Fischer ./. Tolksdorf

"Off-Topic"-Forum. Die Themen können von den Usern frei bestimmt werden.
Es gelten auch hier die Foren-Regeln!

Moderatoren: Tibor, Verwaltung

Antworten
OJ1988
Super Mega Power User
Super Mega Power User
Beiträge: 4361
Registriert: Freitag 24. Januar 2014, 21:54
Ausbildungslevel: Ass. iur.

Re: Fischer ./. Tolksdorf

Beitrag von OJ1988 » Freitag 9. April 2021, 15:46

Ist das ein später Aprilscherz?
Seeker
Power User
Power User
Beiträge: 482
Registriert: Dienstag 17. November 2020, 18:25
Ausbildungslevel: Anderes

Re: Fischer ./. Tolksdorf

Beitrag von Seeker » Freitag 9. April 2021, 16:01

Er bietet echt immer neue Unterhaltung, ganz großes Kino. Thomas Fischer - LKW-Fahrer, Buchautor, Kolumnist, Musiker, BGH-Richter, Strafverteidiger, Tausendsassa.

Das wird Fischer egal sein und natürlich ist jede Verteidigung legitim, aber die Auswahl seines ersten Mandanten dürfte seinem Ansehen nicht helfen.

(Damit will ich gar nicht selbst in der Sache dazu Stellung beziehen, sondern nur die wahrscheinliche Reaktion der "Öffentlichkeit" antizipieren)
Zuletzt geändert von Seeker am Freitag 9. April 2021, 16:56, insgesamt 1-mal geändert.
Kezzlerinho
Häufiger hier
Häufiger hier
Beiträge: 106
Registriert: Montag 16. November 2015, 22:57
Ausbildungslevel: RRef

Re: Fischer ./. Tolksdorf

Beitrag von Kezzlerinho » Freitag 9. April 2021, 16:04

Wurde nicht neulich schon berichtet, dass er auch Max Warburg in Sachen Cum-Ex "berät" (was auch immer das heißen soll)?
Benutzeravatar
famulus
Fossil
Fossil
Beiträge: 10024
Registriert: Freitag 12. März 2004, 12:55
Ausbildungslevel: Interessierter Laie

Re: Fischer ./. Tolksdorf

Beitrag von famulus » Freitag 9. April 2021, 17:18

Wahrscheinlich wieder eine Ausprägung seines pubertären Bad-Boy-Komplexes.
»Ich kenne den Schmerz, den ich hatte, weil ich zweimal die Vorhaut mit dem Reißverschluss mitgenommen habe, so dass dieser - also Reißverschluss - einmal in einer Klinik entfernt werden musste.« - Chefreferendar
Brainiac
Super Power User
Super Power User
Beiträge: 1487
Registriert: Montag 10. März 2014, 08:03

Re: Fischer ./. Tolksdorf

Beitrag von Brainiac » Freitag 9. April 2021, 18:29

Kezzlerinho hat geschrieben:
Freitag 9. April 2021, 16:04
Wurde nicht neulich schon berichtet, dass er auch Max Warburg in Sachen Cum-Ex "berät" (was auch immer das heißen soll)?
Naja, HV vorm BGH ist in knapp 2 Monaten. Leider vor dem 1., nicht dem 2. Senat...
"In a real sense, we are what we quote." - Geoffrey O'Brien
Brainiac
Super Power User
Super Power User
Beiträge: 1487
Registriert: Montag 10. März 2014, 08:03

Re: Fischer ./. Tolksdorf

Beitrag von Brainiac » Freitag 9. April 2021, 18:33

Urs Blank hat geschrieben:
Freitag 9. April 2021, 14:33
TF jetzt Of Counsel bei Gauweiler & Sauter. Erster Mandant ist Dieter Wedel (lt. SPON).
An dieser causa ging doch schon sein Engagement bei der ZEIT zugrunde oder nicht? Immerhin konsequent...
"In a real sense, we are what we quote." - Geoffrey O'Brien
Sektnase
Mega Power User
Mega Power User
Beiträge: 1798
Registriert: Dienstag 4. Juni 2019, 22:22
Ausbildungslevel: Schüler

Re: Fischer ./. Tolksdorf

Beitrag von Sektnase » Freitag 9. April 2021, 20:09

Alles nur weil ihn mal eine Journalistin geärgert hat? Oder geht die Sache weiter zurück..
In einem Umfeld, in dem mittelschwere Hurensöhnigkeit häufig zum Stellenprofil gehört, muss einen nicht wundern, wenn man Scheiße behandelt wird. -Blaumann
Benutzeravatar
Urs Blank
Super Power User
Super Power User
Beiträge: 1593
Registriert: Samstag 31. Januar 2009, 12:38
Ausbildungslevel: Anderes

Re: Fischer ./. Tolksdorf

Beitrag von Urs Blank » Freitag 9. April 2021, 22:35

Notfalls geht er bis nach Karlsruhe.
„Man müsste diese Vorschrift so auslegen, dass sie in einem Fall wie diesem nicht angewendet wird“, ergänzte Fischer. Notfalls wolle man mit dieser Frage bis vor das Bundesverfassungsgericht ziehen.
"Cats exit the room in a hurry when oysters are opened."
Benutzeravatar
Tibor
Moderator
Moderator
Beiträge: 16490
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2013, 23:09
Ausbildungslevel: Ass. iur.

