Gehalt junge Strafrechtsboutique

Alle Fragen, die den Bereich des Foren-Namens abdecken

Moderator: Verwaltung

Antworten
McLawster
Noch selten hier
Noch selten hier
Beiträge: 36
Registriert: Freitag 1. Februar 2019, 09:15
Ausbildungslevel: Ass. iur.

Gehalt junge Strafrechtsboutique

Beitrag von McLawster »

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

demnächst habe ich ein Vorstellungsgespräch bei einer vor kurzem gegründeten Strafrechtsboutique. Nun frage ich mich, mit welcher Gehaltsvorstellung ich in dieses Gespräch gehen soll.

Ein paar key facts:
- süddeutsche Großstadt, Bevölkerung ~600-700k
- derzeit 2 Berufsträger, beide kommen aus größeren Kanzleien
- Mandantenstamm ist schon vorhanden
- weiteres personelles Wachstum ist geplant

Bei einer "normalen" Strafrechtsboutique würde ich ca. 60k € erwarten, nur befürchte ich, dass das hier etwas hoch gegriffen sein könnte. Gibt es hierzu Erfahrungen, Denkanregungen oder Ähnliches?

Besten Dank schonmal
Benutzeravatar
Ara
Urgestein
Urgestein
Beiträge: 8335
Registriert: Donnerstag 11. Juni 2009, 17:48
Ausbildungslevel: Schüler

Re: Gehalt junge Strafrechtsboutique

Beitrag von Ara »

Das ist wirklich ganz schwer zu sagen. Das kommt sowohl auf die Kanzlei als auch auf dich an.

Wirtschaftsstrafrecht (Unternehmen?) oder auch allgemeines Strafrecht?

Ansonsten ist es natürlich immer so eine Sache. Hast du irgendwelche strafrechtlichen Besonderheiten, die dich wertvoller machen als wen anders?

Machen wir uns nix vor, ein DoppelVB bringt der Kanzlei relativ wenig, die meiste strafrechtliche Arbeit kann auch jemand mit DoppelB anständig machen. Das heißt die Note schlägt sich aufs Gehalt nur nieder, wenn man dich aus anderen Gründen unbedingt will (Erfahrung als Strafverteidiger? Refstationen im Strafrecht? Dr.?)

Ich denke 60k ist quasi das Maximum, was man rausholen kann. Es gibt angestellte Strafverteidiger die arbeiten für 30k. Wenn anständige Examina da sind und strafrechtliches Vorwissen kann man in der Regel mit 60k ankommen und sich dann ggfs runterhandeln lassen.
Die von der Klägerin vertretene Auffassung, die Beeinträchtigung des Wohngebrauchs sei durch das Zumauern der Fenster nur unwesentlich beeinträchtigt, ist so unverständlich, dass es nicht weiter kommentiert werden soll. - AG Tiergarten 606 C 598/11
Kezzlerinho
Häufiger hier
Häufiger hier
Beiträge: 106
Registriert: Montag 16. November 2015, 22:57
Ausbildungslevel: RRef

Re: Gehalt junge Strafrechtsboutique

Beitrag von Kezzlerinho »

Stimme Ara weitestgehend zu. Entscheidend für dein Gehalt dürfte vor allem sein, wie viel Wirtschaftsstrafrecht die Kanzlei macht bzw. ob sie mit Stundensätzen arbeitet.

Dann bewegen wir uns in der Größenordnung 50-70k (so meine persönliche Erfahrung und Nahbereichsempirie).

Arbeitet die Kanzlei dagegen überwiegend mit Pauschalhonoraren bzw. nach RVG, dann wirst du als Angestellter ein solches Gehalt selbst kaum erwirtschaften können. Dann gibt es bis hin zu den Ara erwähnten 30k kaum eine Untergrenze.
McLawster
Noch selten hier
Noch selten hier
Beiträge: 36
Registriert: Freitag 1. Februar 2019, 09:15
Ausbildungslevel: Ass. iur.

Re: Gehalt junge Strafrechtsboutique

Beitrag von McLawster »

Danke für eure schnellen Antworten!

Also der große Schwerpunkt der Kanzlei liegt (den Angaben in der stellenausschreibung und der Website nach) auf Wirtschafts- und Steuerstrafrecht sowie Compliance. Mandanten sind sowohl Einzelpersonen als auch Unternehmen.

Ich bringe 2x b Examina, strafrechtlichen SPB sowie strafrechtliche (auch wirtschaftsstrafrechtliche) Ref-Stationen mit. Relevante Stations Zeugnisse liegen zwischen 11 (StA-Station) und 16 (Fachanwalt für Strafrecht) Punkten.

Eure Antworten geben mir auf jeden Fall schonmal eine Richtschnur
McLawster
Noch selten hier
Noch selten hier
Beiträge: 36
Registriert: Freitag 1. Februar 2019, 09:15
Ausbildungslevel: Ass. iur.

Re: Gehalt junge Strafrechtsboutique

Beitrag von McLawster »

Hallo, falls es für jemanden interessant ist für die eigenen Gehaltsabrechnungen, will ich nur kurz berichten:
Ich hab 57k angesetzt. Ein konkretes Gegenangebot gab es nicht, durch die Blume klang aber durch, dass intern ca. 54k vorgesehen waren. Letztlich kam es aus anderen Gründen nicht zum Abschluss.
Benutzeravatar
Muirne
Urgestein
Urgestein
Beiträge: 6243
Registriert: Sonntag 2. Januar 2011, 22:46

Re: Gehalt junge Strafrechtsboutique

Beitrag von Muirne »

McLawster hat geschrieben: Freitag 22. Februar 2019, 08:54 Hallo, falls es für jemanden interessant ist für die eigenen Gehaltsabrechnungen, will ich nur kurz berichten:
Ich hab 57k angesetzt. Ein konkretes Gegenangebot gab es nicht, durch die Blume klang aber durch, dass intern ca. 54k vorgesehen waren. Letztlich kam es aus anderen Gründen nicht zum Abschluss.
danke fürs Berichten.
»Natürlich ist das herablassend. Torquemada ist mir gegenüber herablassend, ich bin esprit gegenüber herablassend. So ist die Nahrungskette in diesem Forum nunmal.« - Swann
Lawlaw789
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: Mittwoch 2. Oktober 2019, 20:43

Re: Gehalt junge Strafrechtsboutique

Beitrag von Lawlaw789 »

Hat zufällig der ein oder andere in der Zwischenzeit weitere Erfahrungen in Sachen Einstiegsgehalt sammeln können?
Antworten