Fischer ./. Tolksdorf

"Off-Topic"-Forum. Die Themen können von den Usern frei bestimmt werden.
Es gelten auch hier die Foren-Regeln!

Moderatoren: Tibor, Verwaltung

Antworten
Benutzeravatar
famulus
Fossil
Fossil
Beiträge: 10038
Registriert: Freitag 12. März 2004, 12:55
Ausbildungslevel: Interessierter Laie

Re: Fischer ./. Tolksdorf

Beitrag von famulus » Freitag 1. Januar 2021, 18:03

"Und wenn eine Person weder infektiös sein noch krank werden kann, gibt es keinen Grund, ihr dieselben Beschränkungen aufzuerlegen, wie denen, die diese Bedingungen nicht erfüllen. Eine Differenzierung ist nicht nur erlaubt, sondern geboten, denn offenkundig Ungleiches darf man nicht gleich behandeln, nur damit alle gleich schlechte Laune haben."

👌🏻
»Ich kenne den Schmerz, den ich hatte, weil ich zweimal die Vorhaut mit dem Reißverschluss mitgenommen habe, so dass dieser - also Reißverschluss - einmal in einer Klinik entfernt werden musste.« - Chefreferendar
Kasimir
Super Mega Power User
Super Mega Power User
Beiträge: 3750
Registriert: Sonntag 10. Dezember 2006, 11:18
Ausbildungslevel: RA

Re: Fischer ./. Tolksdorf

Beitrag von Kasimir » Freitag 1. Januar 2021, 18:41

Tibor hat geschrieben:
Freitag 1. Januar 2021, 16:51
TF schlägt auf SPON wieder zu:

„Darf der Fiebernde der Geimpften die Hand halten, der Verreisende dem Isolierten Lebewohl sagen, die Hustende die Impfende umarmen? Wir wissen es nicht, Jens Spahn sagt es uns nicht, und Franziska Giffey schweigt einfach so oder schreibt an ihrer Habilitationsschrift.“

Für den Einstieg nicht schlecht Bild


https://www.spiegel.de/panorama/justiz/ ... 2f26e833d4
Dr. Thomas Fischer (Virologe) ::roll:
Eichhörnchen, Eichhörnchen wo sind deine Nüsse?
Theopa
Super Power User
Super Power User
Beiträge: 1152
Registriert: Mittwoch 9. Juli 2014, 18:09
Ausbildungslevel: RA

Re: Fischer ./. Tolksdorf

Beitrag von Theopa » Samstag 2. Januar 2021, 09:50

Zaiaku hat geschrieben:
Freitag 1. Januar 2021, 21:37
Sinnlose Stellungnahme zu einer Phantomdebatte. Eine Differenzierung kann auf der gegenwärtigen unsicheren Tatasachengrundlage als Gesellschaft sicher nicht wünschenswert sein. Insofern muss man vor allem verlässliche Zahlen zu einer möglichen fortbestehenden Infektiosität der Geimpften abwarten. Unter Umständen könnte dabei auch eine Debatte über die verschiedenen Impfstoffe enbrennen; abgesehen von dem unrealistischen Szenario einer völligen Immunität ist die zutreffende Anwort der Politik dann sicher auch nicht so zwingend wie hier suggeriert.
Für Grundrechtseinschränkungen muss man das zweifellos in die Abwägung einbeziehen. Man kann den Personen bei welchen man einfach nicht wissen kann ob sie möglicherweise gerade infiziert sind deutlich leichter massive Beschränkungen zumuten als denjenigen, die nach aktuellem Forschungsstand wenigstens höchstwahrscheinlich temporär immun sind.

