verjaehrung wegen außergewoehnlichen umstaenden

Straf-, Strafprozeß- und Ordnungswidrigkeitenrecht sowie Kriminologie

Moderator: Verwaltung

Antworten
Mietspantrakt
Super Power User
Super Power User
Beiträge: 849
Registriert: Dienstag 28. Mai 2013, 23:39
Ausbildungslevel: Au-was?

verjaehrung wegen außergewoehnlichen umstaenden

Beitrag von Mietspantrakt »

zwei ueberlebende des holocausts wollen nach ende des wk ii rache bei dem deutschen Volk nehmen fuer das erlittene leid. nachdem der plan, die trinkwasserversorgung groesserer staedte zu vergiften fehlschlaegt vergiften sie mehrere hunderte ehemalige ss-leute mit arsen. der plan schlaegt fehl - die beiden hatten zu wenig arsen verwandt. mehrere jahrzehnte spaeter gestehen sie ihre tat und ihre toetungsabsicht. die staatsanwaltschaft stellt die ermittlungen ein aufgrund von "verjaehrung wegen außergewoehnlicher umstaende". wie ist das dogmatisch zu begruenden? telelogische reduktion der mordmerkmale? radbruchsche formel doppelt analog?
der 1983 geborene klaeger studiert seit dem wintersemester 2003/2004 biologie (diplom) an der beklagten (vg goettingen, urteil vom 2.3.2010 - 4 a 39/07)
Benutzeravatar
Strich
Mega Power User
Mega Power User
Beiträge: 2295
Registriert: Samstag 9. Januar 2016, 16:52
Ausbildungslevel: Anderes

Re: verjaehrung wegen außergewoehnlichen umstaenden

Beitrag von Strich »

Ne irgendwas wegen Militärregierung und Putin
Stehe zu deinen Überzeugungen soweit und solange Logik oder Erfahrung dich nicht widerlegen. Denk daran: Wenn der Kaiser nackt aussieht ist der Kaiser auch nackt ... .
- Daria -

www.richtersicht.de

Seit 31.05.2022 Lord Strich
Benutzeravatar
Schnitte
Super Mega Power User
Super Mega Power User
Beiträge: 4000
Registriert: Dienstag 4. März 2008, 17:37
Ausbildungslevel: Au-was?

Re: verjaehrung wegen außergewoehnlichen umstaenden

Beitrag von Schnitte »

Wer den historischen Hintergrund nachlesen möchte: Die Frage bezieht sich vermutlich auf die Gruppe Nakam.
"Das Vertragsrecht der Bundesrepublik Deutschland und die gesetzlich vorgesehenen Möglichkeiten, die Erfüllung von Verträgen zu erzwingen [...], verstoßen nicht gegen göttliches Recht."

--- Offizialat Freiburg, NJW 1994, 3375
Mietspantrakt
Super Power User
Super Power User
Beiträge: 849
Registriert: Dienstag 28. Mai 2013, 23:39
Ausbildungslevel: Au-was?

Re: verjaehrung wegen außergewoehnlichen umstaenden

Beitrag von Mietspantrakt »

Schnitte hat geschrieben: Montag 22. April 2024, 13:02 Wer den historischen Hintergrund nachlesen möchte: Die Frage bezieht sich vermutlich auf die Gruppe Nakam.
ja, genau. die konkrete begruendung der staatsanwaltschaft wuerde mich tatsaechlich interessieren, ist aber nirgendwo zu finden, trotz der bedeutung dieses falls...
der 1983 geborene klaeger studiert seit dem wintersemester 2003/2004 biologie (diplom) an der beklagten (vg goettingen, urteil vom 2.3.2010 - 4 a 39/07)
Antworten