Das gute Computerspiel....

"Off-Topic"-Forum. Die Themen können von den Usern frei bestimmt werden.
Es gelten auch hier die Foren-Regeln!

Moderatoren: Tibor, Verwaltung

Antworten
Tobias__21
Fossil
Fossil
Beiträge: 10395
Registriert: Dienstag 4. November 2014, 07:51
Ausbildungslevel: Au-was?

Re: Das gute Computerspiel....

Beitrag von Tobias__21 » Sonntag 17. Februar 2019, 19:52

Ara hat geschrieben:
Sonntag 17. Februar 2019, 09:55
Tobias__21 hat geschrieben:
Samstag 16. Februar 2019, 21:47
Was habt ihr für Netzteile? Ich habe aktuell ein bequiet, das ist aber jetzt schon knapp. Für neue Hardware ist es sicher unterdimensioniert.
BeQuiet. Machst du nichts mit falsch. Die Leistungsaufnahme eines modernen PCs darf man nicht überschätzen. Vor allem da man heute keine Festplatten mehr drin hat, sondern deutlich leistungsärmere SSDs.

Mit nem modernen Gaming-PC mit einer Grafikkarte (z.B. Ryzen 2700x + 1070) ist man in der Regel bei um die 300 Watt. Da die Netzteile meist ihr Effiziensoptimum bei 80% haben, wären ein 400 Watt Netzteil am effektivsten. Mit entsprechenden Reserven wäre dann 500-550 Watt angemessen. Wobei ein 400 Watt 80plus-Gold immer den Vorzug gegen 500 Watt 80plus-Bronze oder -Silber erhalten sollte. Der Rechner wird eh die meiste Zeit nicht auf Last laufen und dann sind die Gold-Netzteile im niedrigen Verbrauch doch deutlich effizienter.
https://www.bequiet.com/de/psucalculator

Gibt da ein schönes Tool auf der bequiet Seite. Da schau ich dann mal, wenn ich alles zusammen hab.

Irgendwelche Empfehlungen für den Mainboard Hersteller? Ich hatte bis jetzt ein ASUS. USB 3.0 wäre mir wichtig (hat mein altes aber auch schon) und USB C. Auf was sollte ich da sonst noch achten?

Mein Anbieter erhöht zum 01.03 auch die Leistung auf 150MB/s :) Hab jetzt 100MB/s und es kommen 98-99 an. Schon geil :)
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet
Benutzeravatar
Ara
Urgestein
Urgestein
Beiträge: 8247
Registriert: Donnerstag 11. Juni 2009, 17:48
Ausbildungslevel: Schüler

Re: Das gute Computerspiel....

Beitrag von Ara » Sonntag 17. Februar 2019, 20:19

Tobias__21 hat geschrieben:
Sonntag 17. Februar 2019, 19:52
Irgendwelche Empfehlungen für den Mainboard Hersteller? Ich hatte bis jetzt ein ASUS. USB 3.0 wäre mir wichtig (hat mein altes aber auch schon) und USB C. Auf was sollte ich da sonst noch achten?
Kommt maßgeblich drauf an ob AMD/Intel und das wechselt auch regelmäßig, welche Mainboards was taugen.

Für die AMD-Ryzen sind aktuell die MSI X470 Boards sehr gut. Die Modelle unterscheiden sich dann primär in Ausstattung (z.B. Wlan onboard und Anzahl der USB-Anschlüsse). Ich hab hier aktuell ein MSI X470 Gaming Pro drin (brauch aber auch weder Wlan, noch besonders viel USB). Mit den neuen Ryzen werden aber X570-Chipsätze kommen. Da können die Mainboards dann schon wieder anders ausschauen. So wie es aktuell aber aussieht, werden die neuen Ryzen auch auf X470 und X370 Boards laufen (mit entsprechenden Updates der Firmware/UEFI). Da könnte man also theoretisch sogar sparen, wenn man dann auf nen älteren Chipsatz setzt.
Die von der Klägerin vertretene Auffassung, die Beeinträchtigung des Wohngebrauchs sei durch das Zumauern der Fenster nur unwesentlich beeinträchtigt, ist so unverständlich, dass es nicht weiter kommentiert werden soll. - AG Tiergarten 606 C 598/11
stilzchenrumpel
Mega Power User
Mega Power User
Beiträge: 1713
Registriert: Montag 12. Januar 2015, 13:40
Ausbildungslevel: Anderes

Re: Das gute Computerspiel....

