Punktabzug Klausur Europarecht - Sekundärrecht Vorrang ohne Hinweis

Staatsrecht, Allgemeines und Besonderes Verwaltungsrecht (Bau-, Kommunal-, Polizei- und Sicherheitsrecht, BImSchG etc.)

Moderator: Verwaltung

Antworten
lalize
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 30. Juni 2021, 14:03
Ausbildungslevel: Student (Sonstiges)

Punktabzug Klausur Europarecht - Sekundärrecht Vorrang ohne Hinweis

Beitrag von lalize » Mittwoch 30. Juni 2021, 14:23

Hallo zusammen!

Ich habe eine Frage zur Fallbearbeitung im Europarecht. In unserer Klausur ging es um einen Fall der Dienstleistungsfreiheit. Im Bearbeitungsvermerk wurde darauf hingewiesen auf Grundlage der Unionsverträge zu argumentieren, weitere Hinweise zur Einschlägigkeit von Primär- oder Sekundärrecht gab es nicht.
Im Anwendungsbereich habe ich den Vorrang von Sekundärrecht in Ermangelung eines Hinweises auf Sekundärrecht, sowie der Angabe auf Grundlage der Unionsverträge zu argumentieren, verneint.
In der Klausur wurde laut Bewertung nun doch die Anwendung der Dienstleistungsrichtlinie verlangt und mir fehlen die Punkte.
Wieso ist Sekundärrecht in diesem Fall anwendbar?

Vielen Dank!
OrangensaftEddy
Häufiger hier
Häufiger hier
Beiträge: 100
Registriert: Donnerstag 21. Januar 2021, 11:46

Re: Punktabzug Klausur Europarecht - Sekundärrecht Vorrang ohne Hinweis

Beitrag von OrangensaftEddy » Mittwoch 30. Juni 2021, 19:56

Keine Ahnung
Antworten