Korruption im Nds. Prüfungsamt

"Off-Topic"-Forum. Die Themen können von den Usern frei bestimmt werden.
Es gelten auch hier die Foren-Regeln!

Moderatoren: Tibor, Verwaltung

Benutzeravatar
jurabilis
Fossil
Fossil
Beiträge: 14783
Registriert: Donnerstag 15. April 2004, 10:22
Ausbildungslevel: Interessierter Laie

Re: Korruption im Nds. Prüfungsamt

Beitrag von jurabilis » Montag 16. Januar 2017, 12:16

Parabellum hat geschrieben:Hinzuweisen ist noch auf folgendes nunmehr aber wirklich allerletztes Posting zum Damaskuserlebnis von Culpaincontrahendos. http://www.juraexamen.com/forum/viewtop ... 95#p144003
Habt Ihr zufällig die Links auf diese "Zeitungsartikel" gefunden?
gez. ...j! {Treffpunkt-Captain}

Ortsbekannte Klugscheißer werden gebeten, diesen Post zu ignorieren.
Tobias__21
Fossil
Fossil
Beiträge: 10395
Registriert: Dienstag 4. November 2014, 07:51
Ausbildungslevel: Au-was?

Re: Korruption im Nds. Prüfungsamt

Beitrag von Tobias__21 » Montag 16. Januar 2017, 16:24

Mimis hat geschrieben:
Ara hat geschrieben:Die Frage ist ja vor allem, was ist der reale Tobias? Der hier oder der drüben?
Und wie viele andere Schläfer-Accounts hat er noch?
TobiasG hat heute um 14Uhr gepostet. Zu dieser Zeit saß ich in einer Verhandlung und habe protokolliert. Der Beweis ist hiermit erbracht, die Akte kann geschlossen werden.
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet
Mimis
Fleissige(r) Schreiber(in)
Fleissige(r) Schreiber(in)
Beiträge: 252
Registriert: Mittwoch 1. Juli 2015, 17:05

Re: Korruption im Nds. Prüfungsamt

Beitrag von Mimis » Montag 16. Januar 2017, 16:38

Wieso, haben die PCs bei euch im Gericht keinen Internetanschluss? Ich finde das ist eher ein weiteres Indiz.
Tobias__21
Fossil
Fossil
Beiträge: 10395
Registriert: Dienstag 4. November 2014, 07:51
Ausbildungslevel: Au-was?

Re: Korruption im Nds. Prüfungsamt

Beitrag von Tobias__21 » Montag 16. Januar 2017, 16:48

Nein, ich glaube die hängen tatsächlich nicht am Internet, zumindest nicht wenn man sich als Ref einloggt. Bei den Urkundsbeamten der Geschäftsstelle mag das anders sein, die haben eigene Zugangsdaten. Aber interessant, dass Du mir die Dreistigkeit während des Protokolldienst im Internet zu surfen zutraust :D Sicher auch ein Revisionsgrund :D
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet
Benutzeravatar
Ara
Urgestein
Urgestein
Beiträge: 8245
Registriert: Donnerstag 11. Juni 2009, 17:48
Ausbildungslevel: Schüler

Re: Korruption im Nds. Prüfungsamt

Beitrag von Ara » Montag 16. Januar 2017, 16:53

Tobias__21 hat geschrieben:
Mimis hat geschrieben:
Ara hat geschrieben:Die Frage ist ja vor allem, was ist der reale Tobias? Der hier oder der drüben?
Und wie viele andere Schläfer-Accounts hat er noch?
TobiasG hat heute um 14Uhr gepostet. Zu dieser Zeit saß ich in einer Verhandlung und habe protokolliert. Der Beweis ist hiermit erbracht, die Akte kann geschlossen werden.
Wird mit Nichtwissen bestritten...
Die von der Klägerin vertretene Auffassung, die Beeinträchtigung des Wohngebrauchs sei durch das Zumauern der Fenster nur unwesentlich beeinträchtigt, ist so unverständlich, dass es nicht weiter kommentiert werden soll. - AG Tiergarten 606 C 598/11
Honigkuchenpferd
Super Mega Power User
Super Mega Power User
Beiträge: 4770
Registriert: Freitag 9. August 2013, 12:32
Ausbildungslevel: Au-was?

Re: Korruption im Nds. Prüfungsamt

Beitrag von Honigkuchenpferd » Montag 16. Januar 2017, 17:27

Tobias__21 hat geschrieben:Nein, ich glaube die hängen tatsächlich nicht am Internet, zumindest nicht wenn man sich als Ref einloggt. Bei den Urkundsbeamten der Geschäftsstelle mag das anders sein, die haben eigene Zugangsdaten. Aber interessant, dass Du mir die Dreistigkeit während des Protokolldienst im Internet zu surfen zutraust :D Sicher auch ein Revisionsgrund :D
Du hast doch aber sicher ein Smartphone. Und natürlich ist jemandem, der im Angesicht überwältigender Beweise so hartnäckig bestreitet, einen Zweitnick zu haben, auch zuzutrauen, während des Protokolldienstes im Internet Kommentare zu verfassen.

:D
"Honey, I forgot to duck."
Benutzeravatar
Tibor
Moderator
Moderator
Beiträge: 16456
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2013, 23:09
Ausbildungslevel: Ass. iur.

