Sinnloses gegen schlechte Laune

"Off-Topic"-Forum. Die Themen können von den Usern frei bestimmt werden.
Es gelten auch hier die Foren-Regeln!

Moderatoren: Tibor, Verwaltung

OJ1988
Super Mega Power User
Super Mega Power User
Beiträge: 4357
Registriert: Freitag 24. Januar 2014, 21:54
Ausbildungslevel: Ass. iur.

Re: Sinnloses gegen schlechte Laune

Beitrag von OJ1988 » Freitag 28. August 2020, 14:04

Tibor hat geschrieben:
Freitag 28. August 2020, 13:01
Strich hat geschrieben:
Freitag 28. August 2020, 10:07
Welche tollen Ideen hättest du denn, die ähnlich ausgereift sind, dass man es auf einen Feldversuch ankommen lassen kann?
Wenn es darum geht, die Hartz-Dynastien abzuschaffen: Rückkehr zu vielfältigen Sach- statt Barleistungen; konsequente Einweisung zu Antialkohol- und Antiraucherkursen, ansonsten Kürzung Barleistung; keine eigene Wohnung für Twens solange Unterhaltspflicht der Eltern besteht (Abschluss 1. Ausbildung); Einsatz zu unliebsamen Aufgaben (Straßenreinigung, Parkpflege); deutliche Erhöhung des Mindest- und aller Tariflöhne, um Differenz zwischen Nettoentgelt und Stütze wieder deutlicher zu machen.
+1. Alternativ sollen die die vollgeschissenen Stoffwindeln von Muirne im Fluss spülen, dann klappts auch mit der Ökobilanz.
Brainiac
Super Power User
Super Power User
Beiträge: 1487
Registriert: Montag 10. März 2014, 08:03

Re: Sinnloses gegen schlechte Laune

Beitrag von Brainiac » Freitag 28. August 2020, 15:07

Strich hat geschrieben:
Freitag 28. August 2020, 13:07
Tibor hat geschrieben:
Freitag 28. August 2020, 13:01
Strich hat geschrieben:
Freitag 28. August 2020, 10:07
Welche tollen Ideen hättest du denn, die ähnlich ausgereift sind, dass man es auf einen Feldversuch ankommen lassen kann?
Wenn es darum geht, die Hartz-Dynastien abzuschaffen: Rückkehr zu vielfältigen Sach- statt Barleistungen; konsequente Einweisung zu Antialkohol- und Antiraucherkursen, ansonsten Kürzung Barleistung; keine eigene Wohnung für Twens solange Unterhaltspflicht der Eltern besteht (Abschluss 1. Ausbildung); Einsatz zu unliebsamen Aufgaben (Straßenreinigung, Parkpflege); deutliche Erhöhung des Mindest- und aller Tariflöhne, um Differenz zwischen Nettoentgelt und Stütze wieder deutlicher zu machen.
Der gute alte Steinbruch ruft. Deutschland ist voll verweichlicht und so. Kann ich mir hier in Halle jeden Montag anhören das Geschwätz.
Und was spricht inhaltlich dagegen?
"In a real sense, we are what we quote." - Geoffrey O'Brien
Sektnase
Mega Power User
Mega Power User
Beiträge: 1790
Registriert: Dienstag 4. Juni 2019, 22:22
Ausbildungslevel: Schüler

Re: Sinnloses gegen schlechte Laune

Beitrag von Sektnase » Freitag 28. August 2020, 16:44

Art 12 III GG? Könnte zumindest problematisch sein.
In einem Umfeld, in dem mittelschwere Hurensöhnigkeit häufig zum Stellenprofil gehört, muss einen nicht wundern, wenn man Scheiße behandelt wird. -Blaumann
Benutzeravatar
Blaumann
Super Power User
Super Power User
Beiträge: 1141
Registriert: Donnerstag 20. März 2014, 04:28
Ausbildungslevel: Interessierter Laie

Re: Sinnloses gegen schlechte Laune

Beitrag von Blaumann » Freitag 28. August 2020, 17:04

Es ist Zwangsarbeit, wenn man für Geld eine Gegenleistung verlangt?

