Das gute Computerspiel....

"Off-Topic"-Forum. Die Themen können von den Usern frei bestimmt werden.
Es gelten auch hier die Foren-Regeln!

Moderatoren: Tibor, Verwaltung

Benutzeravatar
Tikka
Mega Power User
Mega Power User
Beiträge: 2878
Registriert: Montag 23. Februar 2009, 09:48
Ausbildungslevel: Schüler

Re: Das gute Computerspiel....

Beitrag von Tikka » Montag 1. April 2019, 12:33

Riven hat geschrieben:
Samstag 30. März 2019, 21:14
stilzchenrumpel hat geschrieben:
Samstag 30. März 2019, 19:21
Aber man, ein kleiner Fehler in der Reaktion und das wars ... und man wird ja nicht jünger.
Tja. Wenn mich meine Freunde zu CS:GO nötigen, starten fremde Mitspieler für mich regelmäßig einen Votekick. :-#
Das hat mich auch letztlich aus Overwatch vertrieben. Mit meinem Grüpplein Mitspieler hat's viel Spaß gemacht. Aber nachdem sich das Grüppchen peu á peu aufgelöst hat und ich mit normalen Randoms spielen musste, wurde es haarig. Die hatten leider wenig Toleranz für einen alten Sack der eben nicht mehr die Reaktionszeiten eines Teenagers hat und auch nicht 5 Stunden am Tag zeit um zu üben.
Und als alter Sack in seiner heilen Welt ist man das geflame ja auch nicht mehr ganz so gewohnt... Ich hab Multiplayer jetzt erst mal wieder an den Nagel gehängt.

Anyway. Dank Julez' Empfehlung spiele ich ja immer noch Divinity Original Sin. (Auch wenn das Ende in Sicht kommt. Ne Woche noch und ich müsste es geschafft haben)
Currywurst mit Pommes ist einer der Kraftriegel der Facharbeiterin und des Facharbeiters in der Produktion.

Gerhard Schröder, Bundeskanzler 1998-2005
Benutzeravatar
JulezLaw
Mega Power User
Mega Power User
Beiträge: 1698
Registriert: Freitag 1. Januar 2016, 16:47
Ausbildungslevel: Doktorand

Re: Das gute Computerspiel....

Beitrag von JulezLaw » Montag 1. April 2019, 18:56

Ich sag ja: unheimlich gut. Teil 2 ist sogar noch besser!
The way I see it, every life is a pile of good things and bad things. The good things don’t always soften the bad things, but vice versa, the bad things don’t always spoil the good things and make them unimportant.
Tobias__21
Fossil
Fossil
Beiträge: 10395
Registriert: Dienstag 4. November 2014, 07:51
Ausbildungslevel: Au-was?

Re: Das gute Computerspiel....

Beitrag von Tobias__21 » Montag 1. April 2019, 19:45

Ist das kompliziert oder kommt man da schnell rein? Ich habe leider wenig bis gar keine Rollenspiel Erfahrung, würde es aber gerne mal ausprobieren. Am Liebsten Singleplayer.
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet
Benutzeravatar
Tikka
Mega Power User
Mega Power User
Beiträge: 2878
Registriert: Montag 23. Februar 2009, 09:48
Ausbildungslevel: Schüler

Re: Das gute Computerspiel....

Beitrag von Tikka » Montag 1. April 2019, 20:30

Uff.

Ich streube mich ein wenig es "einfach" zu nennen. Denn es ist schon gewissermaßen komplex. Andererseits es gibt ein Tutorial und ich finde man kann gut in das Spiel hineinwachsen.

Ich hab aber auch schon etwa 15 vergleichbare Titel gespielt über die Jahrzente und bin deswegen vielleicht nicht der klassische Maßstab.

Es macht auf jeden Fall Spaß und man bekommt ne Menge geboten für das Geld.

/: Julez: Ich spiel auch tatsächlich Teil 2 in der Definitive Edition. Es soll ja in absehbarer Zeit auch ein neuer Teil herauskommen...
Currywurst mit Pommes ist einer der Kraftriegel der Facharbeiterin und des Facharbeiters in der Produktion.

Gerhard Schröder, Bundeskanzler 1998-2005
Benutzeravatar
JulezLaw
Mega Power User
Mega Power User
Beiträge: 1698
Registriert: Freitag 1. Januar 2016, 16:47
Ausbildungslevel: Doktorand

Re: Das gute Computerspiel....

