Jurawelt-Forum

Das große Jura-Forum zur juristischen Diskussion

 

Es gibt hier keine Rechtsberatung und keine Hausarbeiten-Besprechungen!!

 

 
Aktuelle Zeit: Montag 23. April 2018, 06:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Samstag 24. Dezember 2016, 22:45 
Newbie
Newbie

Registriert: Samstag 24. Dezember 2016, 22:41
Beiträge: 1
Hi,

was bringt einem ein gut im Vergleich zum vollbefriedigend im Examen? In den meisten Stellenanzeigen heißt es nur: "Wir erwarten zwei vollbefriedigende Examina". "Wir erwarten gute Staatsexamina" habe ich noch nirgends gelesen.

Lohnt es sich auf ein gut hinzuarbeiten oder ist das dann nur "nice to have" ohne eigentliche Vorteile?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 25. Dezember 2016, 00:13 
Power User
Power User
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. April 2014, 13:46
Beiträge: 481
Die meisten Volljuristen machen aus reiner Bequemlichkeit ein vB.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 25. Dezember 2016, 10:20 
Power User
Power User

Registriert: Sonntag 5. August 2012, 18:37
Beiträge: 545
Ein gutes Pferd springt nur so hoch wie es muss.

_________________
Ich bin auch nur ein Mensch. Genauso wie ein Weißer Hai auch nur ein Fisch ist. (Zlatan Ibrahimović)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 25. Dezember 2016, 10:43 
Power User
Power User

Registriert: Samstag 30. Juli 2011, 22:50
Beiträge: 417
Weihnachtsganz hat geschrieben:
"Wir erwarten gute Staatsexamina" habe ich noch nirgends gelesen.


Weil es die kaum gibt. 2014 haben 2 % ein gut, 0,05 % ein sehr gut erreicht:

http://www.lto.de/jura/referendariat-za ... spruefung/

Das wissen Arbeitgeber.

_________________
Sind Sie ein Mensch? Sowas Ähnliches, ich bin Anwalt.

Blade II


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 25. Dezember 2016, 11:32 
Mega Power User
Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 24. Januar 2014, 21:54
Beiträge: 3063
joee78 hat geschrieben:
Weihnachtsganz hat geschrieben:
"Wir erwarten gute Staatsexamina" habe ich noch nirgends gelesen.


Weil es die kaum gibt. 2014 haben 2 % ein gut, 0,05 % ein sehr gut erreicht:

http://www.lto.de/jura/referendariat-za ... spruefung/

Das wissen Arbeitgeber.


Wer eine Bewerbung als Notarassessor (Nur-Notariat) in Betracht zieht, muss je nach Kammerbezirk mehr als "nur" 2x 9 Punkte mitbringen. RPf wohl gerade ca. 2x 10 Punkte, Bayern "doppel-gut", HH mind. ein 'sehr gut'. Quelle: Flurfunk.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 25. Dezember 2016, 11:40 
Super Mega Power User
Super Mega Power User

Registriert: Freitag 6. April 2007, 18:12
Beiträge: 4196
Wohnort: NRW
Weihnachtsganz hat geschrieben:
Lohnt es sich auf ein gut hinzuarbeiten oder ist das dann nur "nice to have" ohne eigentliche Vorteile?

Ich wüsste schon gar nicht, wie man explizit auf ein "gut" hinarbeiten könnte.

Wer sagt sich denn schon "Für ein VB würde ich so und so lernen, aber bei mir soll es schon ein 'gut' werden, also lerne ich jetzt nicht so und so, sondern ganz anders"?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 25. Dezember 2016, 11:58 
Mega Power User
Mega Power User

Registriert: Sonntag 10. Dezember 2006, 11:18
Beiträge: 3006
OJ1988 hat geschrieben:
joee78 hat geschrieben:
Weihnachtsganz hat geschrieben:
"Wir erwarten gute Staatsexamina" habe ich noch nirgends gelesen.


Weil es die kaum gibt. 2014 haben 2 % ein gut, 0,05 % ein sehr gut erreicht:

http://www.lto.de/jura/referendariat-za ... spruefung/

Das wissen Arbeitgeber.


Wer eine Bewerbung als Notarassessor (Nur-Notariat) in Betracht zieht, muss je nach Kammerbezirk mehr als "nur" 2x 9 Punkte mitbringen. RPf wohl gerade ca. 2x 10 Punkte, Bayern "doppel-gut", HH mind. ein 'sehr gut'. Quelle: Flurfunk.