Sollte sich später herausstellen, dass die Impfung zu einer fortbestehenden Infektiosität führen sollte, kann man ab diesem Zeitpunkt wieder anders vorgehen. Grundrechte sind aber eben keine Privilegien für deren Nutzung der einzelne Bürger erst mal gefälligst seine Ungefährlichkeit beweisen muss, die Beweislast liegt beim einschränkenden Gesetzgeber.
Liz
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 3636
Registriert: Sonntag 22. Oktober 2017, 17:03
Ausbildungslevel: Anderes

Re: Fischer ./. Tolksdorf

Beitrag von Liz » Samstag 2. Januar 2021, 10:45

@Theopa: Man weiß aktuell aber ja gar nicht sicher, ob Geimpfte wirklich vollständig immun sind, also insbesondere auch andere nicht mehr anstecken können oder nur selbst nicht (schwer) erkranken. Wenn Geimpfte aber als potentielle Überträger in Betracht kommen, trifft den Staat insoweit eine Schutzpflicht gegenüber denen, die nachrangig ein Impfangebot erhalten - und dieser Schutzpflicht wird man wohl nicht dadurch genügen können, dass man sich auf den Standpunkt stellt „wer geimpft ist, muss keine Einschränkungen mehr hinnehmen, weil man kann ihm ja derzeit nicht mit ausreichender Sicherheit nachweisen, dass er andere noch anstecken kann“. Man wird die Maßnahmen schlichtweg unter Berücksichtigung des Fortschritts bei den Impfungen und der allgemeinen Infektionslage fortentwickeln müssen.
Harvey
Noch selten hier
Noch selten hier
Beiträge: 13
Registriert: Dienstag 1. November 2011, 15:21
Ausbildungslevel: Anderes

Re: Fischer ./. Tolksdorf

Beitrag von Harvey » Samstag 2. Januar 2021, 19:23

In der aktuellen "Betriff Justiz" hat sich Fischer einmal den ganzen Beef mit Tolksdorf von A bis Z von der Seele geschrieben. Ganz interessante Innenansichten aus dem BGH, z.B. die Anekdote, dass ihn eine ehemalige VorsRiBGH einmal in Brasilien (sic) als für hohe Richterposten "völlig ungeeignet" angeschwärzt hätte. Die Dame habe dann im Schlossbezirk gewirkt - also wohl Kessal-Wulf (?).

Leider nicht online abrufbar.
Benutzeravatar
Strich
Mega Power User
Mega Power User
Beiträge: 1653
Registriert: Samstag 9. Januar 2016, 16:52
Ausbildungslevel: Anderes

Re: Fischer ./. Tolksdorf

Beitrag von Strich » Montag 4. Januar 2021, 11:29

Für den Besuch einer Gaststätte ist es vollständig unerheblich, welcher Ethnie, Religion oder Partei eine Person angehört;
Steile These, die natürlich nur von links gedacht funktioniert. Der AfD- oder NPD-Wähler dürfte es im Bergheim anders erleben ...
Stehe zu deinen Überzeugungen soweit und solange Logik oder Erfahrung dich nicht widerlegen. Denk daran: Wenn der Kaiser nackt aussieht ist der Kaiser auch nackt. Wahrheit und Lüge sind nicht Seiten der selben Medaille ... .
- Daria -

www.richtersicht.de
Benutzeravatar
batman
Urgestein
Urgestein
Beiträge: 8166
Registriert: Donnerstag 29. April 2010, 12:06
Ausbildungslevel: Anderes

Re: Fischer ./. Tolksdorf

Beitrag von batman » Montag 4. Januar 2021, 12:38

Meinst Du dass Ferienheim am Berg oder doch eher das "Berghain"?
Benutzeravatar
Strich
Mega Power User
Mega Power User
Beiträge: 1653
Registriert: Samstag 9. Januar 2016, 16:52
Ausbildungslevel: Anderes

Re: Fischer ./. Tolksdorf

Beitrag von Strich » Montag 4. Januar 2021, 13:01

Beide. In Berlin macht das keinen großen Unterschied ;-)
Stehe zu deinen Überzeugungen soweit und solange Logik oder Erfahrung dich nicht widerlegen. Denk daran: Wenn der Kaiser nackt aussieht ist der Kaiser auch nackt. Wahrheit und Lüge sind nicht Seiten der selben Medaille ... .
- Daria -

www.richtersicht.de
Benutzeravatar
batman
Urgestein
Urgestein
Beiträge: 8166
Registriert: Donnerstag 29. April 2010, 12:06
Ausbildungslevel: Anderes

Re: Fischer ./. Tolksdorf

Beitrag von batman » Montag 4. Januar 2021, 13:16

In beiden wird neuerdings das Parteibuch kontrolliert?
Benutzeravatar
Strich
Mega Power User
Mega Power User
Beiträge: 1653
Registriert: Samstag 9. Januar 2016, 16:52
Ausbildungslevel: Anderes