Re: Fischer ./. Tolksdorf

Beitrag von Tibor » Freitag 9. April 2021, 23:21

Superrevisionsinstanz!
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."
Benutzeravatar
De Owwebacher
Fleissige(r) Schreiber(in)
Fleissige(r) Schreiber(in)
Beiträge: 318
Registriert: Montag 2. Januar 2006, 15:10

Re: Fischer ./. Tolksdorf

Beitrag von De Owwebacher » Samstag 10. April 2021, 01:54

Er gibt auch schon Einblicke in die voraussichtliche Verteidigungsstrategie; ebenfalls aus dem Welt-Artikel:
Die Verteidiger wollen auch thematisieren, dass Tempel und andere Zeuginnen Schauspieler sind – „also Personen, die gerne und schnell in andere Rollen schlüpfen, die aber auch die Gabe haben, überzeugend rüberzukommen in dieser Rolle“, wie Strafverteidigerin Korn sagt. Die Schauspielerei ziehe möglicherweise „Menschen an, die Schwierigkeiten haben, Grenzüberschreitungen richtig einzuschätzen“, sagt Fischer. Er fügte hinzu: „Wenn sich jemand planlos in eine gefährliche Situation stürzt, hängt das schon mit Eigenverantwortlichkeit zusammen.“
Benutzeravatar
famulus
Fossil
Fossil
Beiträge: 10024
Registriert: Freitag 12. März 2004, 12:55
Ausbildungslevel: Interessierter Laie

Re: Fischer ./. Tolksdorf

Beitrag von famulus » Samstag 10. April 2021, 07:43

De Owwebacher hat geschrieben:
Samstag 10. April 2021, 01:54
Er gibt auch schon Einblicke in die voraussichtliche Verteidigungsstrategie; ebenfalls aus dem Welt-Artikel:
Die Verteidiger wollen auch thematisieren, dass Tempel und andere Zeuginnen Schauspieler sind – „also Personen, die gerne und schnell in andere Rollen schlüpfen, die aber auch die Gabe haben, überzeugend rüberzukommen in dieser Rolle“, wie Strafverteidigerin Korn sagt. Die Schauspielerei ziehe möglicherweise „Menschen an, die Schwierigkeiten haben, Grenzüberschreitungen richtig einzuschätzen“, sagt Fischer. Er fügte hinzu: „Wenn sich jemand planlos in eine gefährliche Situation stürzt, hängt das schon mit Eigenverantwortlichkeit zusammen.“
Mir fehlen wirklich die Worte.

Vielleicht kann der Kommentarspalten-Fischer dort für seine Strategie noch etwas Honig saugen (wobei mit "Schauspielerin = notorische Lügnerin" ja der Freispruch schon safe sein dürfte):

- "Warum wartet man/frau dann jahrzehntelang mit einer Anzeigenerstattung?"
- "Ihr Kinodebüt als Autorin und Regisseurin gab sie [Jany Tempel ] im Februar 2007 mit "Große Lügen"."
- "Der Rechtstaat sollte sich besser mal um die tatsächlich schlimmen Verbrechen kümmern."
»Ich kenne den Schmerz, den ich hatte, weil ich zweimal die Vorhaut mit dem Reißverschluss mitgenommen habe, so dass dieser - also Reißverschluss - einmal in einer Klinik entfernt werden musste.« - Chefreferendar
Benutzeravatar
Blaumann
Super Power User
Super Power User
Beiträge: 1141
Registriert: Donnerstag 20. März 2014, 04:28
Ausbildungslevel: Interessierter Laie

Re: Fischer ./. Tolksdorf

Beitrag von Blaumann » Samstag 10. April 2021, 11:27

Soll es jetzt ernsthaft Anlass für Kritik bieten, wenn ein Verteidiger den Beschuldigten verteidigt?
Liz
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 3601
Registriert: Sonntag 22. Oktober 2017, 17:03
Ausbildungslevel: Anderes

Re: Fischer ./. Tolksdorf

Beitrag von Liz » Samstag 10. April 2021, 11:43

Man kann schon über diese Art von billigstem Victim Blaming aus dem Munde eines VRiBGH a. D. erstaunt sein.
gola20
Power User
Power User
Beiträge: 665
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 20:11
Ausbildungslevel: Interessierter Laie

Re: Fischer ./. Tolksdorf

Beitrag von gola20 » Samstag 10. April 2021, 12:57

mutmaßliche "Victim". Das Opfer kann auch der Angeklagte sein. Das soll mit dem Verfahren erst geklärt werden.
Benutzeravatar
famulus
Fossil
Fossil
Beiträge: 10024
Registriert: Freitag 12. März 2004, 12:55
Ausbildungslevel: Interessierter Laie

Re: Fischer ./. Tolksdorf

Beitrag von famulus » Samstag 10. April 2021, 13:06

Blaumann hat geschrieben:
Samstag 10. April 2021, 11:27
Soll es jetzt ernsthaft Anlass für Kritik bieten, wenn ein Verteidiger den Beschuldigten verteidigt?
Kann man ja machen. Wirkt halt professioneller, wenn man das im Prozess und nicht mit solchen peinlichen Äußerungen in der Öffentlichkeit tut. Also aus meiner Sicht haben die Verteidiger damit ihrem Mandanten keinen Gefallen getan.
»Ich kenne den Schmerz, den ich hatte, weil ich zweimal die Vorhaut mit dem Reißverschluss mitgenommen habe, so dass dieser - also Reißverschluss - einmal in einer Klinik entfernt werden musste.« - Chefreferendar
Antworten