibor hat geschrieben:
Sichtbare Zusatzqualifikationen wie Dr. und LL.M. könnte man auch aus Geschäftsverteilungsplänen ablesen. Ich bin eben mal den GVP des LG Berlin durchgegangen, da sind zZt wohl 5 Proberichter, davon 3 mit Dr.


Lass mich raten: Du hast nach den Zivilkammern am Tegeler Weg aufgehört. :D Wenn man etwas weiterschaut und ich mich nicht verzählt habe, kommt man auf 10 Proberichter im Zivilrecht, davon 5 mit Dr., und 13 Proberichter im Strafrecht, davon 6 mit Dr., also insgesamt knapp 50 % promoviert. Wobei die Berliner Justiz nicht unbedingt repräsentativ für die gegenwärtigen Einstellungsvoraussetzungen in der breiten Fläche sein dürfte.

_________________
"Auch eine stehengebliebene Uhr kann noch zweimal am Tag die richtige Zeit anzeigen; es kommt nur darauf an, daß man im richtigen Augenblick hinschaut." (Alfred Polgar)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 11. Februar 2017, 18:02 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 00:09
Beiträge: 7694
Was ich hab mich verzählt? Skandal!

_________________
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 11. Februar 2017, 18:05 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 29. April 2010, 12:06
Beiträge: 7104
Eagnai hat geschrieben:
Am hiesigen LG derzeit 23 Proberichter
Gütiger Gott, wie kommen denn solche Zahlen zustande?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Anzeige


Probleme mit dem Registrieren oder Einloggen? Schick einfach eine Email.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Impressum - Hauptseite