Urlaub als Richter

Für alle Fragen, die sich speziell für Richter, Staatsanwälte oder Verwaltungsbeamte ergeben, z.B. Bewerbung, Arbeitszeit, Laufbahnentwicklung, Wechsel des Bundeslandes oder der Gerichtsbarkeit usw.

Moderator: Verwaltung

Benutzeravatar
scndbesthand
Mega Power User
Mega Power User
Beiträge: 1800
Registriert: Freitag 18. Januar 2008, 17:08
Ausbildungslevel: Anderes

Re: Urlaub als Richter

Beitrag von scndbesthand » Dienstag 11. Februar 2020, 20:18

Theopa hat geschrieben:
Strich hat geschrieben:
Dienstag 11. Februar 2020, 14:19
Nein, Ich will ja die meisten kcal für das wenigste Geld und die geringste Zubereitungszeit.
1kg Pflanzenfett (1,59€), 2kg Haferflocken (1,96€), 1 Kg Zucker (0,75€), jeweils Aldi:

Fett in einem Topf schmelzen - dauert ggf. etwas länger als das Wasserkochen für die Asia-Suppe - dann den Rest dazu, mischen, auf Backbleche kippen, aushärten lassen und in Portionen schneiden.

Damit hast du ca. 20.000 Kalorien für 4,30€, also bei 2000 Kalorien am Tag pro Mahlzeit unschlagbar günstige 14,3 Cent, und nach dem ersten Zubereiten keinen Aufwand mehr ;)

350g davon ab jetzt als Menü „R“ in der Gerichtskantine, für subventionierte 1,25, für Proberichter besonders empfohlen.

Anmerkung: Das Gerichtspräsidium empfiehlt, in der kalten Jahreszeit die eingesparten Ausgaben für Essen in Kohlebriketts anzulegen (besonders günstig erhältlich auf dem örtlichen Zweitmarkt für gefringstes Schüttgut aus dem Transport zwischen Zeche und Kokerei), zwecks Befüllung des Kanonenofens im Gemeinschaftsbüro der Proberichter (zwischen dem 7. und 9. Stehpult).
"Der Versicherungsnehmer ist verpflichtet, bei Tod eine Sterbeurkunde vorzulegen." (Nr. 4.6 AVB Reiserücktritt)
Kasimir
Super Mega Power User
Super Mega Power User
Beiträge: 3747
Registriert: Sonntag 10. Dezember 2006, 11:18
Ausbildungslevel: RA

Re: Urlaub als Richter

Beitrag von Kasimir » Dienstag 11. Februar 2020, 20:54

scndbesthand hat geschrieben:
Theopa hat geschrieben:
Strich hat geschrieben:
Dienstag 11. Februar 2020, 14:19
Nein, Ich will ja die meisten kcal für das wenigste Geld und die geringste Zubereitungszeit.
1kg Pflanzenfett (1,59€), 2kg Haferflocken (1,96€), 1 Kg Zucker (0,75€), jeweils Aldi:

Fett in einem Topf schmelzen - dauert ggf. etwas länger als das Wasserkochen für die Asia-Suppe - dann den Rest dazu, mischen, auf Backbleche kippen, aushärten lassen und in Portionen schneiden.

Damit hast du ca. 20.000 Kalorien für 4,30€, also bei 2000 Kalorien am Tag pro Mahlzeit unschlagbar günstige 14,3 Cent, und nach dem ersten Zubereiten keinen Aufwand mehr ;)

350g davon ab jetzt als Menü „R“ in der Gerichtskantine, für subventionierte 1,25, für Proberichter besonders empfohlen.

Anmerkung: Das Gerichtspräsidium empfiehlt, in der kalten Jahreszeit die eingesparten Ausgaben für Essen in Kohlebriketts anzulegen (besonders günstig erhältlich auf dem örtlichen Zweitmarkt für gefringstes Schüttgut aus dem Transport zwischen Zeche und Kokerei), zwecks Befüllung des Kanonenofens im Gemeinschaftsbüro der Proberichter (zwischen dem 7. und 9. Stehpult).
Die Jugend von heute weiß doch gar nicht mehr was fringsen ist.
Eichhörnchen, Eichhörnchen wo sind deine Nüsse?
Sektnase
Mega Power User
Mega Power User
Beiträge: 1800
Registriert: Dienstag 4. Juni 2019, 22:22
Ausbildungslevel: Schüler

Re: Urlaub als Richter

Beitrag von Sektnase » Dienstag 11. Februar 2020, 22:09

Gerichtskantine? Lebt wohl in verschwenderischen Landen.
In einem Umfeld, in dem mittelschwere Hurensöhnigkeit häufig zum Stellenprofil gehört, muss einen nicht wundern, wenn man Scheiße behandelt wird. -Blaumann
Benutzeravatar
Strich
Mega Power User
Mega Power User
Beiträge: 1614
Registriert: Samstag 9. Januar 2016, 16:52
Ausbildungslevel: Anderes