Sollten sich Arbeitnehmer und Berufsbeamte an die Bürotür nageln. :D

Edit: Proberichter, die keine solche haben, an den Eingang vom Zelt.
Benutzeravatar
famulus
Fossil
Fossil
Beiträge: 10018
Registriert: Freitag 12. März 2004, 12:55
Ausbildungslevel: Interessierter Laie

Re: Sinnloses gegen schlechte Laune

Beitrag von famulus » Dienstag 1. September 2020, 22:23

»Ich kenne den Schmerz, den ich hatte, weil ich zweimal die Vorhaut mit dem Reißverschluss mitgenommen habe, so dass dieser - also Reißverschluss - einmal in einer Klinik entfernt werden musste.« - Chefreferendar
Benutzeravatar
Blaumann
Super Power User
Super Power User
Beiträge: 1141
Registriert: Donnerstag 20. März 2014, 04:28
Ausbildungslevel: Interessierter Laie

Re: Sinnloses gegen schlechte Laune

Beitrag von Blaumann » Mittwoch 2. September 2020, 14:35

famulus hat geschrieben:
Dienstag 1. September 2020, 22:23
http://www.reichstag-defender.de/
Fake news. Bei einem Roundhousekick müssten die seitlich wegfliegen und nicht gerade nach hinten.
balim58
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch 2. September 2020, 23:05

Re: Sinnloses gegen schlechte Laune

Beitrag von balim58 » Mittwoch 2. September 2020, 23:31

Hallo, habe schlechte Laune
Benutzeravatar
famulus
Fossil
Fossil
Beiträge: 10018
Registriert: Freitag 12. März 2004, 12:55
Ausbildungslevel: Interessierter Laie

Re: Sinnloses gegen schlechte Laune

Beitrag von famulus » Donnerstag 3. September 2020, 07:24

balim58 hat geschrieben:
Mittwoch 2. September 2020, 23:31
Hallo, habe schlechte Laune
www.9gag.com
»Ich kenne den Schmerz, den ich hatte, weil ich zweimal die Vorhaut mit dem Reißverschluss mitgenommen habe, so dass dieser - also Reißverschluss - einmal in einer Klinik entfernt werden musste.« - Chefreferendar
stilzchenrumpel
Mega Power User
Mega Power User
Beiträge: 1690
Registriert: Montag 12. Januar 2015, 13:40
Ausbildungslevel: Anderes

Re: Sinnloses gegen schlechte Laune

Beitrag von stilzchenrumpel » Donnerstag 3. September 2020, 08:08

famulus hat geschrieben:
Donnerstag 3. September 2020, 07:24
balim58 hat geschrieben:
Mittwoch 2. September 2020, 23:31
Hallo, habe schlechte Laune
www.9gag.com
Die Incel Kommentarspalten sind sowohl erheiternd als auch besorgniserregend :D
Hier gibt es nichts zu sehen, ich trolle nur.
Benutzeravatar
famulus
Fossil
Fossil
Beiträge: 10018
Registriert: Freitag 12. März 2004, 12:55
Ausbildungslevel: Interessierter Laie

Re: Sinnloses gegen schlechte Laune

Beitrag von famulus » Donnerstag 3. September 2020, 12:56

:D

Oft sehr erheiternd, aber auch nervig. Ist auch sehr viel Rechtslastiges dabei - typisch Kommentarspalte halt.
»Ich kenne den Schmerz, den ich hatte, weil ich zweimal die Vorhaut mit dem Reißverschluss mitgenommen habe, so dass dieser - also Reißverschluss - einmal in einer Klinik entfernt werden musste.« - Chefreferendar
Freedom
Super Power User
Super Power User
Beiträge: 1111
Registriert: Dienstag 22. Oktober 2013, 20:09

