Korruption im Nds. Prüfungsamt

"Off-Topic"-Forum. Die Themen können von den Usern frei bestimmt werden.
Es gelten auch hier die Foren-Regeln!

Moderatoren: Tibor, Verwaltung

Antworten
Benutzeravatar
Tibor
Moderator
Moderator
Beiträge: 16456
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2013, 23:09
Ausbildungslevel: Ass. iur.

Re: Korruption im Nds. Prüfungsamt

Beitrag von Tibor » Samstag 14. Januar 2017, 20:06

Fertig! :lmao:
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."
Parabellum
Urgestein
Urgestein
Beiträge: 6850
Registriert: Dienstag 21. Juni 2011, 16:49
Ausbildungslevel: RA

Re: Korruption im Nds. Prüfungsamt

Beitrag von Parabellum » Samstag 14. Januar 2017, 20:07

Infinit-E hat geschrieben:Wer ist eigentlich diese Mars-Maus? Studentin, Referendarin, fertige Juristin?
Fertig auf jeden Fall. Soweit ich das richtig verstehe wohl endgültig durchs Zweite Examen gefallen und auch sonst nicht sonderlich im Reinen mit sich.
"Ich sage nicht, dass man sich hier zu siezen hätte oder ähnlichen Quatsch. Bei einem Forum von Juristen für Juristen ist meine Erwartungshaltung aber trotzdem nochmal eine andere als bei der Kneipe um die Ecke." OJ1988
Benutzeravatar
Infinit-E
Super Power User
Super Power User
Beiträge: 1551
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2006, 05:41
Ausbildungslevel: Anderes

Re: Korruption im Nds. Prüfungsamt

Beitrag von Infinit-E » Samstag 14. Januar 2017, 20:09

Ja, ich dachte mir schon, dass das mit dem "fertig" zweideutig sein kann. :D
Der Tritt ins Gesäß der unterstellten Mitarbeiterin gehört auch dann nicht zur "betrieblichen Tätigkeit" einer Vorgesetzten, wenn er mit der Absicht der Leistungsförderung oder Disziplinierung geschieht.
LAG Düsseldorf, Az: 12 (18) Sa 196/98
Tobias__21
Fossil
Fossil
Beiträge: 10395
Registriert: Dienstag 4. November 2014, 07:51
Ausbildungslevel: Au-was?

Re: Korruption im Nds. Prüfungsamt

Beitrag von Tobias__21 » Samstag 14. Januar 2017, 20:17

Sie ist aber nur durchgefallen, weil ihr von dritter Seite übel mitgespielt wurde.
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet
Benutzeravatar
Infinit-E
Super Power User
Super Power User
Beiträge: 1551
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2006, 05:41
Ausbildungslevel: Anderes

Re: Korruption im Nds. Prüfungsamt

Beitrag von Infinit-E » Samstag 14. Januar 2017, 21:19

Etwas genauer? Ich meine, in ihren nicht enden wollenden Posts gelesen zu haben,.sie hätte andere beim Schummeln erwischt. Meinst Du das?
Der Tritt ins Gesäß der unterstellten Mitarbeiterin gehört auch dann nicht zur "betrieblichen Tätigkeit" einer Vorgesetzten, wenn er mit der Absicht der Leistungsförderung oder Disziplinierung geschieht.
LAG Düsseldorf, Az: 12 (18) Sa 196/98
Tobias__21
Fossil
Fossil
Beiträge: 10395
Registriert: Dienstag 4. November 2014, 07:51
Ausbildungslevel: Au-was?

Re: Korruption im Nds. Prüfungsamt

Beitrag von Tobias__21 » Samstag 14. Januar 2017, 21:26

Infinit-E hat geschrieben:Etwas genauer? Ich meine, in ihren nicht enden wollenden Posts gelesen zu haben,.sie hätte andere beim Schummeln erwischt. Meinst Du das?
Das musst Du schon selbst rausfinden, ich will mich nicht noch weiter in den Fokus rücken. :D
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet
Benutzeravatar
Ara
Urgestein
Urgestein
Beiträge: 8245
Registriert: Donnerstag 11. Juni 2009, 17:48
Ausbildungslevel: Schüler

