Seite 15 von 15

Re: Das gute Buch (reloaded)

Verfasst: Samstag 7. August 2021, 17:44
von OJ1988
scndbesthand hat geschrieben:
Samstag 7. August 2021, 14:09
Es folgt ein Wiederbelebungsversuch für diesen Thread.

Neues Projekt angefangen: „Auf der Suche nach der verlorenen Zeit“ von Marcel Proust. Hat sich das von den werten Kollegen hier mal jemand gegeben und Freude daran gehabt?
Zumindest einer der Altvorderen hier scheint es qua Namensgebung gelesen zu haben ;)

Re: Das gute Buch (reloaded)

Verfasst: Samstag 7. August 2021, 19:07
von scndbesthand
OJ1988 hat geschrieben:
Samstag 7. August 2021, 17:44
scndbesthand hat geschrieben:
Samstag 7. August 2021, 14:09
Es folgt ein Wiederbelebungsversuch für diesen Thread.

Neues Projekt angefangen: „Auf der Suche nach der verlorenen Zeit“ von Marcel Proust. Hat sich das von den werten Kollegen hier mal jemand gegeben und Freude daran gehabt?
Zumindest einer der Altvorderen hier scheint es qua Namensgebung gelesen zu haben ;)
Das hatte ich auch schon vermutet, ja.

Das gute Buch (reloaded)

Verfasst: Samstag 7. August 2021, 23:18
von Tibor
Der
Bild

war schon seit Dezember nicht mehr im Forum.

Re: Das gute Buch (reloaded)

Verfasst: Sonntag 8. August 2021, 09:47
von Seeker
Für geschichtlich Interessierte (Sachbücher):

Der Untergang des Römischen Weltreichs
und Die letzte Blüte Roms: Das Zeitalter Justinians

(Peter Heather)

Re: Das gute Buch (reloaded)

Verfasst: Samstag 14. August 2021, 17:15
von Miyake
Belletristik:
Celeste Ng: Was ich euch nicht erzähle
Joel Dicker: Die Geschichte der Baltimores

Biographie:
Henry Marsh: Um Leben und Tod

Re: Das gute Buch (reloaded)

Verfasst: Dienstag 17. August 2021, 10:06
von Tikka
Auch nochmal Sachbuch, wenn auch sehr unterhaltsam geschrieben.

"Das Europa der Könige" von Leonhard Horowski.

Ein dicker Schinken über die Geschichte der europäischen Herrscherfamilien des 17-19 Jhrdts. Mit besonderem Fokus auf deren dynastische Verquickungen.
Man merkt dem Autor die boshafte Lust an mit denen er -manchmal etwas schlontzig und schadenfroh- über die wechselhafte Fortune der immer gleichen Familien und deren, heute teils absonderlich wirkenden, Handlungen schreibt.

Gelegentliche Absätze und ein paar mehr Kapitel zur Unterteilung hätten die Lesefreude nochmal erhöht. Ist aber ansonsten wirklich sehr empfehlenswert und für ein Sachbuch, auch auf Grund der launigen "Schreibe" des Autors sehr unterhaltsam.

Re: Das gute Buch (reloaded)

Verfasst: Samstag 18. September 2021, 22:57
von Urs Blank
Empfehlung für 2 Romane über alternde Männer:

- "Es ist immer so schön mit dir" von Heinz Strunk. Erfolgloser Ex-Musiker verliebt sich in deutlich jüngere, allerdings ebenfalls erfolglose Schauspielerin.

- "Ciao" von Johanna Adorján. Feuilleton-Redakteur einer Zeitung soll ein Porträt über eine Stokowski-artige bloggende und twitternde Feministin schreiben und fällt dabei ziemlich auf die Nase.

Re: Das gute Buch (reloaded)

Verfasst: Dienstag 2. November 2021, 13:56
von newnaturallawyer
Tomasz Jedrowski: Im Wasser sind wir schwerelos
Marieke Lucas Rijneveld: Was man sät