Re: Sinnloses gegen schlechte Laune

Beitrag von Freedom » Freitag 9. Oktober 2020, 09:56

Digiwas?
Benutzeravatar
Fyrion
Mega Power User
Mega Power User
Beiträge: 1656
Registriert: Montag 19. November 2007, 20:49

Re: Sinnloses gegen schlechte Laune

Beitrag von Fyrion » Freitag 9. Oktober 2020, 11:21

Und schon wieder alles vorbei. DSDS Job los, Kaufland Deal los, kurz vor Schuldenfreiheit schmeißt der Typ sein leben weiter weg als ein Quarterback :lmao:
Die für mich wichtigste Frage ist: was wird aus Laura? :D
Freedom
Super Power User
Super Power User
Beiträge: 1111
Registriert: Dienstag 22. Oktober 2013, 20:09

Re: Sinnloses gegen schlechte Laune

Beitrag von Freedom » Freitag 9. Oktober 2020, 11:29

Was steht dann eigentlich in solchen Verträgen drin? Eine Erfolgs-Klausel nach der seine Einnahmen steigen, je nachdem wie oft die Werbung gezeigt wird? Eine Klausel im Sinne von "Ruiniert der Werbepartner seinen Ruf sodass wir die Werbung nicht mehr nutzen können, muss er das Geld zurückzahlen"?
Oder einfach § 313 BGB?

Ich sehe den Klausur-Fall schon vor mir. :D
Digiwas?
Benutzeravatar
Fyrion
Mega Power User
Mega Power User
Beiträge: 1656
Registriert: Montag 19. November 2007, 20:49

Re: Sinnloses gegen schlechte Laune

Beitrag von Fyrion » Freitag 9. Oktober 2020, 11:37

Freedom hat geschrieben:
Freitag 9. Oktober 2020, 11:29
Was steht dann eigentlich in solchen Verträgen drin? Eine Erfolgs-Klausel nach der seine Einnahmen steigen, je nachdem wie oft die Werbung gezeigt wird? Eine Klausel im Sinne von "Ruiniert der Werbepartner seinen Ruf sodass wir die Werbung nicht mehr nutzen können, muss er das Geld zurückzahlen"?
Oder einfach § 313 BGB?

Ich sehe den Klausur-Fall schon vor mir. :D
Diese Verträge sind knallhart und enthalten - zumindest die, die ich so gesehen habe bisher - immer "Imageschutzklauseln". Heißt, wenn der Imageträger sich rufschädigend für das Unternehmen verhält ist die Kohle zurückzuzahlen.
Freedom
Super Power User
Super Power User
Beiträge: 1111
Registriert: Dienstag 22. Oktober 2013, 20:09

Re: Sinnloses gegen schlechte Laune

Beitrag von Freedom » Freitag 9. Oktober 2020, 12:14

Fyrion hat geschrieben:
Freitag 9. Oktober 2020, 11:37
Freedom hat geschrieben:
Freitag 9. Oktober 2020, 11:29
Was steht dann eigentlich in solchen Verträgen drin? Eine Erfolgs-Klausel nach der seine Einnahmen steigen, je nachdem wie oft die Werbung gezeigt wird? Eine Klausel im Sinne von "Ruiniert der Werbepartner seinen Ruf sodass wir die Werbung nicht mehr nutzen können, muss er das Geld zurückzahlen"?
Oder einfach § 313 BGB?

Ich sehe den Klausur-Fall schon vor mir. :D
Diese Verträge sind knallhart und enthalten - zumindest die, die ich so gesehen habe bisher - immer "Imageschutzklauseln". Heißt, wenn der Imageträger sich rufschädigend für das Unternehmen verhält ist die Kohle zurückzuzahlen.
Ich weiß schon, was der Wendler dazu sagen wird.
https://www.youtube.com/watch?v=Vu7bzI2Hms0
Digiwas?
Antworten