Re: Urlaub als Richter

Beitrag von Strich » Mittwoch 12. Februar 2020, 11:32

Theopa hat geschrieben:
Dienstag 11. Februar 2020, 20:01
Strich hat geschrieben:
Dienstag 11. Februar 2020, 14:19
Nein, Ich will ja die meisten kcal für das wenigste Geld und die geringste Zubereitungszeit.
1kg Pflanzenfett (1,59€), 2kg Haferflocken (1,96€), 1 Kg Zucker (0,75€), jeweils Aldi:

Fett in einem Topf schmelzen - dauert ggf. etwas länger als das Wasserkochen für die Asia-Suppe - dann den Rest dazu, mischen, auf Backbleche kippen, aushärten lassen und in Portionen schneiden.

Damit hast du ca. 20.000 Kalorien für 4,30€, also bei 2000 Kalorien am Tag pro Mahlzeit unschlagbar günstige 14,3 Cent, und nach dem ersten Zubereiten keinen Aufwand mehr ;)
Ich habs mal nachgerechnet, komme aber auch nur auf 4,65 Probirat (die Abkürzung für Proberichterration übrigens ^^).

20.000Kcal/(430cent*10minuten)

10 Minuten wird der Vorgang wohl auf jeden Fall dauern schon wegen des Aushärtens.

Aber die Idee erinnert mich an Fesazus ^^
Stehe zu deinen Überzeugungen soweit und solange Logik oder Erfahrung dich nicht widerlegen. Denk daran: Wenn der Kaiser nackt aussieht ist der Kaiser auch nackt. Wahrheit und Lüge sind nicht Seiten der selben Medaille ... .
- Daria -

www.richtersicht.de
gola20
Power User
Power User
Beiträge: 665
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 20:11
Ausbildungslevel: Interessierter Laie

Re: Urlaub als Richter

Beitrag von gola20 » Dienstag 11. Mai 2021, 20:12

Wie lange überlebt man damit? Stichwort Mangelernährung. Welche Staatsdiener hat es bereits ausprobiert? Bitte outen.
stilzchenrumpel
Mega Power User
Mega Power User
Beiträge: 1702
Registriert: Montag 12. Januar 2015, 13:40
Ausbildungslevel: Anderes

Re: Urlaub als Richter

Beitrag von stilzchenrumpel » Mittwoch 12. Mai 2021, 18:27

gola20 hat geschrieben:
Dienstag 11. Mai 2021, 20:12
Wie lange überlebt man damit? Stichwort Mangelernährung. Welche Staatsdiener hat es bereits ausprobiert? Bitte outen.
Bist du nekro? Dieser Thread war so tot, wie mangelernährte ProRi.
Hier gibt es nichts zu sehen, ich trolle nur.
gola20
Power User
Power User
Beiträge: 665
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 20:11
Ausbildungslevel: Interessierter Laie

Re: Urlaub als Richter

Beitrag von gola20 » Donnerstag 13. Mai 2021, 10:50

stilzchenrumpel hat geschrieben:
Mittwoch 12. Mai 2021, 18:27
gola20 hat geschrieben:
Dienstag 11. Mai 2021, 20:12
Wie lange überlebt man damit? Stichwort Mangelernährung. Welche Staatsdiener hat es bereits ausprobiert? Bitte outen.
Bist du nekro? Dieser Thread war so tot, wie mangelernährte ProRi.
Blaumann hat geschrieben:
Dienstag 11. Mai 2021, 18:26
Sektnase hat geschrieben:
Dienstag 11. Mai 2021, 08:21
Blöd nur, dass die Blagen futtern wie verrückt
viewtopic.php?f=60&t=57761&start=45#p831286
Benutzeravatar
Blaumann
Super Power User
Super Power User
Beiträge: 1141
Registriert: Donnerstag 20. März 2014, 04:28
Ausbildungslevel: Interessierter Laie

Re: Urlaub als Richter

Beitrag von Blaumann » Donnerstag 13. Mai 2021, 12:36

O:)
Sektnase
Mega Power User
Mega Power User
Beiträge: 1800
Registriert: Dienstag 4. Juni 2019, 22:22
Ausbildungslevel: Schüler

Re: Urlaub als Richter

Beitrag von Sektnase » Donnerstag 13. Mai 2021, 14:45

Für Blaumann ist alles, was nachm Krieg kam eh nur neumodischer Tand :D
In einem Umfeld, in dem mittelschwere Hurensöhnigkeit häufig zum Stellenprofil gehört, muss einen nicht wundern, wenn man Scheiße behandelt wird. -Blaumann
Antworten