Hundekot an Hauswand geklebt

Straf-, Strafprozeß- und Ordnungswidrigkeitenrecht sowie Kriminologie

Moderator: Verwaltung

Antworten
amygdalae
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Freitag 14. Januar 2022, 15:25
Ausbildungslevel: Student (Sonstiges)

Hundekot an Hauswand geklebt

Beitrag von amygdalae » Freitag 14. Januar 2022, 15:33

Eine Familie hat eine Hundepension. Darüber scheint ein Mitglied der Nachbarschaft wohl entsetzt zu sein, obleich es diese Pension schon seit fast zehn Jahren gibt. Seit Monaten findet sie fast täglich Hundekot in unterschiedlichen Größen an ihre Hauswand gedrückt oder vor die Tür gelegt. Dieser muss in der Nacht angebracht werden, was es erschwert denjenigen zu stellen. Eine Kamera an das Haus anzubringen ist unmöglich, da diese auf den öffentlichen Bereich zeigen würde. Eine Option wäre diese im Auto zu installieren, welches gegenüber der Hauswand parkt, doch auch hier wäre der Blick immer auf die öffentliche Straße.

Wie kann die Familie das Problem am besten lösen. Verdächtige gibt es leider zu viele, da die Nachbarschaft generell etwas problematisch ist. Häufig muss sich die Familie Anschuldiungen anhören, dass einer der Gäste gegen eine Hauswand gepinkelt hat oder sein Geschäft verrichtet hat, obwohl die Tiere in der Umgebung gar nicht spazieren gehen, sondern mit dem großen Kombifahrzeug in das Feld oder den Wald gefahren werden.

Welche Strafe würde hier auf denjenigen warten, der vor Ort erwischt werden würde und das Haus auf diese Weise dekoriert? Wie könnte die Familie den Übeltäter auf legale Weise stellen?
rt1
Noch selten hier
Noch selten hier
Beiträge: 10
Registriert: Mittwoch 23. Dezember 2020, 14:06

Re: Hundekot an Hauswand geklebt

Beitrag von rt1 » Freitag 14. Januar 2022, 17:49

Keine Rechtsberatung aber rein zum Lebenssachverhalt denke ich ein Umziehen würde sich anbieten und hätte mich persönlich schon lange auf die Lauer gelegt in der Hoffnung einen solchen Täter zu stellen. :upsetangry
Spätestens im Sommer. Ansonsten immer alles dokumentieren, man weiß nie ob man es noch braucht, auch wenn es ekelhaft ist.

Ich könnte mir aber auch vorstellen dass wir es hier nicht mit einem aktiven Verhalten zu tun haben sondern mit einem Hund der dort regelmäßig vorbeikommt in unschöner Manier.
amygdalae
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Freitag 14. Januar 2022, 15:25
Ausbildungslevel: Student (Sonstiges)

Re: Hundekot an Hauswand geklebt

Beitrag von amygdalae » Freitag 14. Januar 2022, 19:54

Guten Abend und vielen Dank für die Antwort. Das mit dem Dokumentieren hört sich sehr sinnvoll an! Danke für den Tipp!

Umziehen ist leider aktuell kein Thema, da es eigenes Wohneigentum ist und noch ein älteres Familienmitglied im Haus wohnt, das nicht umziehen würde. Leider ist auszuschließen, dass es sich um einen Hund handelt, der diese "Geschenke" vereilt. Der Kot ist in den unterschiedlichsten Größen und die an die Wand geklebten Haufen über einen Meter oben an der Hauswand. So hoch käme kein Hund und der Kot wäre dort auch nicht angedrückt ;) Ist immer direkt unterhalb des Schlafzimmerfensters.
Sektnase
Mega Power User
Mega Power User
Beiträge: 1824
Registriert: Dienstag 4. Juni 2019, 22:22
Ausbildungslevel: Schüler

Re: Hundekot an Hauswand geklebt

Beitrag von Sektnase » Freitag 14. Januar 2022, 21:36

Klingtm als wäre da jemand über (vermeintlich?) liegen gelassenen Hundekot verärgert
In einem Umfeld, in dem mittelschwere Hurensöhnigkeit häufig zum Stellenprofil gehört, muss einen nicht wundern, wenn man Scheiße behandelt wird. -Blaumann
Benutzeravatar
famulus
Fossil
Fossil
Beiträge: 10038
Registriert: Freitag 12. März 2004, 12:55
Ausbildungslevel: Interessierter Laie

Re: Hundekot an Hauswand geklebt

Beitrag von famulus » Freitag 14. Januar 2022, 21:40

Jetzt wird der Sachverhalt immer mehr erweitert. Hausarbeiten-Besprechungen sind hier verboten!
»Ich kenne den Schmerz, den ich hatte, weil ich zweimal die Vorhaut mit dem Reißverschluss mitgenommen habe, so dass dieser - also Reißverschluss - einmal in einer Klinik entfernt werden musste.« - Chefreferendar
Benutzeravatar
batman
Urgestein
Urgestein
Beiträge: 8166
Registriert: Donnerstag 29. April 2010, 12:06
Ausbildungslevel: Anderes

Re: Hundekot an Hauswand geklebt

Beitrag von batman » Samstag 15. Januar 2022, 11:01

famulus hat geschrieben:
Freitag 14. Januar 2022, 21:40
Hausarbeiten-Besprechungen sind hier verboten!
Kacke! :(
stilzchenrumpel
Mega Power User
Mega Power User
Beiträge: 1713
Registriert: Montag 12. Januar 2015, 13:40
Ausbildungslevel: Anderes

Re: Hundekot an Hauswand geklebt

Beitrag von stilzchenrumpel » Samstag 15. Januar 2022, 11:35

batman hat geschrieben:
Samstag 15. Januar 2022, 11:01
famulus hat geschrieben:
Freitag 14. Januar 2022, 21:40
Hausarbeiten-Besprechungen sind hier verboten!
Kacke! :(
Seit heute wird zurückgekotet!
Hier gibt es nichts zu sehen, ich trolle nur.
Benutzeravatar
thh
Super Mega Power User
Super Mega Power User
Beiträge: 4980
Registriert: Dienstag 18. August 2009, 15:04
Ausbildungslevel: Interessierter Laie

Re: Hundekot an Hauswand geklebt

Beitrag von thh » Samstag 15. Januar 2022, 13:17


amygdalae hat geschrieben: Welche Strafe würde hier auf denjenigen warten, der vor Ort erwischt werden würde und das Haus auf diese Weise dekoriert?
Keine. Das ist ein zivilrechtliches Problem.

Die Frage nach konkreter Rechtsberatung verstößt im Übrigen gegen die Forenregeln.

Gesendet von meinem Pixel 6 mit Tapatalk

Deutsches Bundesrecht? https://www.buzer.de/ - tagesaktuell, samt Änderungsgesetzen und Synopsen
Gesetze mit Rechtsprechungsnachweisen und Querverweisen? https://dejure.org/ - pers. Merkliste u. Suchverlauf
Antworten