Urlaub als Richter

Für alle Fragen, die sich speziell für Richter, Staatsanwälte oder Verwaltungsbeamte ergeben, z.B. Bewerbung, Arbeitszeit, Laufbahnentwicklung, Wechsel des Bundeslandes oder der Gerichtsbarkeit usw.

Moderator: Verwaltung

Benutzeravatar
Strich
Mega Power User
Mega Power User
Beiträge: 1614
Registriert: Samstag 9. Januar 2016, 16:52
Ausbildungslevel: Anderes

Re: Urlaub als Richter

Beitrag von Strich » Dienstag 11. Februar 2020, 13:27

Blaumann hat geschrieben:
Dienstag 11. Februar 2020, 12:08
Strich hat geschrieben:
Dienstag 11. Februar 2020, 11:29
Blaumann hat geschrieben:
Montag 10. Februar 2020, 18:24
Strich hat geschrieben:
Montag 10. Februar 2020, 18:10
Also die 0,49 € pro Fertigchinanudeln mit 400 kcal dürften kaum zu schlagen sein? Ich bin da aber für Vorschläge offen.Die Bettlerfrauen bieten mir jedenfalls immer mit einem mitleidigen Blick ihren Platz an, wenn an denen vorbeigehe.
Also für 45 cent bekommst Du beim Discounter 500 gr Hartweizengrießnudeln zu 340 kcal pro 100 gr.

Da sieht man mal wieder, dass der Umgang mit Armut eben auch eine Frage der richtigen Ressourcenverwertung ist.

Da ich meine Roots nicht vergessen habe, helfe ich gern. :D
Au contraire, dein Gericht müsste ich erst umständlich zubereiten ;-) Ansonsten wäre das Argument ja: Hier 1 Kg Zucker = 4000 kcal für 0,39 cent oder so.
75 cent, aber dennoch in der Tat eine sehr gute Kosten-Kalorien-Bilanz. Die gezuckerten Nudeln bringen möglicherweise auch eine schöne Gegennote zum eher herben Waschbärenaroma. :-k

"Auf dem umgedrehten Einkaufswagen gegrillter Waschbär mit gezuckerten Nudeln und Brennnesselsalat."

Klingt jetzt nicht schlechter als das Angebot der durchschnittlichen Gerichtskantine. :D
Ok ich fomuliere es mal so: Ich suche den besten Preis/Kalorien/Zubereitungszeit - Quotienten. Ich taufe die Einheit Probirat. Meine Chinanudeln haben 16,33 Probirat ((kcal*min)/cent)
Stehe zu deinen Überzeugungen soweit und solange Logik oder Erfahrung dich nicht widerlegen. Denk daran: Wenn der Kaiser nackt aussieht ist der Kaiser auch nackt. Wahrheit und Lüge sind nicht Seiten der selben Medaille ... .
- Daria -

www.richtersicht.de
arlovski
Power User
Power User
Beiträge: 331
Registriert: Freitag 27. Juni 2014, 11:17

Re: Urlaub als Richter

Beitrag von arlovski » Dienstag 11. Februar 2020, 13:32

welchen score haben haferflocken mit wasser?

Gesendet von meinem CLT-L29 mit Tapatalk

Benutzeravatar
Blaumann
Super Power User
Super Power User
Beiträge: 1141
Registriert: Donnerstag 20. März 2014, 04:28
Ausbildungslevel: Interessierter Laie

Re: Urlaub als Richter

Beitrag von Blaumann » Dienstag 11. Februar 2020, 13:50

arlovski hat geschrieben:
Dienstag 11. Februar 2020, 13:32
welchen score haben haferflocken mit wasser?
Zapfst Du das Wasser aus dem schmandigen Hahn in der Teeküche oder selbst gekauft?
Benutzeravatar
Strich
Mega Power User
Mega Power User
Beiträge: 1614
Registriert: Samstag 9. Januar 2016, 16:52
Ausbildungslevel: Anderes

Re: Urlaub als Richter

Beitrag von Strich » Dienstag 11. Februar 2020, 13:54

Ich hab nen Rechenfehler ^^ Es muss natürlich kcal/(cent * min) lauten
Chinanudeln haben daher 4,08 Probirat und Haferflocken (23 cent/100g, 350 kcal/100g) ganze 15,22 Probirat.

