Anzeige

 

Jurawelt-Forum

Das große Jura-Forum zur juristischen Diskussion

 

Es gibt hier keine Rechtsberatung und keine Hausarbeiten-Besprechungen!!

 

Anzeige
Aktuelle Zeit: Montag 23. Oktober 2017, 20:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Samstag 27. Mai 2017, 15:07 
Super Power User
Super Power User
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 1. Januar 2016, 17:47
Beiträge: 1188
War in meiner Kanzlei (Abt. Litigation) tatsächlich auch so: Abrechnung der WissMit-Arbeit nur in manchen Mandaten, dann aber ein Vielfaches vom ausgezahlten Stundenlohn... Jedenfalls bei uns war dann eher die Ausnahme, die Stunden tatsächlich abzurechnen.

_________________
The way I see it, every life is a pile of good things and bad things. The good things don’t always soften the bad things, but vice versa, the bad things don’t always spoil the good things and make them unimportant.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Anzeige
BeitragVerfasst: Samstag 27. Mai 2017, 16:32 
Super Power User
Super Power User
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 25. Dezember 2011, 10:46
Beiträge: 925
Trente Steele82 hat geschrieben:
Wo ist das "offensichtlich"? Der betroffene WissMit fragt doch selber nach, wie er abgerechnet wird... aber egal, hatte mich interessiert, ist aber auch off topic

Stimmt schon, könnte auch falsch liegen. Ich kann mir nur nicht vorstellen, dass eine Kanzlei eigentlich abrechenbare Stunden liegen lässt.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 27. Mai 2017, 16:42 
Super Mega Power User
Super Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. März 2013, 16:01
Beiträge: 4142
Wohnort: Pawnee, Indiana
Trente Steele82 hat geschrieben:
Ist das eine Vorgabe der Kanzlei oder allgemeine Nachlässigkeit?


Wird hier so gehandhabt. Einem Kollegen wurde mal gesagt, dass er für ein bestimmtes Mandat Stunden buchen sollte, aber das wars auch schon. Ich hatte daraufhin extra noch einmal nachgefragt, aber mir wurde bestätigt, dass wir keine Zeiten buchen müssen.

_________________
Welcome to Loud City! THUNDER UP!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 27. Mai 2017, 16:50 
Super Mega Power User
Super Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 27. Januar 2010, 20:19
Beiträge: 5923
Kroate hat geschrieben:
Trente Steele82 hat geschrieben:
Wo ist das "offensichtlich"? Der betroffene WissMit fragt doch selber nach, wie er abgerechnet wird... aber egal, hatte mich interessiert, ist aber auch off topic

Stimmt schon, könnte auch falsch liegen. Ich kann mir nur nicht vorstellen, dass eine Kanzlei eigentlich abrechenbare Stunden liegen lässt.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Das hatte mich auch etwas gewundert, aber scheint dann doch so sein (siehe Post über mir). Wenn ich den Ref eine Abmahnung vorbereiten lasse und die tatsächlich bereits "perfekt" ist und ich nicht mehr viel machen muss, dann wüsste ich nicht, wie andere Kanzleien das abrechnen, ohne dass es dann nicht mehr richtig nachvollziehbar ist.

_________________
"Ich bin ein Freund der privaten Passivitäten, bin also ein fauler Mensch, der versucht seine Intelligenz einzusetzen, um weiterhin faul zu bleiben zu können." (Benno Heussen)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 27. Mai 2017, 16:53 
Super Mega Power User
Super Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. März 2013, 16:01
Beiträge: 4142
Wohnort: Pawnee, Indiana
Trente Steele82 hat geschrieben:
Kroate hat geschrieben:
Trente Steele82 hat geschrieben:
Wo ist das "offensichtlich"? Der betroffene WissMit fragt doch selber nach, wie er abgerechnet wird... aber egal, hatte mich interessiert, ist aber auch off topic

Stimmt schon, könnte auch falsch liegen. Ich kann mir nur nicht vorstellen, dass eine Kanzlei eigentlich abrechenbare Stunden liegen lässt.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Das hatte mich auch etwas gewundert, aber scheint dann doch so sein (siehe Post über mir). Wenn ich den Ref eine Abmahnung vorbereiten lasse und die tatsächlich bereits "perfekt" ist und ich nicht mehr viel machen muss, dann wüsste ich nicht, wie andere Kanzleien das abrechnen, ohne dass es dann nicht mehr richtig nachvollziehbar ist.


