Welche Software für digitales Diktieren?

Für alle Themen, die in der Rechtspraxis auftauchen, inkl. Fragen zu Kanzlei-Software

Moderator: Verwaltung

Antworten
Sksjkj3
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Mittwoch 28. Juli 2021, 19:23
Ausbildungslevel: RA

Welche Software für digitales Diktieren?

Beitrag von Sksjkj3 » Mittwoch 4. Mai 2022, 13:56

Hallo,

wir würden gerne in der Kanzlei auf digitale Diktiergeräte, z.B. Philips DPM 6000, umsteigen.

Leider fehlen mir bislang Infos dazu, welche Software hierfür benötigt wird. Es geht zunächst mal nur darum, dass das Gesprochene auf dem PC unserer Schreibkraft landet und diese dann abtippen kann; d.h. zunächst ohne Spracherkennungssoftware.

Trotz Nachlesen bin ich nicht ganz schlau dazu geworden, welche Software hierfür erforderlich ist. Soweit ich es verstehe, gibt es z.B. von Philips extra Software für das Diktieren und nochmals Software der auf dem PC der Schreibkraft installiert wird? Das bedeutet ich müsste zwei Programme kaufen?

Es gibt ein Bundle, bei dem Speechexec Basic Dictate dabei ist und ich frage mich, ob dies für mein Anwendungsbereich ausreicht oder nicht?

Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen, ich finde leider keine Gescheite Erklärung.


Grüße!
Benutzeravatar
lawlita
Mega Power User
Mega Power User
Beiträge: 3128
Registriert: Dienstag 12. September 2006, 18:56
Ausbildungslevel: RA

Re: Welche Software für digitales Diktieren?

Beitrag von lawlita » Mittwoch 4. Mai 2022, 15:25

Wir haben in der Kanzlei Tatsächlich historisch bedingt die Wahl. Aber wenn ich eine Investition tätigen müsste, würde ich mir schon sehr die Frage stellen, wieso man heute noch Geld für digitales Diktieren über das Sekretariat in die Hand nimmt statt gleich auf Diktieren über Dragon oder ähnliche Spracherkennungssoftware umzusteigen? Ich finde das so viel angenehmer, das Ergebnis direkt vor mir zu haben, statt den Umweg über das Sekretariat zu nehmen. Von den Kosten für die Assistenz einmal ganz abgesehen…
Sksjkj3
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Mittwoch 28. Juli 2021, 19:23
Ausbildungslevel: RA

Re: Welche Software für digitales Diktieren?

Beitrag von Sksjkj3 » Mittwoch 4. Mai 2022, 15:44

Wir möchten zunächst das digitale Diktieren testen und haben zurzeit noch genug Fachkräfte zum Abtippen, die das übernehmen.
Nächstes Jahr gehen zwei Stück in Rente, sodass dann geplant ist, auch Spracherkennungssoftware einzusetzen.
Antworten