Ich mag aber Haferflocken mit Wasser nicht.
Stehe zu deinen Überzeugungen soweit und solange Logik oder Erfahrung dich nicht widerlegen. Denk daran: Wenn der Kaiser nackt aussieht ist der Kaiser auch nackt. Wahrheit und Lüge sind nicht Seiten der selben Medaille ... .
- Daria -

www.richtersicht.de
Benutzeravatar
Blaumann
Super Power User
Super Power User
Beiträge: 1141
Registriert: Donnerstag 20. März 2014, 04:28
Ausbildungslevel: Interessierter Laie

Re: Urlaub als Richter

Beitrag von Blaumann » Dienstag 11. Februar 2020, 13:56

Strich hat geschrieben:
Dienstag 11. Februar 2020, 13:27
Ok ich fomuliere es mal so: Ich suche den besten Preis/Kalorien/Zubereitungszeit - Quotienten. Ich taufe die Einheit Probirat. Meine Chinanudeln haben 16,33 Probirat ((kcal*min)/cent)
Müsste es nicht kcal/(min*cent) sein, da Zeit eine für die Kaloriengewinnung aufgewendete Ressource ist?
Benutzeravatar
Blaumann
Super Power User
Super Power User
Beiträge: 1141
Registriert: Donnerstag 20. März 2014, 04:28
Ausbildungslevel: Interessierter Laie

Re: Urlaub als Richter

Beitrag von Blaumann » Dienstag 11. Februar 2020, 13:57

Strich hat geschrieben:
Dienstag 11. Februar 2020, 13:54
Ich mag aber Haferflocken mit Wasser nicht.
Hunger ist der beste Koch!
Benutzeravatar
Strich
Mega Power User
Mega Power User
Beiträge: 1614
Registriert: Samstag 9. Januar 2016, 16:52
Ausbildungslevel: Anderes

Re: Urlaub als Richter

Beitrag von Strich » Dienstag 11. Februar 2020, 14:19

Blaumann hat geschrieben:
Dienstag 11. Februar 2020, 13:56
Strich hat geschrieben:
Dienstag 11. Februar 2020, 13:27
Ok ich fomuliere es mal so: Ich suche den besten Preis/Kalorien/Zubereitungszeit - Quotienten. Ich taufe die Einheit Probirat. Meine Chinanudeln haben 16,33 Probirat ((kcal*min)/cent)
Müsste es nicht kcal/(min*cent) sein, da Zeit eine für die Kaloriengewinnung aufgewendete Ressource ist?
Nein, Ich will ja die meisten kcal für das wenigste Geld und die geringste Zubereitungszeit.
Stehe zu deinen Überzeugungen soweit und solange Logik oder Erfahrung dich nicht widerlegen. Denk daran: Wenn der Kaiser nackt aussieht ist der Kaiser auch nackt. Wahrheit und Lüge sind nicht Seiten der selben Medaille ... .
- Daria -

www.richtersicht.de
OJ1988
Super Mega Power User
Super Mega Power User
Beiträge: 4361
Registriert: Freitag 24. Januar 2014, 21:54
Ausbildungslevel: Ass. iur.

Re: Urlaub als Richter

Beitrag von OJ1988 » Dienstag 11. Februar 2020, 14:28

Strich hat geschrieben:
Dienstag 11. Februar 2020, 13:54
Ich hab nen Rechenfehler ^^ Es muss natürlich kcal/(cent * min) lauten
Chinanudeln haben daher 4,08 Probirat und Haferflocken (23 cent/100g, 350 kcal/100g) ganze 15,22 Probirat.

Ich mag aber Haferflocken mit Wasser nicht.
Den Kitt aus den Fensterfugen des Dienstbüros fressen ist keine Option?
Sektnase
Mega Power User
Mega Power User
Beiträge: 1800
Registriert: Dienstag 4. Juni 2019, 22:22
Ausbildungslevel: Schüler

Re: Urlaub als Richter

Beitrag von Sektnase » Dienstag 11. Februar 2020, 14:40

OJ1988 hat geschrieben:
Dienstag 11. Februar 2020, 14:28
Strich hat geschrieben:
Dienstag 11. Februar 2020, 13:54
]

Den Kitt aus den Fensterfugen des Dienstbüros fressen ist keine Option?
Die sind schon in den 70ern abgeknabbert worden..
In einem Umfeld, in dem mittelschwere Hurensöhnigkeit häufig zum Stellenprofil gehört, muss einen nicht wundern, wenn man Scheiße behandelt wird. -Blaumann
Kasimir
Super Mega Power User
Super Mega Power User
Beiträge: 3747
Registriert: Sonntag 10. Dezember 2006, 11:18
Ausbildungslevel: RA

Re: Urlaub als Richter

Beitrag von Kasimir » Dienstag 11. Februar 2020, 14:44

OJ1988 hat geschrieben:
Dienstag 11. Februar 2020, 14:28
Strich hat geschrieben:
Dienstag 11. Februar 2020, 13:54
Ich hab nen Rechenfehler ^^ Es muss natürlich kcal/(cent * min) lauten
Chinanudeln haben daher 4,08 Probirat und Haferflocken (23 cent/100g, 350 kcal/100g) ganze 15,22 Probirat.

