Manches muss einfach gemeldet werden

"Off-Topic"-Forum. Die Themen können von den Usern frei bestimmt werden.
Es gelten auch hier die Foren-Regeln!

Moderator: Verwaltung

Benutzeravatar
Strich
Mega Power User
Mega Power User
Beiträge: 2304
Registriert: Samstag 9. Januar 2016, 16:52
Ausbildungslevel: Anderes

Re: Manches muss einfach gemeldet werden

Beitrag von Strich »

Sehr gut, dann kann die StA Hamburg jetzt ja einleiten:

https://www.spiegelkritik.de/2023/09/13 ... nt-page-1/
Stehe zu deinen Überzeugungen soweit und solange Logik oder Erfahrung dich nicht widerlegen. Denk daran: Wenn der Kaiser nackt aussieht ist der Kaiser auch nackt ... .
- Daria -

www.richtersicht.de

Seit 31.05.2022 Lord Strich
Benutzeravatar
thh
Super Mega Power User
Super Mega Power User
Beiträge: 5307
Registriert: Dienstag 18. August 2009, 15:04
Ausbildungslevel: Interessierter Laie

Re: Manches muss einfach gemeldet werden

Beitrag von thh »

Strich hat geschrieben: Mittwoch 15. Mai 2024, 14:59Sehr gut, dann kann die StA Hamburg jetzt ja einleiten:
Niemand glaubt, dass sich beim Spiegel irgendjemand mit irgendetwas auskennt; man ist ja schon froh, wenn nicht besonders viele Reportagen frei erfunden sind. Insofern hat man da weitgehend Narrenfreiheit.
Benutzeravatar
scndbesthand
Mega Power User
Mega Power User
Beiträge: 2021
Registriert: Freitag 18. Januar 2008, 17:08
Ausbildungslevel: Anderes

Re: Manches muss einfach gemeldet werden

Beitrag von scndbesthand »

thh hat geschrieben: Mittwoch 15. Mai 2024, 21:16
Strich hat geschrieben: Mittwoch 15. Mai 2024, 14:59Sehr gut, dann kann die StA Hamburg jetzt ja einleiten:
Niemand glaubt, dass sich beim Spiegel irgendjemand mit irgendetwas auskennt; man ist ja schon froh, wenn nicht besonders viele Reportagen frei erfunden sind. Insofern hat man da weitgehend Narrenfreiheit.
Sog. unwiderlegbare Relotius-Verteidigung
„Willkommen beim kassenärztlichen Servicecenter. Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter ElfSechsElfSieben Punkt DeEh Släsch Datenschutz. Wenn Sie in einer lebensbedrohlichen Situation sind, legen Sie bitte jetzt auf und wählen EinsEinsZwei.“
Benutzeravatar
Ara
Urgestein
Urgestein
Beiträge: 8373
Registriert: Donnerstag 11. Juni 2009, 17:48
Ausbildungslevel: Schüler

Re: Manches muss einfach gemeldet werden

Beitrag von Ara »

https://www.spiegel.de/politik/deutschl ... c12bc2244e

"unvorhergesehen Konsequenzen"... Ja wer hätte das nur vorhergesehen. Moment, hatten da nicht alle vor gewarnt? Wirklich sehr unvorhergesehen.
Die von der Klägerin vertretene Auffassung, die Beeinträchtigung des Wohngebrauchs sei durch das Zumauern der Fenster nur unwesentlich beeinträchtigt, ist so unverständlich, dass es nicht weiter kommentiert werden soll. - AG Tiergarten 606 C 598/11
Benutzeravatar
Tikka
Mega Power User
Mega Power User
Beiträge: 3054
Registriert: Montag 23. Februar 2009, 09:48
Ausbildungslevel: Schüler

Re: Manches muss einfach gemeldet werden

Beitrag von Tikka »

Melde: Ich habe heute Nacht das erste mal bewusst etwas geträumt was im engeren Sinne mit Jura zu tun hat. Dann natürlich -wie bei Träumen üblich- so blöder Quatsch:

Ich war Zweitkorrektor im Staatsexamen (Ja ich, Bock -> Gärtner und so). Ich entnahm dem Umschlag die erste Klausur, die der Erstkorrektor mit 17 Punkten bewertet hatte. Ich las den abgefahrenen Sachverhalt der Klausur (hab vergessen worum es ging, im Zweifel irgendein öffentlich-rechtlicher Blödsinn, von dem ich eh nichts verstehe) und habe noch vor Durchsicht der Ausarbeitung und der Korrekturhinweise die Note auf 15 Punkte reduziert. Bei so einem Sachverhalt darf es einfach kein sehr gut geben... :-({|= :drinking:

Ist glaube ich gut, dass ich nicht wirklich im Examen korrigiere...
Keine Experimente! Wählt Adenauer.
Benutzeravatar
batman
Urgestein
Urgestein
Beiträge: 8290
Registriert: Donnerstag 29. April 2010, 12:06
Ausbildungslevel: Anderes

Re: Manches muss einfach gemeldet werden

Beitrag von batman »

Traum und Wirklichkeit liegen manchmal gar nicht so weit auseinander...
Benutzeravatar
Strich
Mega Power User
Mega Power User
Beiträge: 2304
Registriert: Samstag 9. Januar 2016, 16:52
Ausbildungslevel: Anderes

Re: Manches muss einfach gemeldet werden

Beitrag von Strich »

Ihr Jonathan Frakes
Stehe zu deinen Überzeugungen soweit und solange Logik oder Erfahrung dich nicht widerlegen. Denk daran: Wenn der Kaiser nackt aussieht ist der Kaiser auch nackt ... .
- Daria -

www.richtersicht.de

Seit 31.05.2022 Lord Strich
Benutzeravatar
Schnitte
Super Mega Power User
Super Mega Power User
Beiträge: 4022
Registriert: Dienstag 4. März 2008, 17:37
Ausbildungslevel: Au-was?

Re: Manches muss einfach gemeldet werden

Beitrag von Schnitte »

Die katholische Kirche wird demnächst einen 2006 gestorbenen italienischen Teenager, Carlo Acutis, heiligsprechen. Er liegt bereits in Sweatshirt, Jeans und Turnschuhen aufgebahrt in einer Kirche in Assisi, der Verehrung steht also nichts im Wege, nur eben nunmehr in buchstäblich modernisiertem Gewand.

Ich selbst halte mich für einen Agnostiker, mit Tendenz zum Atheismus. Ich habe nichts gegen Religion, auch nicht gegen organisierte, aber den Wunderglauben halte ich für einen ziemlich abstoßenden Aspekt des Katholizismus.
"Das Vertragsrecht der Bundesrepublik Deutschland und die gesetzlich vorgesehenen Möglichkeiten, die Erfüllung von Verträgen zu erzwingen [...], verstoßen nicht gegen göttliches Recht."

--- Offizialat Freiburg, NJW 1994, 3375
Antworten