Die Mandatsvereinbarungen beinhalten ja eine "Höchstgrenze" was die Vergütung betrifft, oder? Sprich "Pauschalen" werden dort nie vereinbart, oder? Bei letzterem könnte man mich ja irgendwie unterbringen... :-k

_________________
Welcome to Loud City! THUNDER UP!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 27. Mai 2017, 17:00 
Super Mega Power User
Super Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 27. Januar 2010, 20:19
Beiträge: 5923
Pillendreher hat geschrieben:
Trente Steele82 hat geschrieben:
Kroate hat geschrieben:
Trente Steele82 hat geschrieben:
Wo ist das "offensichtlich"? Der betroffene WissMit fragt doch selber nach, wie er abgerechnet wird... aber egal, hatte mich interessiert, ist aber auch off topic

Stimmt schon, könnte auch falsch liegen. Ich kann mir nur nicht vorstellen, dass eine Kanzlei eigentlich abrechenbare Stunden liegen lässt.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Das hatte mich auch etwas gewundert, aber scheint dann doch so sein (siehe Post über mir). Wenn ich den Ref eine Abmahnung vorbereiten lasse und die tatsächlich bereits "perfekt" ist und ich nicht mehr viel machen muss, dann wüsste ich nicht, wie andere Kanzleien das abrechnen, ohne dass es dann nicht mehr richtig nachvollziehbar ist.


Die Mandatsvereinbarungen beinhalten ja eine "Höchstgrenze" was die Vergütung betrifft, oder? Sprich "Pauschalen" werden dort nie vereinbart, oder? Bei letzterem könnte man mich ja irgendwie unterbringen... :-k

Ich kenne eure Vergütungsvereinbarung ja nicht ;) Ich kenne (geringen) Stundensatz für Refs/WissMits. Schwierig fände ich WissMit Arbeit überfliegen und dann Pi Mal Daumen mit Partnersatz abrechnen.

_________________
"Ich bin ein Freund der privaten Passivitäten, bin also ein fauler Mensch, der versucht seine Intelligenz einzusetzen, um weiterhin faul zu bleiben zu können." (Benno Heussen)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 27. Mai 2017, 17:11 
Super Mega Power User
Super Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. März 2013, 16:01
Beiträge: 4142
Wohnort: Pawnee, Indiana
Trente Steele82 hat geschrieben:
Pillendreher hat geschrieben:
Trente Steele82 hat geschrieben:
Kroate hat geschrieben:
Trente Steele82 hat geschrieben:
Wo ist das "offensichtlich"? Der betroffene WissMit fragt doch selber nach, wie er abgerechnet wird... aber egal, hatte mich interessiert, ist aber auch off topic

Stimmt schon, könnte auch falsch liegen. Ich kann mir nur nicht vorstellen, dass eine Kanzlei eigentlich abrechenbare Stunden liegen lässt.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Das hatte mich auch etwas gewundert, aber scheint dann doch so sein (siehe Post über mir). Wenn ich den Ref eine Abmahnung vorbereiten lasse und die tatsächlich bereits "perfekt" ist und ich nicht mehr viel machen muss, dann wüsste ich nicht, wie andere Kanzleien das abrechnen, ohne dass es dann nicht mehr richtig nachvollziehbar ist.


Die Mandatsvereinbarungen beinhalten ja eine "Höchstgrenze" was die Vergütung betrifft, oder? Sprich "Pauschalen" werden dort nie vereinbart, oder? Bei letzterem könnte man mich ja irgendwie unterbringen... :-k

Ich kenne eure Vergütungsvereinbarung ja nicht ;) Ich kenne (geringen) Stundensatz für Refs/WissMits. Schwierig fände ich WissMit Arbeit überfliegen und dann Pi Mal Daumen mit Partnersatz abrechnen.