Re: Korruption im Nds. Prüfungsamt

Beitrag von Tibor » Montag 16. Januar 2017, 17:49

Beweise doch einfach deine Unschuld, so wie in jedem richtigen Prozess!
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."
Benutzeravatar
Trente Steele82
Urgestein
Urgestein
Beiträge: 6079
Registriert: Mittwoch 27. Januar 2010, 19:19
Ausbildungslevel: RRef

Re: Korruption im Nds. Prüfungsamt

Beitrag von Trente Steele82 » Montag 16. Januar 2017, 22:27

jurabilis hat geschrieben:
Parabellum hat geschrieben:Hinzuweisen ist noch auf folgendes nunmehr aber wirklich allerletztes Posting zum Damaskuserlebnis von Culpaincontrahendos. http://www.juraexamen.com/forum/viewtop ... 95#p144003
Habt Ihr zufällig die Links auf diese "Zeitungsartikel" gefunden?
Meinst du die mit dem Klarnamen? Hab ich auch nicht gefunden :D Seine Seite (stexileaks) ist mittlerweile auch offline. Vielleicht auch besser so. Insgesamt eine Luftnummer.
"Ich bin ein Freund der privaten Passivitäten, bin also ein fauler Mensch, der versucht seine Intelligenz einzusetzen, um weiterhin faul zu bleiben zu können." (Benno Heussen)
Benutzeravatar
Tibor
Moderator
Moderator
Beiträge: 16456
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2013, 23:09
Ausbildungslevel: Ass. iur.

Re: Korruption im Nds. Prüfungsamt

Beitrag von Tibor » Montag 16. Januar 2017, 22:46

Stexileaks ist offline, aber bei Archive findet sich (fast) alles: http://web.archive.org/web/201504190622 ... -mich.html
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."
Benutzeravatar
Tibor
Moderator
Moderator
Beiträge: 16456
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2013, 23:09
Ausbildungslevel: Ass. iur.

Re: Korruption im Nds. Prüfungsamt

Beitrag von Tibor » Montag 16. Januar 2017, 22:54

Und hier der Erfahrungsbericht zu den harten selbst gelösten Klausuren:
... Eine zivilrechtliche Klausur, die ich als eine der Besten eingeschätzt hatte, hab ich mit 4 Punkten völlig in den Schlick gefahren während ich im Strafrecht die dicke Note abgegriffen hatte, obgleich ich dieses Fach in etwa so souverän beherrsche wie der incredible Hulk das Pferdeflüstern. Auch im Öffrecht ist eine Klausur mit vorzeigbaren 8 Punkten doch um einiges schlechter ausgefallen als ich es erhofft hatte. Bei den anderen Klausuren stimmten Einschätzung und Note im Wesentlichen überein. Bei einer Klausur war ich mir sicher durchgefallen zu sein und die hatte ich dann auch nur mit 3 Punkten reingewackelt. Das war übrigens die erste Klausur. ...

Die 4 und 3 Punkte haben mir dann auch den gesamten Schnitt verhagelt. So schnell kann’s gehen. Am Ende war es zwar noch ein Befriedigend, aber mein Prädikat hatte ich meilenweit verfehlt. Was das Zivilrecht anging, so muss ich zugeben, dass ich im Examen die schlechtesten Noten eingesackt hatte, die ich jemals in einer Folge im Zivilrecht geschrieben hatte. Eigentlich war ich immer der Zivilrechtskracher, aber die alten und glorreichen Studienzeiten sind im Examen leider nicht mehr wert als Fliegenschiss auf dem Bahnhofsklo. Das einsehen zu müssen, war eine sehr bittere Erfahrung für mich.
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."
Tobias__21
Fossil
Fossil
Beiträge: 10395
Registriert: Dienstag 4. November 2014, 07:51
Ausbildungslevel: Au-was?

Re: Korruption im Nds. Prüfungsamt

Beitrag von Tobias__21 » Montag 16. Januar 2017, 23:06

Von wie vielen Klausuren hatte er die Lösungen?
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet
Honigkuchenpferd
Super Mega Power User
Super Mega Power User
Beiträge: 4770
Registriert: Freitag 9. August 2013, 12:32
Ausbildungslevel: Au-was?

Re: Korruption im Nds. Prüfungsamt

Beitrag von Honigkuchenpferd » Montag 16. Januar 2017, 23:08

Laut Presse von drei. Der Artikel ist auch sonst ganz interessant:

http://www.cellesche-zeitung.de/S439439 ... s-gefaellt
"Honey, I forgot to duck."
Benutzeravatar
Trente Steele82
Urgestein
Urgestein
Beiträge: 6079
Registriert: Mittwoch 27. Januar 2010, 19:19
Ausbildungslevel: RRef

Re: Korruption im Nds. Prüfungsamt

Beitrag von Trente Steele82 » Montag 16. Januar 2017, 23:11

Tibor hat geschrieben:Stexileaks ist offline, aber bei Archive findet sich (fast) alles: http://web.archive.org/web/201504190622 ... -mich.html
Eines der aufschlussreichsten Impressi, Impressums, Impressoretten, Impressionisten wo gibt...
"Ich bin ein Freund der privaten Passivitäten, bin also ein fauler Mensch, der versucht seine Intelligenz einzusetzen, um weiterhin faul zu bleiben zu können." (Benno Heussen)
Peaches2
Häufiger hier
Häufiger hier
Beiträge: 65
Registriert: Samstag 10. Dezember 2016, 17:38

Re: Korruption im Nds. Prüfungsamt

Beitrag von Peaches2 » Montag 16. Januar 2017, 23:27

Wie sah eigentlich die Verurteilung aus? Ich hab was von Bestechung gelesen und dachte aber eher an Betrug..

Mit der Eintragung wird es bei der Einstellung für jeden einfachen Beruf Probleme geben. Ich stell mir das ganz schwer vor für die Zukunft.
Benutzeravatar
Tibor
Moderator
Moderator
Beiträge: 16456
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2013, 23:09
Ausbildungslevel: Ass. iur.

Re: Korruption im Nds. Prüfungsamt

Beitrag von Tibor » Montag 16. Januar 2017, 23:29

§ 45 f BZRG?
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."
Antworten