Beitrag von JulezLaw » Dienstag 2. April 2019, 05:45

Ich habe eeeeewig keine Oldschool RPG mehr gespielt, und bin da auch gar nicht so ein Fan von. Aber in das Spiel kommt man echt gut rein, und es ist nur zu empfehlen. Und ich freu mich schon riesig auf die neue Version :D
The way I see it, every life is a pile of good things and bad things. The good things don’t always soften the bad things, but vice versa, the bad things don’t always spoil the good things and make them unimportant.
Tobias__21
Fossil
Fossil
Beiträge: 10395
Registriert: Dienstag 4. November 2014, 07:51
Ausbildungslevel: Au-was?

Re: Das gute Computerspiel....

Beitrag von Tobias__21 » Sonntag 21. April 2019, 20:59

Ich habe mir mal Mortal Kombat X bei Steam gezogen. Und: "Raptor - Call of the shadows" https://en.wikipedia.org/wiki/Raptor:_C ... he_Shadows
das habe ich früher immer gespielt :)
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet
Benutzeravatar
Fyrion
Mega Power User
Mega Power User
Beiträge: 1657
Registriert: Montag 19. November 2007, 20:49

Re: Das gute Computerspiel....

Beitrag von Fyrion » Dienstag 23. April 2019, 12:35

Bin jetzt endlich mit God of War und RDR 2 durch, haben sich beide mega gelohnt. Als nächstes steht Zelda Breath of the Wild an aber vielleicht ziehe ich Wolfenstein 2 auch noch vor...

Aktuell gibt es bei Amazon ein "Kauf 5, zahle 3" Game-Angebot. Aber irgendwie habe ich aktuell keine 5 Spiele auf meiner Wunschliste :/
Tobias__21
Fossil
Fossil
Beiträge: 10395
Registriert: Dienstag 4. November 2014, 07:51
Ausbildungslevel: Au-was?

Re: Das gute Computerspiel....

Beitrag von Tobias__21 » Sonntag 28. April 2019, 14:38

Und gleich auch Mortal Kombat 11 gezogen. Der Storymodus ist echt ganz nett :)
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet
Benutzeravatar
Zippocat
Mega Power User
Mega Power User
Beiträge: 2786
Registriert: Dienstag 19. Dezember 2006, 20:48
Ausbildungslevel: Ass. iur.

Re: Das gute Computerspiel....

Beitrag von Zippocat » Sonntag 9. Juni 2019, 18:53

vermutlich bekannt, aber: Larian Studios (u. a. Divinity: Original Sin 2) produziert Baldurs Gate 3. [-o<
"If we should deal out justice only, in this world, who would escape?"
Benutzeravatar
Tikka
Mega Power User
Mega Power User
Beiträge: 2878
Registriert: Montag 23. Februar 2009, 09:48
Ausbildungslevel: Schüler

Re: Das gute Computerspiel....

Beitrag von Tikka » Montag 10. Juni 2019, 09:26

Yep sehr schön!

Ich mach mal wieder ein (diesmal aber kürzeres) Roundup der letzten Wochen:

- The Stanley Parable: Ist schon relativ alt. Lag lange auf meinem Pile of Shame und mit dem Vorsatz diesen mal anzugehen, habe ich dann dieses "Spiel" "gespielt". gefällt mir sehr gut, ist aber eher kein Spiel, sondern eben eine Parabel. Viel mehr würde ich gar nicht verraten wollen.
Da es das immer mal wieder für wenige EUR auf dem Steam Grabbeltisch gibt, kann ich nur empfehlen bei Gelegenheit mal zuzugreifen.
Wenn man sich darauf einlässt, eine lustige Erfahrung. Und wirklich mal was ganz anderes. Empfiehlt sich wenn einem die zwischenzeitliche Unlust überkommt den x-ten Aufguss eines bekannten Spielkonzeptes zu spielen. Und wer von Euch hat das "Broom Closet Ending" bekommen? Hmm?

- Plague Inc.: Ist natürlicher ziemlich morbider Scheiß. Aber ein Spiel in dem man das Ziel hat einen Virus zu entwickeln, der möglichst die Menschheit vernichtet, ist in der Tat in vielerlei Hinsicht "mal was anderes". Kein besonders großer Tiefgang. Aber es geht immer für eine 20 min. schnelle Runde zwischendurch und wenn man mit viel schwarzem Humor gesegnet ist, ist es sogar ganz witzig.