Ich ja auch nicht :D

Aber nun gut: Die werden schon wissen was sie tun. Ich mach, was man mir aufgibt, und gut ist :)

_________________
Welcome to Loud City! THUNDER UP!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 1. Juni 2017, 22:15 
Super Power User
Super Power User
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 8. Februar 2006, 06:41
Beiträge: 1548
Zur Ausgangsfrage: einfach probieren, auch in GKs wird nicht so heiß gegessen, wie gekocht wird.

_________________
Der Tritt ins Gesäß der unterstellten Mitarbeiterin gehört auch dann nicht zur "betrieblichen Tätigkeit" einer Vorgesetzten, wenn er mit der Absicht der Leistungsförderung oder Disziplinierung geschieht.
LAG Düsseldorf, Az: 12 (18) Sa 196/98


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 2. Juni 2017, 16:05 
Newbie
Newbie

Registriert: Samstag 14. Januar 2017, 16:03
Beiträge: 9
Zitat:
Zur Ausgangsfrage: einfach probieren, auch in GKs wird nicht so heiß gegessen, wie gekocht wird.


Hab mich schon dran gesetzt, bin gespannt. :-k


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. Juni 2017, 10:14 
Noch selten hier
Noch selten hier

Registriert: Montag 13. März 2017, 12:41
Beiträge: 18
Darf ich fragen ob es geklappt hat? Würde mich interessieren, da ich mich in einer ähnlichen Situation befinde :-k


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. Juni 2017, 12:58 
Newbie
Newbie

Registriert: Samstag 14. Januar 2017, 16:03
Beiträge: 9
Zitat:
Darf ich fragen ob es geklappt hat? Würde mich interessieren, da ich mich in einer ähnlichen Situation befinde :-k


Hallo, hab noch keine los geschickt. Mir fehlt noch das Anschreiben, finde meins aber bis jetzt ziemlich lahm und abgedroschen, muss da noch etwas Arbeit rein stecken (perfektionistische Ader :crazy: ). Zudem weiß ich nicht, ob ich rein schreiben soll, welcher Bereich mich genau interessiert (vielleicht stecken die mich sowieso irgendwo hin, wo ich gerade gebraucht werde). Auch frage ich mich, welche Zeugnisse ich genau mitsenden soll (alte Arbeitszeugnisse?). Fragen über Fragen. :lmao:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. Juni 2017, 13:30 
Fossil
Fossil
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Juni 2006, 19:16
Beiträge: 14528
Bitte übertreibe das mit dem Aufwand für das Anschreiben nicht. Ich habe den Eindruck, dass man sowieso überwiegend nur auf den Lebenslauf guckt. Bereich: Du kannst ja Interessen angeben, die Dir naheliegend erscheinen.

_________________
Hier gibt's nichts zu lachen, erst recht nichts zu feiern.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 30. Juni 2017, 19:41 
Newbie
Newbie

Registriert: Samstag 14. Januar 2017, 16:03
Beiträge: 9
Kleines Update: Ich wurde zumindest schon mal zum Gespräch eingeladen. :-$


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 1. Juli 2017, 11:31 
Power User
Power User
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 11. August 2006, 00:27
Beiträge: 349
Gratuliere! Dabei einfach locker bleiben - es geht den GKs hier ganz klar um Sympathie und einen einigermaßen vernünftigen Eindruck. Du sollst ja da das Rad nicht neu erfinden, sondern bist als WissMit in erster Linie Mädchen für alles.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 4. Juli 2017, 21:56 
Newbie
Newbie

Registriert: Samstag 14. Januar 2017, 16:03
Beiträge: 9
Zitat:
Dabei einfach locker bleiben


Damit habe ich gerade ein kleines Problem. :( Bin etwas angespannt, hatte mich auf eine offene Ausschreibung beworben. Jetzt hat mich ein Partner eingeladen, der in einem Rechtsgebiet tätig ist, in dem ich mal als Student in einer anderen Kanzlei gearbeitet hatte - da war ich aber mehr so die menschliche Kaffeemaschine :D. Habe Angst, dass er jetzt die abgefahrensten Vorkenntnisse von mir erwartet. Hatte in meinem Anschreiben erwähnt, dass ich es schön fände, in dem Bereich einen tieferen Einblick zu bekommen.

Naja, mal sehen, was passiert.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder: Ara


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Anzeige


Probleme mit dem Registrieren oder Einloggen? Schick einfach eine Email.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Impressum - Hauptseite