Freakige Kanzleiseiten

"Off-Topic"-Forum. Die Themen können von den Usern frei bestimmt werden.
Es gelten auch hier die Foren-Regeln!

Moderatoren: Tibor, Verwaltung

Benutzeravatar
Tikka
Mega Power User
Mega Power User
Beiträge: 2878
Registriert: Montag 23. Februar 2009, 09:48
Ausbildungslevel: Schüler

Re: Freakige Kanzleiseiten

Beitrag von Tikka » Freitag 6. August 2021, 09:03

Bäm Bäm Bäm,

hab mal wieder einen Kollegen. Ist quasi ein Refresher, weil wenn ich mich Recht erinnere hatten wir den Kollegen vor Urzeiten schonmal. Da außer der Zeigebiene und der einen Moderateuse deren alten Foren-Namen ich immer vergesse, das glaube ich keiner der Aktuellen miterlebt hat, nochmal, denn der Kollege geht mit der Zeit:

Es geht um den Kollegen Gunther Marko (TM)
Gunther Marko ist eine eingetragene Marke.
(Registernummer 30 2012 036 558 des Deutschen Patent- und Markenamts, München)
Alter Wahlspruch: "Marko nicht Euro"

Moderne Kommunikationsformen haben den Kollegen dazu genötigt sein Impressum zu aktualisieren.
https://www.ramarko.de/index.php/impressum/
WICHTIGER HINWEIS zum “besonderen elektronischen Anwaltspostfach (beA)”:
Von der Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK) zu Berlin wurde für mich ohne meine Zustimmung (!) ohne Rücksicht auf meine Bedürfnisse, ohne Befugnis und noch dazu anteilig auf meine Kosten ein vermeintlich “besonderes elektronisches Anwaltspostfach (beA)” übergriffig zur zwangsweisen Nutzung (!) eingerichtet. Dieses funktioniert nicht, oder es ist tatsächlich unsicher. Es ist nicht zuverlässig verfügbar. Es bedeutet allerdings ein nicht hinnehmbares, ständig aufwendiges und sehr teures Procedere. Es gefährdet erheblich die anwaltliche Verschwiegenheit. Ich nutze es deshalb nicht oder jedenfalls ohne Anerkennung einer jeglichen Rechtspflicht und unter ausdrücklichstem Vorbehalt. Die Empfangsbereitschaft wird nicht erklärt. Die Zusendung von Nachrichten an das beA wird untersagt. Gleichwohl an das beA erfolgende Zusendungen sind mutwillig und treuwidrig. Derartige Zusendungen geschehen selbstverständlich auf eigene Gefahr, und auf eigene Haftung ! Ein Vertragsverhältnis, insbesondere auch ein Mandatsverhältnis, kann durch den Versand weder angebahnt, noch begründet werden. Jedenfalls nicht mit meiner Kanzlei !
Die BRAK betreibt das System. Die Verantwortlichen ignorieren grob ungehörig alle berechtigten Vorbehalte gegen die Nutzungspflicht und auch gegen das System selbst. Relevante Informationen zum System werden zurückgehalten, und es werden notwendige Sicherheits-Prüfungen nicht durchgeführt. Wegen Sicherheitsproblemen war das System lange offline. Die BRAK unterstützte erst nach Protesten aktuelle Betriebssysteme und diese nicht gleichberechtigt (es gab keinen Support u.a. für Windows 10 und GNU/Linux), obwohl sie behauptete, das System sei u.a. plattformübergreifend verfügbar. Das System funktioniert nach wie vor nicht störungsfrei und sicher. Und es verursacht laufend einen unnötigen Ärger auf Seiten etlicher Berufsträger. Und es verursacht ständige, immense Kosten u.a. zu Lasten der (Zwangs-) Mitglieder in der Berufskammer.
Die Betreiber verletzen damit erheblichst die Berufsausübungsfreiheit. Und alle Nutzer sind daran beteiligt ! Und sie verstoßen gegen einen Beschluß des Senats des Bundesgerichtshofs zu Karlsruhe (BGH) vom 28. Juni 2018 (AnwZ (Brfg) 5/18). Dort heisst es im Hinblick auf die vermeintliche Ermächtigungsnorm, nämlich zum Sinn und Zweck des § 31a) BRAO auszugsweise wie folgt (Zitat-Anfang): “2. Der Bestimmung des § 31 Buchstabe a) Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO) liegt die Annahme des Gesetzgebers zu Grunde, dass eine sichere Übermittlung der Daten möglich ist. Es ist nicht Aufgabe der Gerichte, diese gesetzgeberische Wertung durch eine eigene zu ersetzen.” (Zitat-Ende).
FAZIT:
ICH BEANSPRUCHE ALS PERSON, UND ICH FORDERE ERST RECHT ALS BERUFSTRÄGER MIT VERSCHWIEGENHEITSVERPFLICHTUNG UND ALS UNABHÄNGIGES ORGAN DER RECHTSPFLEGE GEMÄSS PARAGRAPH 1 BUNDESRECHTSANWALRSORDNUNG (BRAO) DIE MENSCHLICH UREIGENE UND DIE IN BERUFLICHER HINSICHT GEBOTENE ENTSCHEIDUNGSHOHEIT UND NATÜRLICH DIE WAHLFREIHEIT ZWISCHEN DEN KOMMUNIKATIONSWEGEN !
Besten Dank für Ihr sehr geschätztes Verständnis !
Würde mich als potentiellen Mandanten absolut überzeugen. :)
Currywurst mit Pommes ist einer der Kraftriegel der Facharbeiterin und des Facharbeiters in der Produktion.

