Anzeige

 

Jurawelt-Forum

Das große Jura-Forum zur juristischen Diskussion

 

Es gibt hier keine Rechtsberatung und keine Hausarbeiten-Besprechungen!!

 

Anzeige
Aktuelle Zeit: Samstag 25. November 2017, 09:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sonntag 1. Oktober 2017, 19:38 
Newbie
Newbie

Registriert: Sonntag 1. Oktober 2017, 19:31
Beiträge: 3
Hallo zusammen,

ich habe mich im Forum nach langer Mitleserschaft angemeldet, weil ich ein sehr aktuellen Problem habe.

Ich bin Richter am Amtsgericht in der hiesigen Landeshauptstadt. Meine Frau und ich stammen aus einer kleinen Stadt (17.000 Einwohner) rund 90 Kilometer von der Landeshauptstadt entfernt. Meine Frau arbeitet relativ genau in der Mitte zwischen Landeshauptstadt und Heimatort. Über viele Zufälle haben wir die Möglichkeit in unserem Heimatort eine Traumimmobilie zu einem fantastischen Preis zu erwerben. Wir müssen uns auf Grund Kindern ohnehin vergrößern. Für meine Frau ist es egal, ob sie von der einen oder der anderen Richtung zu ihrer Arbeit fährt. Zur Zeit bin ich ohnehin nur maximal drei Tage in der Woche im Gericht und mache den Rest im Homeoffice. Ich könnte mir also vorstellen die Strecke eine Zeit lang zu pendeln (Anbindungen sind sehr gut). Auf Dauer wird es mir aber etwas zu viel und würde gerne versetzt werden. Im Umkreis von rund 50 Kilometer finden sich 7 Amtsgerichte und 3 Landgerichte um unseren Heimatort herum. Wie seht ihr die Möglichkeiten einer Querversetzung?

Danke


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Anzeige
BeitragVerfasst: Montag 2. Oktober 2017, 09:09 
Mega Power User
Mega Power User

Registriert: Sonntag 10. Dezember 2006, 12:18
Beiträge: 2848
Was erwartest du für eine Antwort? Wir können ja schlecht in die Glaskugel schauen, um welches Bundesland und welche Region es sich handelt.

Über die rechtlichen Voraussetzungen wirst du dich ja wahrscheinlich schon informiert haben. Wahrscheinlich wirst du dich doch einfach auf neue Planstellen bewerben müssen?!

Zum Tatsächlichen: Dies wird doch vor allem davon abhängen, in wieweit Attraktivität der Region, in der ihr leben wollt und Attraktivität der Landeshauptstadt sich unterscheiden. Falls ihr jetzt in Potsdam wohnt und euer Heimatort Eisenhüttenstadt ist, wird es wohl einfacher sein, als wenn ihr in Stuttgart wohnt und an den Bodensee ziehen wollt.

_________________
Eichhörnchen, Eichhörnchen wo sind deine Nüsse?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 2. Oktober 2017, 09:31 
Mega Power User
Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 24. September 2009, 10:58
Beiträge: 1817
In der Regel ist es kein Problem. Da es eine Querversetzung ist, ist eine Bewerbung im klassischen Sinne nicht nötig. In der Regel reicht ein nettes Gespräch mit dem bisherigen Präsidenten und dem potentiellen neuen Präsidenten. In "meinem" Bundesland (Hessen) kommt über kurz oder lang jeder da hin, wo er hin möchte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 3. Oktober 2017, 10:10 
Newbie
Newbie

Registriert: Sonntag 1. Oktober 2017, 19:31
Beiträge: 3
Danke schon mal für eure Rückmeldungen. Wie schätzt ihr die Lage ein, nach zwei Jahren in der Landesverwaltung (Ministerium) und Abordnung an das OLG (9 Monate) mit jeweils ordentlichen Zeugnissen eine R2-Stelle zu bekommen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 3. Oktober 2017, 10:14 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 00:09
Beiträge: 9237
Hängt von den Mitbewerbern ab.

_________________
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 3. Oktober 2017, 10:16 
Mega Power User
Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 24. September 2009, 10:58
Beiträge: 1817
Ich kenne niemanden, der länger im Ministerium war und danach noch lange auf R1 war. Mit zusätzlicher Abordnung ans OLG dürfte das ein Selbstläufer sein.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Anzeige


Probleme mit dem Registrieren oder Einloggen? Schick einfach eine Email.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Impressum - Hauptseite