Beitrag von stilzchenrumpel » Sonntag 17. Februar 2019, 20:27

Insgesamt kann man im Prinzip allerdings bei normalen bis gehobenem Anspruch weder mit ASUS, MSI, Gigabyte... was falsch machen m.E.
Hier gibt es nichts zu sehen, ich trolle nur.
Benutzeravatar
Ara
Urgestein
Urgestein
Beiträge: 8247
Registriert: Donnerstag 11. Juni 2009, 17:48
Ausbildungslevel: Schüler

Re: Das gute Computerspiel....

Beitrag von Ara » Sonntag 17. Februar 2019, 20:36

Ja und Asrock nicht zu vergessen. hat zwischendurch auch immer sehr gute Boards. Das Problem ist, dass alle Hersteller zwischendurch auch immer mal wieder absolute Nieten-Baureihen haben. Das findet man per Google aber dann meist schnell raus (Doof nur, wenn es ein ganz frisches Board ist).
Die von der Klägerin vertretene Auffassung, die Beeinträchtigung des Wohngebrauchs sei durch das Zumauern der Fenster nur unwesentlich beeinträchtigt, ist so unverständlich, dass es nicht weiter kommentiert werden soll. - AG Tiergarten 606 C 598/11
Tobias__21
Fossil
Fossil
Beiträge: 10395
Registriert: Dienstag 4. November 2014, 07:51
Ausbildungslevel: Au-was?

Re: Das gute Computerspiel....

Beitrag von Tobias__21 » Sonntag 17. Februar 2019, 20:43

Graka werde ich mir wohl die GeForce RTX 2070 holen, wie von Stilzchen empfohlen. Schau grad noch nach nem Prozessor. Da würde ich echt gerne mal wieder Intel ausprobieren. Dann schau ich nach dem Board. RAM werden wieder die Corsair Vengeance. Netzteil bequiet. SSD dann noch +den Monitor (da nehme ich wohl auch den, den mir Stilzchen per PM geschickt hat). Dann hätte ich alles zusammen :) Wärmeleitpaste habe ich noch. Ach, einen Kühler für den Prozessor natürlich noch :D
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet
Benutzeravatar
Ara
Urgestein
Urgestein
Beiträge: 8247
Registriert: Donnerstag 11. Juni 2009, 17:48
Ausbildungslevel: Schüler

Re: Das gute Computerspiel....

Beitrag von Ara » Sonntag 17. Februar 2019, 20:50

Intel ist halt weiterhin so ultra überteuert...

Die Chart sagt eigentlich alles: https://geizhals.de/?phist=1685281

Der angemessene Preis für den i7 8700k bzw. nun 9700k wäre bei 300 Euro, wo er vor einem Jahr auch war.

Der i7 ist bei Spielen etwa 5% schneller, das rechtfertigt die fast 100 Euro Preisaufschlag kaum. Bei Anwendungen ist der i7 sogar teilweise ein Stück langsamer.
Die von der Klägerin vertretene Auffassung, die Beeinträchtigung des Wohngebrauchs sei durch das Zumauern der Fenster nur unwesentlich beeinträchtigt, ist so unverständlich, dass es nicht weiter kommentiert werden soll. - AG Tiergarten 606 C 598/11
stilzchenrumpel
Mega Power User
Mega Power User
Beiträge: 1713
Registriert: Montag 12. Januar 2015, 13:40
Ausbildungslevel: Anderes

Re: Das gute Computerspiel....