Gerhard Schröder, Bundeskanzler 1998-2005
OJ1988
Super Mega Power User
Super Mega Power User
Beiträge: 4361
Registriert: Freitag 24. Januar 2014, 21:54
Ausbildungslevel: Ass. iur.

Re: Freakige Kanzleiseiten

Beitrag von OJ1988 » Freitag 6. August 2021, 09:14

Danach noch den Facebook-AGBs widersprechen und es ist ne runde Sache.
Benutzeravatar
famulus
Fossil
Fossil
Beiträge: 10024
Registriert: Freitag 12. März 2004, 12:55
Ausbildungslevel: Interessierter Laie

Re: Freakige Kanzleiseiten

Beitrag von famulus » Freitag 6. August 2021, 09:57

:D
»Ich kenne den Schmerz, den ich hatte, weil ich zweimal die Vorhaut mit dem Reißverschluss mitgenommen habe, so dass dieser - also Reißverschluss - einmal in einer Klinik entfernt werden musste.« - Chefreferendar
Benutzeravatar
Strich
Mega Power User
Mega Power User
Beiträge: 1612
Registriert: Samstag 9. Januar 2016, 16:52
Ausbildungslevel: Anderes

Re: Freakige Kanzleiseiten

Beitrag von Strich » Freitag 6. August 2021, 10:01

Tikka hat geschrieben:
Freitag 6. August 2021, 09:03
...
Der Typ kommt mir bekannt vor??
Stehe zu deinen Überzeugungen soweit und solange Logik oder Erfahrung dich nicht widerlegen. Denk daran: Wenn der Kaiser nackt aussieht ist der Kaiser auch nackt. Wahrheit und Lüge sind nicht Seiten der selben Medaille ... .
- Daria -

www.richtersicht.de
Seeker
Power User
Power User
Beiträge: 482
Registriert: Dienstag 17. November 2020, 18:25
Ausbildungslevel: Anderes

Re: Freakige Kanzleiseiten

Beitrag von Seeker » Freitag 6. August 2021, 10:02

Marky Marko ist ne Marke (literally).
Benutzeravatar
thh
Super Mega Power User
Super Mega Power User
Beiträge: 4962
Registriert: Dienstag 18. August 2009, 15:04
Ausbildungslevel: Interessierter Laie

Re: Freakige Kanzleiseiten

Beitrag von thh » Freitag 6. August 2021, 10:08


Tikka hat geschrieben: Würde mich als potentiellen Mandanten absolut überzeugen. :)
Das hängt immer davon ab, welche Mandate man einwerben will. Für Privacy-Aktivisten ist die Betonung von Datenschutz und eigener Entscheidungsfreiheit wichtig, Reichsbürger/Selbstverwalter und Querdenker zieht die Ablehnung staatlicher Vorgaben und die "Freiheit als Mensch" an. Das kann durchaus lukrativ sein. (Und man hat ggf. Mandanten, mit denen man auf einer Wellenlänge liegt, das ist auch nicht zu verachten.)
Deutsches Bundesrecht? https://www.buzer.de/ - tagesaktuell, samt Änderungsgesetzen und Synopsen
Gesetze mit Rechtsprechungsnachweisen und Querverweisen? https://dejure.org/ - pers. Merkliste u. Suchverlauf
Benutzeravatar
famulus
Fossil
Fossil
Beiträge: 10024
Registriert: Freitag 12. März 2004, 12:55
Ausbildungslevel: Interessierter Laie

Re: Freakige Kanzleiseiten

Beitrag von famulus » Freitag 6. August 2021, 10:33

Nicer Dude "Mit 1 Vierteljahrhundert Berufserfahrung" 👌🏻
»Ich kenne den Schmerz, den ich hatte, weil ich zweimal die Vorhaut mit dem Reißverschluss mitgenommen habe, so dass dieser - also Reißverschluss - einmal in einer Klinik entfernt werden musste.« - Chefreferendar
Benutzeravatar
Fyrion
Mega Power User
Mega Power User
Beiträge: 1657
Registriert: Montag 19. November 2007, 20:49