Ich weiß nicht wo der Flur ist, wo du den Funk herbekommst. Die Gerüchte sind auf jeden Fall falsch (jedenfalls für Bayern und Hamburg). Quelle: Freunde, die dort Notare bzw. Notarassessoren sind.

_________________
Eichhörnchen, Eichhörnchen wo sind deine Nüsse?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 25. Dezember 2016, 12:04 
Mega Power User
Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 24. Januar 2014, 21:54
Beiträge: 3063
Kasimir hat geschrieben:
OJ1988 hat geschrieben:
joee78 hat geschrieben:
Weihnachtsganz hat geschrieben:
"Wir erwarten gute Staatsexamina" habe ich noch nirgends gelesen.


Weil es die kaum gibt. 2014 haben 2 % ein gut, 0,05 % ein sehr gut erreicht:

http://www.lto.de/jura/referendariat-za ... spruefung/

Das wissen Arbeitgeber.


Wer eine Bewerbung als Notarassessor (Nur-Notariat) in Betracht zieht, muss je nach Kammerbezirk mehr als "nur" 2x 9 Punkte mitbringen. RPf wohl gerade ca. 2x 10 Punkte, Bayern "doppel-gut", HH mind. ein 'sehr gut'. Quelle: Flurfunk.


Ich weiß nicht wo der Flur ist, wo du den Funk herbekommst. Die Gerüchte sind auf jeden Fall falsch (jedenfalls für Bayern und Hamburg). Quelle: Freunde, die dort Notare bzw. Notarassessoren sind.


Weil welche Noten tatsächlich "gereicht" haben?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 25. Dezember 2016, 13:13 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 25. November 2003, 10:25
Beiträge: 9050
Wohnort: Minga
Wer nur auf vollbefriedigend lernt, landet schnell mal bei befriedigend....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 25. Dezember 2016, 14:11 
Super Mega Power User
Super Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 2. Januar 2011, 22:46
Beiträge: 3659
O:) Weihnachtstroll.

_________________
»Natürlich ist das herablassend. Torquemada ist mir gegenüber herablassend, ich bin esprit gegenüber herablassend. So ist die Nahrungskette in diesem Forum nunmal.« - Swann


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 25. Dezember 2016, 14:56 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 25. November 2003, 10:25
Beiträge: 9050
Wohnort: Minga
Muirne hat geschrieben:
O:) Weihnachtstroll.

Hatten wir schon lange nimmer ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 25. Dezember 2016, 16:10 
Mega Power User
Mega Power User

Registriert: Sonntag 10. Dezember 2006, 11:18
Beiträge: 3006
OJ1988 hat geschrieben:
Kasimir hat geschrieben:
OJ1988 hat geschrieben:
joee78 hat geschrieben:
Weihnachtsganz hat geschrieben:
"Wir erwarten gute Staatsexamina" habe ich noch nirgends gelesen.


Weil es die kaum gibt. 2014 haben 2 % ein gut, 0,05 % ein sehr gut erreicht:

http://www.lto.de/jura/referendariat-za ... spruefung/

Das wissen Arbeitgeber.


Wer eine Bewerbung als Notarassessor (Nur-Notariat) in Betracht zieht, muss je nach Kammerbezirk mehr als "nur" 2x 9 Punkte mitbringen. RPf wohl gerade ca. 2x 10 Punkte, Bayern "doppel-gut", HH mind. ein 'sehr gut'. Quelle: Flurfunk.


Ich weiß nicht wo der Flur ist, wo du den Funk herbekommst. Die Gerüchte sind auf jeden Fall falsch (jedenfalls für Bayern und Hamburg). Quelle: Freunde, die dort Notare bzw. Notarassessoren sind.


Weil welche Noten tatsächlich "gereicht" haben?


In Bayern ist die Rangliste des zweiten Staatsexamens entscheidend. Da gibt es keine Notengrenze. In Hamburg kommt es drauf an. Ich kenne jemanden, der mit einem Doppel-Gut eingestellt worden ist. Man sollte mit allgemeinverbindlichen Aussagen immer vorsichtig sein.

_________________
Eichhörnchen, Eichhörnchen wo sind deine Nüsse?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder: Zippocat


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
 


Probleme mit dem Registrieren oder Einloggen? Schick einfach eine Email.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Impressum - Hauptseite