Nach Elternzeit zurück in den Richterjob

Für alle Fragen, die sich speziell für Richter, Staatsanwälte oder Verwaltungsbeamte ergeben, z.B. Bewerbung, Arbeitszeit, Laufbahnentwicklung, Wechsel des Bundeslandes oder der Gerichtsbarkeit usw.

Moderator: Verwaltung

Benutzeravatar
Tibor
Moderator
Moderator
Beiträge: 16556
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2013, 23:09
Ausbildungslevel: Ass. iur.

Nach Elternzeit zurück in den Richterjob

Beitrag von Tibor » Donnerstag 2. Juli 2015, 20:21

Im Privaten ist ein Akademiker auch nur ein Mensch. Es soll sogar promovierte Akademiker geben, die am Abend unter Freunden einfach nur "der Klaus" oder "die Susanne" sind und denen dann auch egal ist, ob "die Daniela" oder "der Peter" gegenüber an der Bar nun Akademiker oder gar nur ein Mensch mit 10. Klasse Schulabschluss nebst Berufsausbildung ist. Es gibt freilich auch Menschen, die direkt nach Ausbildungsende erstmal ganz stolz auf ihr akademisches Laufbähnchen sind und dieses auch im Freundeskreis darlegen müssen.
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."
OJ1988
Super Mega Power User
Super Mega Power User
Beiträge: 4380
Registriert: Freitag 24. Januar 2014, 21:54
Ausbildungslevel: Ass. iur.

Re: Nach Elternzeit zurück in den Richterjob

Beitrag von OJ1988 » Donnerstag 2. Juli 2015, 20:26

Tibor hat geschrieben:Im Privaten...unter Freunden ....
Ich sage nicht, dass man sich hier zu siezen hätte oder ähnlichen Quatsch. Bei einem Forum von Juristen für Juristen ist meine Erwartungshaltung aber trotzdem nochmal eine andere als bei der Kneipe um die Ecke. Ist aber wohl Geschmackssache.
Benutzeravatar
Tibor
Moderator
Moderator
Beiträge: 16556
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2013, 23:09
Ausbildungslevel: Ass. iur.

Nach Elternzeit zurück in den Richterjob

Beitrag von Tibor » Donnerstag 2. Juli 2015, 20:28

OJ1988 hat geschrieben:
Tibor hat geschrieben:Im Privaten...unter Freunden ....
Ich sage nicht, dass man sich hier zu siezen hätte oder ähnlichen Quatsch. Bei einem Forum von Juristen für Juristen ist meine Erwartungshaltung aber trotzdem nochmal eine andere als bei der Kneipe um die Ecke. Ist aber wohl Geschmackssache.
Ich zitiere:
Dianvihakona hat geschrieben:... Wenn ich mich mal hin und wieder mit alten Kollegen unterhalten habe, dann ging es doch immer nur darum, wie groß meine Maus schon ist, ...
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."
Parabellum
Urgestein
Urgestein
Beiträge: 6850
Registriert: Dienstag 21. Juni 2011, 16:49
Ausbildungslevel: RA

Re: Nach Elternzeit zurück in den Richterjob

Beitrag von Parabellum » Donnerstag 2. Juli 2015, 20:40

OJ1988 hat geschrieben:
Tibor hat geschrieben:Im Privaten...unter Freunden ....
Ich sage nicht, dass man sich hier zu siezen hätte oder ähnlichen Quatsch. Bei einem Forum von Juristen für Juristen ist meine Erwartungshaltung aber trotzdem nochmal eine andere als bei der Kneipe um die Ecke. Ist aber wohl Geschmackssache.
::roll: Meines Erachtens signaturwürdig. Ich bin mal so frei.
"Ich sage nicht, dass man sich hier zu siezen hätte oder ähnlichen Quatsch. Bei einem Forum von Juristen für Juristen ist meine Erwartungshaltung aber trotzdem nochmal eine andere als bei der Kneipe um die Ecke." OJ1988
Benutzeravatar
Tibor
Moderator
Moderator
Beiträge: 16556
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2013, 23:09
Ausbildungslevel: Ass. iur.

Re: Nach Elternzeit zurück in den Richterjob

Beitrag von Tibor » Donnerstag 2. Juli 2015, 20:44

=D>
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."
Benutzeravatar
Einwendungsduschgriff
Fossil
Fossil
Beiträge: 14744
Registriert: Mittwoch 28. Juni 2006, 19:16
Ausbildungslevel: Doktorand

Re: Nach Elternzeit zurück in den Richterjob

Beitrag von Einwendungsduschgriff » Donnerstag 2. Juli 2015, 21:04

Parabellum hat geschrieben: Ich bin mal so frei.
Ich hoffe ja immer, dass sich hier niemand frei macht.
Hier gibt's nichts zu lachen, erst recht nichts zu feiern.
Parabellum
Urgestein
Urgestein
Beiträge: 6850
Registriert: Dienstag 21. Juni 2011, 16:49
Ausbildungslevel: RA

