Freakige Kanzleiseiten

"Off-Topic"-Forum. Die Themen können von den Usern frei bestimmt werden.
Es gelten auch hier die Foren-Regeln!

Moderatoren: Tibor, Verwaltung

Antworten
Benutzeravatar
batman
Urgestein
Urgestein
Beiträge: 8145
Registriert: Donnerstag 29. April 2010, 12:06
Ausbildungslevel: Anderes

Re: Freakige Kanzleiseiten

Beitrag von batman » Samstag 17. April 2021, 16:03

Einer seiner "wohl interessantesten Aufsätze".
Julia
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 2394
Registriert: Freitag 8. März 2019, 08:29
Ausbildungslevel: Interessierter Laie

Re: Freakige Kanzleiseiten

Beitrag von Julia » Samstag 17. April 2021, 16:32

thh hat geschrieben:
Samstag 17. April 2021, 15:44
batman hat geschrieben:
Samstag 17. April 2021, 15:21
Dr. Wedel hat geschrieben:Im Januar 2021 habe ich eine Expertenstimme zur Neuauflage des renommierten Kommentars Baumbach, ZPO verfasst im Auftrag des größten juristischen Verlags C.H. Beck
=D>
Die Hobbies sind aber auch nett. Und der ZMR-Beitrag http://www.ra-dr-wedel.de/media/3ee2bf6 ... ffffef.jpg überzeugt durch seine wissenschaftliche Diktion.
:lmao: :lmao:
Das ist ja Gold! Vielleicht sollte das mal jemand den Kollegen Stuckenberg oder Kuhlen schicken :D
Benutzeravatar
Tibor
Moderator
Moderator
Beiträge: 16490
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2013, 23:09
Ausbildungslevel: Ass. iur.

Re: Freakige Kanzleiseiten

Beitrag von Tibor » Samstag 17. April 2021, 17:19

thh hat geschrieben:...überzeugt durch seine wissenschaftliche Diktion.
Muss man wohl die Dissertation „Die Rolle entstehungsgeschichtlicher Argumente in der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs in Zivilsachen“ lesen.
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."
Benutzeravatar
batman
Urgestein
Urgestein
Beiträge: 8145
Registriert: Donnerstag 29. April 2010, 12:06
Ausbildungslevel: Anderes

Re: Freakige Kanzleiseiten

Beitrag von batman » Samstag 17. April 2021, 17:30

Und das führt zu der Frage, ob sich der BGH jemals argumentativ auf einen (späteren) Papst gestützt hat.
Benutzeravatar
Tibor
Moderator
Moderator
Beiträge: 16490
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2013, 23:09
Ausbildungslevel: Ass. iur.

Re: Freakige Kanzleiseiten

Beitrag von Tibor » Samstag 17. April 2021, 17:37

Gibt es empirische Erhebungen zu Bibelzitaten in der Rspr?
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."
Brainiac
Super Power User
Super Power User
Beiträge: 1487
Registriert: Montag 10. März 2014, 08:03

Re: Freakige Kanzleiseiten

Beitrag von Brainiac » Montag 19. April 2021, 08:03

thh hat geschrieben:
Samstag 17. April 2021, 15:44
Die Hobbies sind aber auch nett. Und der ZMR-Beitrag http://www.ra-dr-wedel.de/media/3ee2bf6 ... ffffef.jpg überzeugt durch seine wissenschaftliche Diktion.
Beides cringe. Am kuriosesten finde ich, dass die Verlagsredaktion diese Selbstbeweihräucherung durchgewunken hat...
"In a real sense, we are what we quote." - Geoffrey O'Brien
Brainiac
Super Power User
Super Power User
Beiträge: 1487
Registriert: Montag 10. März 2014, 08:03

Re: Freakige Kanzleiseiten

Beitrag von Brainiac » Montag 19. April 2021, 08:08

Tibor hat geschrieben:
Samstag 17. April 2021, 17:37
Gibt es empirische Erhebungen zu Bibelzitaten in der Rspr?
Z.B. in Strafurteilen "Also da gibt es eine Passage, die das Gericht halb auswending kann. Die passt irgendwie zu diesem Anlass..."
"In a real sense, we are what we quote." - Geoffrey O'Brien
Sektnase
Mega Power User
Mega Power User
Beiträge: 1798
Registriert: Dienstag 4. Juni 2019, 22:22
Ausbildungslevel: Schüler

Re: Freakige Kanzleiseiten

Beitrag von Sektnase » Montag 19. April 2021, 09:06

Weiß nicht, ob "Auge um Auge" als zulässige Strafzumessungserwägung gilt..
In einem Umfeld, in dem mittelschwere Hurensöhnigkeit häufig zum Stellenprofil gehört, muss einen nicht wundern, wenn man Scheiße behandelt wird. -Blaumann
Benutzeravatar
thh
Super Mega Power User
Super Mega Power User
Beiträge: 4962
Registriert: Dienstag 18. August 2009, 15:04
Ausbildungslevel: Interessierter Laie