- DEUS Ex: Mankind divided: Ich bin vorbelastet und hab schon die Vorgänger gespielt und bin jetzt endlich dazu gekommen auch Mankind Devided anzufangen. Letztlich nur eine Fortsetzung von DE: Human Revolution, wobei man die Story nicht zwingend kennen muss. ICh mag den Stil von Eidos Montreal ja sehr gerne. Deswegen hat mir auch dieser Teil gefallen. Die Aufmachung ist in meinen Augen richtig gut. Eine schöne SCi-Fi-Opera. Spielerisch ist das ganze auch in Ordnung. Etwas langweilig für Leute die schon Human Revolution gespielt haben, weil es kaum Neuerungen gibt. Aber ich fühlte mich ca. 30 Stunden gut unterhalten.
Gibts inzwischen auch regelmäßig auf dem Grabbeltisch, weswegen sich auch der Invest in Grenzen hält.
Nur eines Sache: Ca. 10 Minuten lange Abspanne die man nicht überspringen kann... geht gar nicht...

Momentan spiele ich grade ein wenig meine VR Titel, auch wenn das natürlich alles nix mit Tiefgang ist. Viel Spass macht nach wie vor Project Cars (Nürburgring mit nem SL 65 AMG ist nett) aber auch Superhot VR. Ist aber alles eher novelty factor als besonders wahnsinnige Spielkonzepte. Aber als Abwechslung prima.
Currywurst mit Pommes ist einer der Kraftriegel der Facharbeiterin und des Facharbeiters in der Produktion.

Gerhard Schröder, Bundeskanzler 1998-2005
Riven
Super Power User
Super Power User
Beiträge: 747
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 17:38

Re: Das gute Computerspiel....

Beitrag von Riven » Montag 10. Juni 2019, 10:39

Für Indie-Liebhaber, die gerne entdecken und sich etwas gruseln, kann ich auch Subnautica wärmstens empfehlen. Mit einem kleinen, selbstgebauten U-Boot 1500 Meter unter Wasser zu sein und in der Finsternis der Tiefsee die Rufe von riesigen Leviathanen zu hören, macht schon was her. Und dann muss man für Ersatzteilsuche auch noch das U-Boot verlassen, obwohl der Sauerstoff nur für 2-3 Minuten ausreicht...
Benutzeravatar
Zippocat
Mega Power User
Mega Power User
Beiträge: 2786
Registriert: Dienstag 19. Dezember 2006, 20:48
Ausbildungslevel: Ass. iur.

Re: Das gute Computerspiel....

Beitrag von Zippocat » Dienstag 13. August 2019, 10:44

I'm just gonna say it: #guiltypleasure #wowclassic
"If we should deal out justice only, in this world, who would escape?"
Benutzeravatar
Toefting
Fleissige(r) Schreiber(in)
Fleissige(r) Schreiber(in)
Beiträge: 273
Registriert: Freitag 5. Dezember 2014, 18:05
Ausbildungslevel: Ass. iur.

Re: Das gute Computerspiel....

Beitrag von Toefting » Dienstag 13. August 2019, 13:50

Zippocat hat geschrieben:
Dienstag 13. August 2019, 10:44
I'm just gonna say it: #guiltypleasure #wowclassic
Bild

Hier Super Mario Odyssee, bockt wirklich und ist echt mal eine Abwechslung zum klassischen Mario. Der Open World Aspekt ist ganz gut eingefügt.
Benutzeravatar
David
Moderator
Moderator
Beiträge: 1044
Registriert: Sonntag 4. November 2018, 14:15
Ausbildungslevel: Au-was?

Re: Das gute Computerspiel....

Beitrag von David » Sonntag 15. September 2019, 15:23

Ich spiele gerade The Witcher III. Gefällt mir auf den ersten Blick sehr gut. Ich hoffe nur, dass es mir nicht zu schnell wieder langweilig wird.
Julia
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 2394
Registriert: Freitag 8. März 2019, 08:29
Ausbildungslevel: Interessierter Laie

Re: Das gute Computerspiel....

Beitrag von Julia » Sonntag 15. September 2019, 17:42

Wird es nicht. Versprochen :D
Antworten