Re: Nach Elternzeit zurück in den Richterjob

Beitrag von Parabellum » Donnerstag 2. Juli 2015, 21:09

Einwendungsduschgriff hat geschrieben:
Parabellum hat geschrieben: Ich bin mal so frei.
Ich hoffe ja immer, dass sich hier niemand frei macht.
Also bitte. Dies hier ist ein Forum von Juristen für Juristen!
"Ich sage nicht, dass man sich hier zu siezen hätte oder ähnlichen Quatsch. Bei einem Forum von Juristen für Juristen ist meine Erwartungshaltung aber trotzdem nochmal eine andere als bei der Kneipe um die Ecke." OJ1988
Benutzeravatar
Einwendungsduschgriff
Fossil
Fossil
Beiträge: 14744
Registriert: Mittwoch 28. Juni 2006, 19:16
Ausbildungslevel: Doktorand

Re: Nach Elternzeit zurück in den Richterjob

Beitrag von Einwendungsduschgriff » Donnerstag 2. Juli 2015, 21:39

Liberté, égalité, fraternité?
Hier gibt's nichts zu lachen, erst recht nichts zu feiern.
Benutzeravatar
Tibor
Moderator
Moderator
Beiträge: 16556
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2013, 23:09
Ausbildungslevel: Ass. iur.

Re: Nach Elternzeit zurück in den Richterjob

Beitrag von Tibor » Donnerstag 2. Juli 2015, 21:48

Einwendungsduschgriff hat geschrieben:Liberté, égalité, fraternité?
Soviel zu: "ich hoffe hier macht sich keiner frei"!

Bild
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."
Benutzeravatar
Einwendungsduschgriff
Fossil
Fossil
Beiträge: 14744
Registriert: Mittwoch 28. Juni 2006, 19:16
Ausbildungslevel: Doktorand

Re: Nach Elternzeit zurück in den Richterjob

Beitrag von Einwendungsduschgriff » Donnerstag 2. Juli 2015, 21:49

Alles nur wegen der "Trikot-Lore". Hier noch als Marianne dargestellt. Delacroix sei Dank.
Hier gibt's nichts zu lachen, erst recht nichts zu feiern.
Dianvihakona

Re: Nach Elternzeit zurück in den Richterjob

Beitrag von Dianvihakona » Donnerstag 2. Juli 2015, 22:22

Danke Leute für eure zahlreichen Antworten. Ihr habt mir ja echt weiter geholfen.
OJ1988
Super Mega Power User
Super Mega Power User
Beiträge: 4380
Registriert: Freitag 24. Januar 2014, 21:54
Ausbildungslevel: Ass. iur.

Re: Nach Elternzeit zurück in den Richterjob

Beitrag von OJ1988 » Donnerstag 2. Juli 2015, 23:10

Wenn ihr wüsstet, wie ich sonst so mit Freunden rede. Das will hier keiner ::roll:
Stalker
Power User
Power User
Beiträge: 378
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2004, 01:13

Re: Nach Elternzeit zurück in den Richterjob

Beitrag von Stalker » Donnerstag 2. Juli 2015, 23:50

Ich gehe mal davon aus, dass die Antworten überhaupt nicht weiter geholfen haben. Das war typischer Unsinn. Ja okay, auch Juristen verniedlichen offenbar ihren Nachwuchs. Mit sowas sollte man leben können (aber ja okay, ich find das "Maus", "Zwerg" auch bisschen seltsam - aber eh, das sind halt junge Eltern. Deal with it....) - ich glaube, es ging hier eher darum, wie man nach einer mehrjährigen Elternzeit den Wiedereinstieg macht?
Benutzeravatar
Vorkriegsjugend
Power User
Power User
Beiträge: 535
Registriert: Freitag 18. April 2014, 14:46

Re: Nach Elternzeit zurück in den Richterjob

Beitrag von Vorkriegsjugend » Freitag 3. Juli 2015, 08:41

Die Themenerstellerin sollte aber genug Gelegenheit bekommen haben zu erkennen, dass ihr hier niemand die Frage beantworten kann, da das Forum von jungen Männern dominiert wird, die im Zweifel gerade mal das Referendariat hinter sich haben und sich ansonsten von der Genderisierung des Abendlandes bedroht fühlen.

Dementsprechend liebe Themenerstellerin: "Du sollst dich gar nicht einarbeiten sondern zu hause bleiben. Und reiß dich gefälligst zusammen, schließlich bist du Akademikerin!"
Benutzeravatar
daimos
Super Power User
Super Power User
Beiträge: 876
Registriert: Donnerstag 27. August 2009, 22:30
Ausbildungslevel: Interessierter Laie

Re: Nach Elternzeit zurück in den Richterjob

Beitrag von daimos » Freitag 3. Juli 2015, 08:53

Kompetente Juristen zu diesem Thema dürften auch kaum hier im Forum weilen. Wenn ich bei einer Doppelbelastung von (Richter-)Job und Familie noch freie Zeit hätte, würde ich sie aller Voraussicht nach jedenfalls nicht hier verbringen. :-$
The farther backward you look, the farther forward you can see.
(Winston Churchill)

Im Konjunktiv ist alles möglich.
Antworten