Bewerbungsgespräch Justiz Bayern

Für alle Fragen, die sich speziell für Richter, Staatsanwälte oder Verwaltungsbeamte ergeben, z.B. Bewerbung, Arbeitszeit, Laufbahnentwicklung, Wechsel des Bundeslandes oder der Gerichtsbarkeit usw.

Moderator: Verwaltung

gola20
Power User
Power User
Beiträge: 663
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 20:11
Ausbildungslevel: Interessierter Laie

Re: Bewerbungsgespräch Justiz Bayern

Beitrag von gola20 » Montag 21. Dezember 2020, 22:27

Ara will doch gar nicht Richter werden :drinking:
Sektnase
Mega Power User
Mega Power User
Beiträge: 1790
Registriert: Dienstag 4. Juni 2019, 22:22
Ausbildungslevel: Schüler

Re: Bewerbungsgespräch Justiz Bayern

Beitrag von Sektnase » Montag 21. Dezember 2020, 22:33

Tibor hat geschrieben:
Montag 21. Dezember 2020, 21:45
gola20 hat geschrieben:Ich finde das aber sinnvoll. Jeder Richter sollte erst paar Jahre als Anwalt arbeiten müssen. Das würde in vielen Fällen allen Beteiligten ungemein helfen
Gott sei Dank kann nicht jeder Strafverteidiger später Richter werden.
Einfach mal in den Mund gelegt :-w
In einem Umfeld, in dem mittelschwere Hurensöhnigkeit häufig zum Stellenprofil gehört, muss einen nicht wundern, wenn man Scheiße behandelt wird. -Blaumann
Benutzeravatar
Ara
Urgestein
Urgestein
Beiträge: 8245
Registriert: Donnerstag 11. Juni 2009, 17:48
Ausbildungslevel: Schüler

Re: Bewerbungsgespräch Justiz Bayern

Beitrag von Ara » Dienstag 22. Dezember 2020, 21:35

gola20 hat geschrieben:
Montag 21. Dezember 2020, 22:27
Ara will doch gar nicht Richter werden :drinking:
Keiner will, dass ich Richter werde... Ist für alle Beteiligten besser!
Die von der Klägerin vertretene Auffassung, die Beeinträchtigung des Wohngebrauchs sei durch das Zumauern der Fenster nur unwesentlich beeinträchtigt, ist so unverständlich, dass es nicht weiter kommentiert werden soll. - AG Tiergarten 606 C 598/11
Benutzeravatar
Tibor
Moderator
Moderator
Beiträge: 16456
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2013, 23:09
Ausbildungslevel: Ass. iur.

Re: Bewerbungsgespräch Justiz Bayern

Beitrag von Tibor » Dienstag 22. Dezember 2020, 22:11

Du hast nur Angst vorm Korpsgeist. Der würde aus dir in Nullkommanichts einen ganz passablen Strafrichter machen. Hamburg braucht mal wieder einen RiAG G. Nadenlos!
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."
Benutzeravatar
Ara
Urgestein
Urgestein
Beiträge: 8245
Registriert: Donnerstag 11. Juni 2009, 17:48
Ausbildungslevel: Schüler

Re: Bewerbungsgespräch Justiz Bayern

Beitrag von Ara » Dienstag 22. Dezember 2020, 22:19

Ich wäre ein großartiger R1-König in seinem kleinen Königreich! "BGH, BGH, welcher BGH?"! :P
Die von der Klägerin vertretene Auffassung, die Beeinträchtigung des Wohngebrauchs sei durch das Zumauern der Fenster nur unwesentlich beeinträchtigt, ist so unverständlich, dass es nicht weiter kommentiert werden soll. - AG Tiergarten 606 C 598/11
Benutzeravatar
batman
Urgestein
Urgestein
Beiträge: 8137
Registriert: Donnerstag 29. April 2010, 12:06
Ausbildungslevel: Anderes

Re: Bewerbungsgespräch Justiz Bayern

Beitrag von batman » Mittwoch 23. Dezember 2020, 07:12

Und Du würdest endlich sauberes Geld verdienen.
Benutzeravatar
Ara
Urgestein
Urgestein
Beiträge: 8245
Registriert: Donnerstag 11. Juni 2009, 17:48
Ausbildungslevel: Schüler

Re: Bewerbungsgespräch Justiz Bayern

Beitrag von Ara » Mittwoch 23. Dezember 2020, 09:30

Moment. Wer von uns beiden wird von den Einziehungsbeträgen bezahlt? :D
Die von der Klägerin vertretene Auffassung, die Beeinträchtigung des Wohngebrauchs sei durch das Zumauern der Fenster nur unwesentlich beeinträchtigt, ist so unverständlich, dass es nicht weiter kommentiert werden soll. - AG Tiergarten 606 C 598/11
Benutzeravatar
batman
Urgestein
Urgestein
Beiträge: 8137
Registriert: Donnerstag 29. April 2010, 12:06
Ausbildungslevel: Anderes

Re: Bewerbungsgespräch Justiz Bayern

Beitrag von batman » Mittwoch 23. Dezember 2020, 10:01

Du, wenn Du Pflichtverteidigungen übernimmst ;)
Benutzeravatar
Tibor
Moderator
Moderator
Beiträge: 16456
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2013, 23:09
Ausbildungslevel: Ass. iur.

Re: Bewerbungsgespräch Justiz Bayern

Beitrag von Tibor » Mittwoch 23. Dezember 2020, 11:05

Ara hat geschrieben:Moment. Wer von uns beiden wird von den Einziehungsbeträgen bezahlt? :D
Also hier zahlt die Besoldung das Finanzministerium, nicht die Justizkasse...
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."
Scotto
Noch selten hier
Noch selten hier
Beiträge: 33
Registriert: Donnerstag 9. Januar 2020, 12:50
Ausbildungslevel: Ass. iur.

Re: Bewerbungsgespräch Justiz Bayern

Beitrag von Scotto » Freitag 8. Oktober 2021, 11:12

Hat jemand aktuelle Erfahrungen zum Bewerbungsgespräch bei der bayerischen Justiz aus den letzten Monaten?
Antworten