Re: Fischer ./. Tolksdorf

Beitrag von Strich » Montag 4. Januar 2021, 13:40

Klar, oder hast du da schon mal jemanden mit Glatze und Springestiefeln gesehen?
Stehe zu deinen Überzeugungen soweit und solange Logik oder Erfahrung dich nicht widerlegen. Denk daran: Wenn der Kaiser nackt aussieht ist der Kaiser auch nackt. Wahrheit und Lüge sind nicht Seiten der selben Medaille ... .
- Daria -

www.richtersicht.de
Benutzeravatar
Urs Blank
Mega Power User
Mega Power User
Beiträge: 1607
Registriert: Samstag 31. Januar 2009, 12:38
Ausbildungslevel: Anderes

Re: Fischer ./. Tolksdorf

Beitrag von Urs Blank » Sonntag 31. Januar 2021, 23:22

TF schenkt uns ein neues Werk, dessen Titel kaum dezenter hätte ausfallen können:

https://www.amazon.de/Sex-Crime-Intimit ... 404&sr=8-3
"Cats exit the room in a hurry when oysters are opened."
Benutzeravatar
Tibor
Moderator
Moderator
Beiträge: 16556
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2013, 23:09
Ausbildungslevel: Ass. iur.

Re: Fischer ./. Tolksdorf

Beitrag von Tibor » Sonntag 31. Januar 2021, 23:24

Und Ara wird uns sicherlich eine Rezension im Forum schenken.
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."
Benutzeravatar
famulus
Fossil
Fossil
Beiträge: 10038
Registriert: Freitag 12. März 2004, 12:55
Ausbildungslevel: Interessierter Laie

Re: Fischer ./. Tolksdorf

Beitrag von famulus » Montag 1. Februar 2021, 09:50

Urs Blank hat geschrieben:
Sonntag 31. Januar 2021, 23:22
TF schenkt uns ein neues Werk, dessen Titel kaum dezenter hätte ausfallen können:

https://www.amazon.de/Sex-Crime-Intimit ... 404&sr=8-3
Nach all seinen Verrissen über Strafjuristenbelletristik einschließlich deren Buchtitel kann das jetzt echt nicht sein scheiß Ernst sein...
»Ich kenne den Schmerz, den ich hatte, weil ich zweimal die Vorhaut mit dem Reißverschluss mitgenommen habe, so dass dieser - also Reißverschluss - einmal in einer Klinik entfernt werden musste.« - Chefreferendar
OJ1988
Super Mega Power User
Super Mega Power User
Beiträge: 4380
Registriert: Freitag 24. Januar 2014, 21:54
Ausbildungslevel: Ass. iur.

Re: Fischer ./. Tolksdorf

Beitrag von OJ1988 » Montag 1. Februar 2021, 09:58

famulus hat geschrieben:
Montag 1. Februar 2021, 09:50
Urs Blank hat geschrieben:
Sonntag 31. Januar 2021, 23:22
TF schenkt uns ein neues Werk, dessen Titel kaum dezenter hätte ausfallen können:

https://www.amazon.de/Sex-Crime-Intimit ... 404&sr=8-3
Nach all seinen Verrissen über Strafjuristenbelletristik einschließlich deren Buchtitel kann das jetzt echt nicht sein scheiß Ernst sein...
Die Millionenvilla zahlt sich nicht von selbst ab ;)
Benutzeravatar
thh
Super Mega Power User
Super Mega Power User
Beiträge: 4980
Registriert: Dienstag 18. August 2009, 15:04
Ausbildungslevel: Interessierter Laie

Re: Fischer ./. Tolksdorf

Beitrag von thh » Montag 1. Februar 2021, 12:52

famulus hat geschrieben:
Montag 1. Februar 2021, 09:50
Nach all seinen Verrissen über Strafjuristenbelletristik einschließlich deren Buchtitel kann das jetzt echt nicht sein scheiß Ernst sein...
Das oberste Motto des großen Fischereikönigs war doch immer schon "Quod licet Iovi non licet bovi".
Antworten