Ich mag aber Haferflocken mit Wasser nicht.
Den Kitt aus den Fensterfugen des Dienstbüros fressen ist keine Option?
Du stiftest hier zu der Vernichtung von Volkseigentum an? Pass auf, dass Ramelow und seine Genossen dich nicht nach Hohenschönhausen schicken.
Eichhörnchen, Eichhörnchen wo sind deine Nüsse?
Sektnase
Mega Power User
Mega Power User
Beiträge: 1800
Registriert: Dienstag 4. Juni 2019, 22:22
Ausbildungslevel: Schüler

Re: Urlaub als Richter

Beitrag von Sektnase » Dienstag 11. Februar 2020, 15:42

Die FDP hat es ja so mit dem Volkseigentum wahaha
In einem Umfeld, in dem mittelschwere Hurensöhnigkeit häufig zum Stellenprofil gehört, muss einen nicht wundern, wenn man Scheiße behandelt wird. -Blaumann
Benutzeravatar
Blaumann
Super Power User
Super Power User
Beiträge: 1141
Registriert: Donnerstag 20. März 2014, 04:28
Ausbildungslevel: Interessierter Laie

Re: Urlaub als Richter

Beitrag von Blaumann » Dienstag 11. Februar 2020, 15:47

Hört auf, mit eurem albernen Polit-Offtopic unseren Justiz-Survival-Thread zu derailen! :D
sai
Super Power User
Super Power User
Beiträge: 1575
Registriert: Montag 27. Mai 2013, 10:30
Ausbildungslevel: Ass. iur.

Re: Urlaub als Richter

Beitrag von sai » Dienstag 11. Februar 2020, 17:41

OJ1988 hat geschrieben:
Dienstag 11. Februar 2020, 14:28
Strich hat geschrieben:
Dienstag 11. Februar 2020, 13:54
Ich hab nen Rechenfehler ^^ Es muss natürlich kcal/(cent * min) lauten
Chinanudeln haben daher 4,08 Probirat und Haferflocken (23 cent/100g, 350 kcal/100g) ganze 15,22 Probirat.

Ich mag aber Haferflocken mit Wasser nicht.
Den Kitt aus den Fensterfugen des Dienstbüros fressen ist keine Option?
Kitt? Fugen? In was für Palästen arbeitet ihr denn?
Benutzeravatar
Toefting
Fleissige(r) Schreiber(in)
Fleissige(r) Schreiber(in)
Beiträge: 273
Registriert: Freitag 5. Dezember 2014, 18:05
Ausbildungslevel: Ass. iur.

Re: Urlaub als Richter

Beitrag von Toefting » Dienstag 11. Februar 2020, 17:55

sai hat geschrieben:
Dienstag 11. Februar 2020, 17:41
OJ1988 hat geschrieben:
Dienstag 11. Februar 2020, 14:28
Strich hat geschrieben:
Dienstag 11. Februar 2020, 13:54
Ich hab nen Rechenfehler ^^ Es muss natürlich kcal/(cent * min) lauten
Chinanudeln haben daher 4,08 Probirat und Haferflocken (23 cent/100g, 350 kcal/100g) ganze 15,22 Probirat.

Ich mag aber Haferflocken mit Wasser nicht.
Den Kitt aus den Fensterfugen des Dienstbüros fressen ist keine Option?
Kitt? Fugen? In was für Palästen arbeitet ihr denn?
Hallo? Fenster??!!
Theopa
Super Power User
Super Power User
Beiträge: 1113
Registriert: Mittwoch 9. Juli 2014, 18:09
Ausbildungslevel: RA

Re: Urlaub als Richter

Beitrag von Theopa » Dienstag 11. Februar 2020, 20:01

Strich hat geschrieben:
Dienstag 11. Februar 2020, 14:19
Nein, Ich will ja die meisten kcal für das wenigste Geld und die geringste Zubereitungszeit.
1kg Pflanzenfett (1,59€), 2kg Haferflocken (1,96€), 1 Kg Zucker (0,75€), jeweils Aldi:

Fett in einem Topf schmelzen - dauert ggf. etwas länger als das Wasserkochen für die Asia-Suppe - dann den Rest dazu, mischen, auf Backbleche kippen, aushärten lassen und in Portionen schneiden.

Damit hast du ca. 20.000 Kalorien für 4,30€, also bei 2000 Kalorien am Tag pro Mahlzeit unschlagbar günstige 14,3 Cent, und nach dem ersten Zubereiten keinen Aufwand mehr ;)
Antworten