Beitrag von stilzchenrumpel » Sonntag 17. Februar 2019, 21:17

Da scheiden sich die Geister. Die 700er Serie (8700k und 9700k) lohnt sich m.E. zum Gaming gegenüber den 600ern nicht. Und der 9600k, den ich habe, gibst jetzt für 260 Euro. Und ich habe ihn auf 4,8 GHz auf allen Kernen laufen ohne Probleme ;) das wird in den leistungscharts ja nicht berücksichtigt.

@tobias: der Monitor ist halt der günstigste den ich für 1440p und 144hz mit Freesync (was jetzt auch mit NVIDIA nutzbar ist) gefunden habe. G Sync Monitore sind noch mal deutlich teurer. Da es kein Geheimnis ist: ich habe Tobias den HP 27xq empfohlen, den ich allerdings für 285 Euro im Angebot geschossen habe.
Hier gibt es nichts zu sehen, ich trolle nur.
Benutzeravatar
Ara
Urgestein
Urgestein
Beiträge: 8247
Registriert: Donnerstag 11. Juni 2009, 17:48
Ausbildungslevel: Schüler

Re: Das gute Computerspiel....

Beitrag von Ara » Sonntag 17. Februar 2019, 21:24

stilzchenrumpel hat geschrieben:
Sonntag 17. Februar 2019, 21:17
Da scheiden sich die Geister. Die 700er Serie (8700k und 9700k) lohnt sich m.E. zum Gaming gegenüber den 600ern nicht. Und der 9600k, den ich habe, gibst jetzt für 260 Euro. Und ich habe ihn auf 4,8 GHz auf allen Kernen laufen ohne Probleme ;) das wird in den leistungscharts ja nicht berücksichtigt.
Wobei du dann natürlich sagen kannst, du gehst auf den 2600x runter für unter 200 Euro (und bei den AMD hast du aktuell nen wirklich brauchbaren Stockkühler dabei, da steckste bei Intel nochmal 50 Euro rein). Ich würde glaube ich heute sagen: Wenn es nur um Gaming geht, kann man die Intels wohl wirklich nehmen (auch wenn P/L imo immer noch schlechter ist), wenn er aber auch andere Sachen erledigen soll, dann würde ich den AMDs den Vorzug geben... Außerdem hats mich persönlich gestört, dass die Leute vor einem Jahr teilweise 1/3 weniger noch gezahlt haben für die Intel-CPUs :P
Die von der Klägerin vertretene Auffassung, die Beeinträchtigung des Wohngebrauchs sei durch das Zumauern der Fenster nur unwesentlich beeinträchtigt, ist so unverständlich, dass es nicht weiter kommentiert werden soll. - AG Tiergarten 606 C 598/11
stilzchenrumpel
Mega Power User
Mega Power User
Beiträge: 1713
Registriert: Montag 12. Januar 2015, 13:40
Ausbildungslevel: Anderes

Re: Das gute Computerspiel....

Beitrag von stilzchenrumpel » Sonntag 17. Februar 2019, 21:30

Kann man die AMDs denn inzwischen übertakten, ohne gleich die Runtertaktung im idle zu verlieren? Ich würde ja nicht ständig im BIOS auf "urteile" schreiben Modus takten wollen.

Ja wie gesagt, bei mir kam ein Scythe Mugen 5 dazu für 45 Euro. Viel fetter geht es ja kaum und dafür kann ich frei takten letztlich.

Der 9600k ist in der maßgeblichen Single und Dual core Performance meines Wissens nach höher als der 2700x ;)

https://cpu.userbenchmark.com/Compare/I ... 4031vs3958

:D läuft so oder so auf einen Glaubenskrieg hinaus.
Hier gibt es nichts zu sehen, ich trolle nur.
Tobias__21
Fossil
Fossil
Beiträge: 10395
Registriert: Dienstag 4. November 2014, 07:51
Ausbildungslevel: Au-was?

