Belegexemplare, Autorenrabatt

ArbeitsR, Freiwillige Gerichtsbarkeit, Grundlagenfächer, InternetR, Steuer- und SteuerstrafR, Wirtschafts- und WettbewerbsR sowie sonstige Nebengebiete

Moderatoren: Alexander, Verwaltung

Antworten
Benutzeravatar
Justitian
Super Power User
Super Power User
Beiträge: 913
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 01:09
Ausbildungslevel: Ass. iur.

Belegexemplare, Autorenrabatt

Beitrag von Justitian » Dienstag 26. Oktober 2021, 10:02

Hallo zusammen!

Weiß jemand, wie Belegexemplare und Autorenrabatte bei den Fachverlagen steuerrechtlich behandelt werden? Ich habe dazu bisher nichts gefunden.
Ich könnte mir vorstellen dass die Verlage pauschal nach § 37b EStG versteuert werden, habe aber auch dazu bisher noch nichts gelesen. Die Ansicht, Belegexemplare hätten keinen wirtschaftlichen Wert erschiene mir nicht sehr naheliegend.
"[...] führt das ja nicht dazu, dass eine Feststellungsklage mit dem Inhalt "Wie wird das Wetter morgen?" zulässig wird" - Swann, 01.03.17
Benutzeravatar
De Owwebacher
Fleissige(r) Schreiber(in)
Fleissige(r) Schreiber(in)
Beiträge: 318
Registriert: Montag 2. Januar 2006, 15:10

Re: Belegexemplare, Autorenrabatt

Beitrag von De Owwebacher » Mittwoch 3. November 2021, 11:40

Ergibt sich nicht aus dem Sinn und Zweck eines Belegexemplars, dass es für den Autor keinen wirtschaftlichen Wert hat (zumindest nicht haben darf, wenn er sich vertragstreu verhält)?
Antworten