Re: Freakige Kanzleiseiten

Beitrag von thh » Montag 19. April 2021, 09:20

Sektnase hat geschrieben:Weiß nicht, ob "Auge um Auge" als zulässige Strafzumessungserwägung gilt..
Nur bei Augen- und Zahnärzten.
Deutsches Bundesrecht? https://www.buzer.de/ - tagesaktuell, samt Änderungsgesetzen und Synopsen
Gesetze mit Rechtsprechungsnachweisen und Querverweisen? https://dejure.org/ - pers. Merkliste u. Suchverlauf
Benutzeravatar
famulus
Fossil
Fossil
Beiträge: 10024
Registriert: Freitag 12. März 2004, 12:55
Ausbildungslevel: Interessierter Laie

Re: Freakige Kanzleiseiten

Beitrag von famulus » Montag 19. April 2021, 09:38

thh hat geschrieben:
Samstag 17. April 2021, 15:44
Und der ZMR-Beitrag http://www.ra-dr-wedel.de/media/3ee2bf6 ... ffffef.jpg überzeugt durch seine wissenschaftliche Diktion.
"wenn man hier drauf klickt erscheint einer meiner wohl interessantesten Aufsätze ZMR 2019, 654:" :) :) :)
»Ich kenne den Schmerz, den ich hatte, weil ich zweimal die Vorhaut mit dem Reißverschluss mitgenommen habe, so dass dieser - also Reißverschluss - einmal in einer Klinik entfernt werden musste.« - Chefreferendar
Benutzeravatar
Django
Fleissige(r) Schreiber(in)
Fleissige(r) Schreiber(in)
Beiträge: 170
Registriert: Freitag 10. April 2020, 12:26

Re: Freakige Kanzleiseiten

Beitrag von Django » Donnerstag 10. Juni 2021, 09:26

https://www.haendlerbund.de/de?gclid=Cj ... HREALw_wcB

Keine freakige Seite, denke aber dennoch es passt hier rein. Glaubt ihr, wenn man dort ein paar Monate als juristischer Mitarbeiter arbeitet, um die Zeit bis zum Ref zu überbrückem, dass es sich positiv auswirkt im Lebenslauf? Oder fällt euch aufgrund eurer Berufserfahrung und Marktexpertise etwas negativ auf?
"... Ein übermüdeter Beamter, der während der Arbeitszeit einschläft, vom Stuhl fällt und sich dabei die Nase bricht, erleidet einen Arbeitsunfall.."

SG Dortmund, Urteil v. 23.09.1998, Az.: S 36 U 294/97
Benutzeravatar
Strich
Mega Power User
Mega Power User
Beiträge: 1612
Registriert: Samstag 9. Januar 2016, 16:52
Ausbildungslevel: Anderes

Re: Freakige Kanzleiseiten

Beitrag von Strich » Donnerstag 15. Juli 2021, 15:23

Stehe zu deinen Überzeugungen soweit und solange Logik oder Erfahrung dich nicht widerlegen. Denk daran: Wenn der Kaiser nackt aussieht ist der Kaiser auch nackt. Wahrheit und Lüge sind nicht Seiten der selben Medaille ... .
- Daria -

www.richtersicht.de
Benutzeravatar
Fyrion
Mega Power User
Mega Power User
Beiträge: 1657
Registriert: Montag 19. November 2007, 20:49

Re: Freakige Kanzleiseiten

Beitrag von Fyrion » Donnerstag 15. Juli 2021, 17:13

Ach du meine Güte, da ist ja auf jedem Foto was schiefgegangen. Der eine steht da mit Degen und Feder, der andere hat n Kurzamhemd und die Frau hat sich den Teppich um den Hals geschwungen. Der arme Bub am Schluss ist der einzig normale, kommt aber aus Brandenburg :D
sai
Super Power User
Super Power User
Beiträge: 1575
Registriert: Montag 27. Mai 2013, 10:30
Ausbildungslevel: Ass. iur.

Re: Freakige Kanzleiseiten

Beitrag von sai » Donnerstag 15. Juli 2021, 17:16

Sachsen-Anhalt :verypretty:
Benutzeravatar
Strich
Mega Power User
Mega Power User
Beiträge: 1612
Registriert: Samstag 9. Januar 2016, 16:52
Ausbildungslevel: Anderes

Re: Freakige Kanzleiseiten

Beitrag von Strich » Donnerstag 15. Juli 2021, 18:46

Zur Ehrenrettung: Die Seite spiegelt nicht die Qualität der Arbeit wieder.
Stehe zu deinen Überzeugungen soweit und solange Logik oder Erfahrung dich nicht widerlegen. Denk daran: Wenn der Kaiser nackt aussieht ist der Kaiser auch nackt. Wahrheit und Lüge sind nicht Seiten der selben Medaille ... .
- Daria -

www.richtersicht.de
Antworten