Re: Korruption im Nds. Prüfungsamt

Beitrag von Ara » Samstag 14. Januar 2017, 21:51

Infinit-E hat geschrieben:Etwas genauer? Ich meine, in ihren nicht enden wollenden Posts gelesen zu haben,.sie hätte andere beim Schummeln erwischt. Meinst Du das?
Nein, nein. Sie leidet unter dem typischen Problem der Hochbegabten: Die Genialität wird schlicht und ergreifend nicht erkannt.
Die von der Klägerin vertretene Auffassung, die Beeinträchtigung des Wohngebrauchs sei durch das Zumauern der Fenster nur unwesentlich beeinträchtigt, ist so unverständlich, dass es nicht weiter kommentiert werden soll. - AG Tiergarten 606 C 598/11
Mietspantrakt
Super Power User
Super Power User
Beiträge: 843
Registriert: Dienstag 28. Mai 2013, 23:39
Ausbildungslevel: Au-was?

Re: Korruption im Nds. Prüfungsamt

Beitrag von Mietspantrakt » Sonntag 15. Januar 2017, 12:34

zum fremdschaemen. da ist eine person, die offensichtlich psychisch krank ist und deren lebensentwurf infolge dessen fatal gescheitert ist und ihr habt hier nichts besseres zu tun, als ueber sie herzuziehen. armselig und empathielos.
der 1983 geborene klaeger studiert seit dem wintersemester 2003/2004 biologie (diplom) an der beklagten (vg goettingen, urteil vom 2.3.2010 - 4 a 39/07)
Benutzeravatar
Ara
Urgestein
Urgestein
Beiträge: 8245
Registriert: Donnerstag 11. Juni 2009, 17:48
Ausbildungslevel: Schüler

Re: Korruption im Nds. Prüfungsamt

Beitrag von Ara » Sonntag 15. Januar 2017, 14:19

Mietspantrakt hat geschrieben:zum fremdschaemen. da ist eine person, die offensichtlich psychisch krank ist und deren lebensentwurf infolge dessen fatal gescheitert ist und ihr habt hier nichts besseres zu tun, als ueber sie herzuziehen. armselig und empathielos.
Juristen halt
Die von der Klägerin vertretene Auffassung, die Beeinträchtigung des Wohngebrauchs sei durch das Zumauern der Fenster nur unwesentlich beeinträchtigt, ist so unverständlich, dass es nicht weiter kommentiert werden soll. - AG Tiergarten 606 C 598/11
Benutzeravatar
[enigma]
Urgestein
Urgestein
Beiträge: 7600
Registriert: Mittwoch 24. Oktober 2012, 06:39

Re: Korruption im Nds. Prüfungsamt

Beitrag von [enigma] » Sonntag 15. Januar 2017, 15:16

Warum muss denn jeder, der durchs Examen fällt und mit wirren Forenbeiträgen auffällt gleich "offensichtlich psychisch krank" sein?
Smooth seas don`t make good sailors
Pit Possum
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Montag 26. Juli 2010, 19:01
Ausbildungslevel: RRef

Re: Korruption im Nds. Prüfungsamt

Beitrag von Pit Possum » Sonntag 15. Januar 2017, 15:50

Mietspantrakt hat geschrieben:zum fremdschaemen. da ist eine person, die offensichtlich psychisch krank ist und deren lebensentwurf infolge dessen fatal gescheitert ist und ihr habt hier nichts besseres zu tun, als ueber sie herzuziehen. armselig und empathielos.
Finde ich auch ziemlich arm. Offensichtlich haben das Scheitern im Examen und/oder andere Lebensereignisse echte psychische Spuren hinterlassen. Das entschuldigt nicht alles, sollte aber kein Grund sein, auch noch hämisch auf ihr herumzuhacken.