Re: Freakige Kanzleiseiten

Beitrag von Fyrion » Freitag 6. August 2021, 15:43

Ich glaube er wirft auch DER BUNDESREGIERUNG GROBE UND SCHWERE VERSTÖßE GEGEN DES GRUNDESETZES UND DIE VERFASSUNG vor. :D
Benutzeravatar
Blaumann
Super Power User
Super Power User
Beiträge: 1141
Registriert: Donnerstag 20. März 2014, 04:28
Ausbildungslevel: Interessierter Laie

Re: Freakige Kanzleiseiten

Beitrag von Blaumann » Freitag 6. August 2021, 15:44

Fyrion hat geschrieben:
Freitag 6. August 2021, 15:43
Ich glaube er wirft auch DER BUNDESREGIERUNG GROBE UND SCHWERE VERSTÖßE GEGEN DES GRUNDESETZES UND DIE VERFASSUNG vor. :D
Für solche Gelegenheiten brauchen wir unbedingt Frakturschrift im Forum.

Eigentlich auch sonst.
Sektnase
Mega Power User
Mega Power User
Beiträge: 1798
Registriert: Dienstag 4. Juni 2019, 22:22
Ausbildungslevel: Schüler

Re: Freakige Kanzleiseiten

Beitrag von Sektnase » Freitag 6. August 2021, 16:43

"Zulassungs- und Vereidigungsdatum:
Donnerstagvormittag, 24. August 1995 "
In einem Umfeld, in dem mittelschwere Hurensöhnigkeit häufig zum Stellenprofil gehört, muss einen nicht wundern, wenn man Scheiße behandelt wird. -Blaumann
spotlessmind
Fleissige(r) Schreiber(in)
Fleissige(r) Schreiber(in)
Beiträge: 168
Registriert: Samstag 12. Dezember 2009, 18:54
Ausbildungslevel: RA

Re: Freakige Kanzleiseiten

Beitrag von spotlessmind » Dienstag 10. August 2021, 20:04

Dem Kollegen würde ich jetzt zu gerne etwas übers beA schicken :D
OJ1988
Super Mega Power User
Super Mega Power User
Beiträge: 4361
Registriert: Freitag 24. Januar 2014, 21:54
Ausbildungslevel: Ass. iur.

Re: Freakige Kanzleiseiten

Beitrag von OJ1988 » Dienstag 10. August 2021, 23:08

Blaumann hat geschrieben:
Freitag 6. August 2021, 15:44
Fyrion hat geschrieben:
Freitag 6. August 2021, 15:43
Ich glaube er wirft auch DER BUNDESREGIERUNG GROBE UND SCHWERE VERSTÖßE GEGEN DES GRUNDESETZES UND DIE VERFASSUNG vor. :D
Für solche Gelegenheiten brauchen wir unbedingt Frakturschrift im Forum.

Eigentlich auch sonst.
I second that motion.
Benutzeravatar
Justitian
Super Power User
Super Power User
Beiträge: 913
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 01:09
Ausbildungslevel: Ass. iur.

Re: Freakige Kanzleiseiten

Beitrag von Justitian » Mittwoch 1. September 2021, 16:48

Mit "Wix.com" erstellt:

https://ottlegal.wixsite.com/website
"[...] führt das ja nicht dazu, dass eine Feststellungsklage mit dem Inhalt "Wie wird das Wetter morgen?" zulässig wird" - Swann, 01.03.17
Benutzeravatar
batman
Urgestein
Urgestein
Beiträge: 8145
Registriert: Donnerstag 29. April 2010, 12:06
Ausbildungslevel: Anderes

Re: Freakige Kanzleiseiten

Beitrag von batman » Mittwoch 1. September 2021, 18:31

Jetzt kenne ich auch das Rechtsgebiet des Verpackungsrechts.
Benutzeravatar
thh
Super Mega Power User
Super Mega Power User
Beiträge: 4962
Registriert: Dienstag 18. August 2009, 15:04
Ausbildungslevel: Interessierter Laie

Re: Freakige Kanzleiseiten

Beitrag von thh » Mittwoch 1. September 2021, 22:40

Justitian hat geschrieben:Mit "Wix.com" erstellt:

https://ottlegal.wixsite.com/website
Müsste es nicht heißen "Die Leidenschaft und den unbedingten Willen, zu siegen."?
Deutsches Bundesrecht? https://www.buzer.de/ - tagesaktuell, samt Änderungsgesetzen und Synopsen
Gesetze mit Rechtsprechungsnachweisen und Querverweisen? https://dejure.org/ - pers. Merkliste u. Suchverlauf
Antworten