Re: Das gute Computerspiel....

Beitrag von Tobias__21 » Sonntag 17. Februar 2019, 21:34

Soll nur fürs gaming sein. Ich kann den dienstlaptop auch Zuhause nutzen u hab selbst noch ein Dell xps netbook

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet
stilzchenrumpel
Mega Power User
Mega Power User
Beiträge: 1713
Registriert: Montag 12. Januar 2015, 13:40
Ausbildungslevel: Anderes

Re: Das gute Computerspiel....

Beitrag von stilzchenrumpel » Sonntag 17. Februar 2019, 21:36

Tobias__21 hat geschrieben:
Sonntag 17. Februar 2019, 21:34
Soll nur fürs gaming sein. Ich kann den dienstlaptop auch Zuhause nutzen u hab selbst noch ein Dell xps netbook

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk
Am SG hatte ich auch einen Laptop, allerdings an 2 Monitoren. Mit weniger würde ich nicht arbeiten wollen.

Hier Zuhause habe ich neben dem 27 Zoll noch einen 24 Zoll fhd (hatte ich ursprünglich mal 2). Aber du kannst dann zB auch deinen Dienstlaptop mit dem Monitor verbinden und 2 anzeigen einrichten
Hier gibt es nichts zu sehen, ich trolle nur.
Tobias__21
Fossil
Fossil
Beiträge: 10395
Registriert: Dienstag 4. November 2014, 07:51
Ausbildungslevel: Au-was?

Re: Das gute Computerspiel....

Beitrag von Tobias__21 » Sonntag 17. Februar 2019, 21:38

Monitore zum arbeiten hab ich auch zwei hier. Mach das dann über ne Docking Station

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet
stilzchenrumpel
Mega Power User
Mega Power User
Beiträge: 1713
Registriert: Montag 12. Januar 2015, 13:40
Ausbildungslevel: Anderes

Re: Das gute Computerspiel....

Beitrag von stilzchenrumpel » Sonntag 17. Februar 2019, 21:42

Tobias__21 hat geschrieben:
Sonntag 17. Februar 2019, 21:38
Monitore zum arbeiten hab ich auch zwei hier. Mach das dann über ne Docking Station

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk
Ja, so war es am SG auch, aber für Zuhause hat man ja keine idr

Bei SSD kannst du noch überlegen ob via Sata III oder M.2...
Hier gibt es nichts zu sehen, ich trolle nur.
Tobias__21
Fossil
Fossil
Beiträge: 10395
Registriert: Dienstag 4. November 2014, 07:51
Ausbildungslevel: Au-was?

Re: Das gute Computerspiel....

Beitrag von Tobias__21 » Sonntag 17. Februar 2019, 21:43

Die Frage ist nur, wie ich das vor meiner Freundin verheimlich :lmao: Am besten an ne Packstation liefern lassen und den Umbau machen, wenn sie mal nicht da ist :)
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet
Tobias__21
Fossil
Fossil
Beiträge: 10395
Registriert: Dienstag 4. November 2014, 07:51
Ausbildungslevel: Au-was?

Re: Das gute Computerspiel....

Beitrag von Tobias__21 » Sonntag 17. Februar 2019, 21:44

stilzchenrumpel hat geschrieben:
Sonntag 17. Februar 2019, 21:42
Tobias__21 hat geschrieben:
Sonntag 17. Februar 2019, 21:38
Monitore zum arbeiten hab ich auch zwei hier. Mach das dann über ne Docking Station

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk
Ja, so war es am SG auch, aber für Zuhause hat man ja keine idr

Bei SSD kannst du noch überlegen ob via Sata III oder M.2...
Doch, wir haben auch zwei zuhause :) Für die Promotion meiner Freundin haben wir noch einen günstigen Samsung gekoppt und ich hab ja noch den BenQ über, wenn ich den neuen Monitor hole.
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet
Antworten