Die Größe von jemandem zeigt sich eben auch daran, welche Gegner er sich aussucht.
Benutzeravatar
batman
Urgestein
Urgestein
Beiträge: 8137
Registriert: Donnerstag 29. April 2010, 12:06
Ausbildungslevel: Anderes

Re: Korruption im Nds. Prüfungsamt

Beitrag von batman » Sonntag 15. Januar 2017, 17:01

Schön, dass Du Dich nach 6 1/2 Jahren für Dein erstes Posting entschieden hast! =D>
Parabellum
Urgestein
Urgestein
Beiträge: 6850
Registriert: Dienstag 21. Juni 2011, 16:49
Ausbildungslevel: RA

Re: Korruption im Nds. Prüfungsamt

Beitrag von Parabellum » Sonntag 15. Januar 2017, 17:12

Mietspantrakt hat geschrieben:zum fremdschaemen. da ist eine person, die offensichtlich psychisch krank ist und deren lebensentwurf infolge dessen fatal gescheitert ist und ihr habt hier nichts besseres zu tun, als ueber sie herzuziehen. armselig und empathielos.
Beziehst Du Dich jetzt auf CulpainContrahendos oder auf Mars-Maus?
"Ich sage nicht, dass man sich hier zu siezen hätte oder ähnlichen Quatsch. Bei einem Forum von Juristen für Juristen ist meine Erwartungshaltung aber trotzdem nochmal eine andere als bei der Kneipe um die Ecke." OJ1988
Pit Possum
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Montag 26. Juli 2010, 19:01
Ausbildungslevel: RRef

Re: Korruption im Nds. Prüfungsamt

Beitrag von Pit Possum » Sonntag 15. Januar 2017, 17:15

batman hat geschrieben:Schön, dass Du Dich nach 6 1/2 Jahren für Dein erstes Posting entschieden hast! =D>
Vielen Dank, ich weiß Deinen Zuspruch zu schätzen, zumal wir hier ja grob geschätzt ähnlich lange registriert sind!

Würde ja auch zugegebenermaßen gerne etwas häufiger in Foren schreiben, bin aber beruflich wie privat
ziemlich gut ausgelastet. Btw, herzlichen Glückwunsch zu Deinen 7007 Postings - eine durchaus beachtliche Leistung! :-)
Benutzeravatar
Ara
Urgestein
Urgestein
Beiträge: 8245
Registriert: Donnerstag 11. Juni 2009, 17:48
Ausbildungslevel: Schüler

Re: Korruption im Nds. Prüfungsamt

Beitrag von Ara » Sonntag 15. Januar 2017, 17:17

Pit Possum hat geschrieben:
Mietspantrakt hat geschrieben:zum fremdschaemen. da ist eine person, die offensichtlich psychisch krank ist und deren lebensentwurf infolge dessen fatal gescheitert ist und ihr habt hier nichts besseres zu tun, als ueber sie herzuziehen. armselig und empathielos.
Finde ich auch ziemlich arm. Offensichtlich haben das Scheitern im Examen und/oder andere Lebensereignisse echte psychische Spuren hinterlassen. Das entschuldigt nicht alles, sollte aber kein Grund sein, auch noch hämisch auf ihr herumzuhacken.

Die Größe von jemandem zeigt sich eben auch daran, welche Gegner er sich aussucht.
Du hast den gleichen Logikfehler wie Mars-Maus. Hier "hackt" keiner auf jemanden rum. Es kommentieren Leute lediglich ein öffentliches Verhalten einer anderen Person. Wenn die Person diese Kritik nicht hören mag, kann sie sie einfach nicht anschauen.

Es gibt nirgends das Recht (auch nicht moralisch), dass Dummfug von Dritten nicht kommentiert werden darf. Wir gehen ja nicht mal zu ihr hin und sagen ihr, dass sie dummes Zeug erzählt. Sie muss schon selbst aktiv herkommen, um zu lesen, dass wir der Meinung sind, dass es dummes Zeug ist.

Wer das nicht möchte, der hat zwei Möglichkeiten.

1. Kein dummes Zeug mehr erzählen

2. Nicht in ein fremdes Forum gehen und lesen, was die Leute von meinem dummen Zeug halten.
Die von der Klägerin vertretene Auffassung, die Beeinträchtigung des Wohngebrauchs sei durch das Zumauern der Fenster nur unwesentlich beeinträchtigt, ist so unverständlich, dass es nicht weiter kommentiert werden soll. - AG Tiergarten 606 C 598/11
Antworten